Avid bringt die neueste Version von Sibelius First heraus: die schnellste, einfachste Art, Noten zu schreiben und zu veröffentlichen

Mit neuem, innovativem Design, einer hochwertigen Sound-Bibliothek und umfassenden Möglichkeiten erleichtert Sibelius First den Einstieg ins Komponieren
(PresseBox) (München, ) Avid® präsentiert Sibelius First - für aufstrebende Komponisten, Songwriter, Arrangeure und Musikschüler die einfachste und intuitivste Möglichkeit, Kompositionen zu schreiben und zu veröffentlichen.

Sibelius First vereint die Notationsprogramme Sibelius Student und Sibelius First in einem anwenderfreundlichen und leistungsstarken Gesamtpaket, mit dem das Komponieren eine reine Freude ist. Sibelius First nutzt neue Features seines großen Bruders Sibelius 7 - etwa die aufgabenorientierte Softwareoberfläche für das kreative Arbeiten in logischen Abläufen, die hohe Wiedergabe- und Soundqualität, die 64-Bit-Technologie sowie die Unterstützung für aktuelle Betriebssysteme. Darüber hinaus verfügt Sibelius First über neue Funktionen für den Video-Export, Musik-Veröffentlichung im Internet und direktes Hochladen auf YouTube, SoundCloud oder Facebook. Und vieles mehr.

Herausragende Features von Sibelius First:

- Anwenderfreundliche Softwareoberfläche: Noch nie war das Arbeiten mit Sibelius First so schnell und einfach. Dank einer verbesserten, aufgabenorientierten Softwareoberfläche lassen sich auch ohne umfangreiche Vorkenntnisse außergewöhnliche Ergebnisse erzielen.

- Für die schnelle Noteneingabe stehen in Sibelius First verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung: Einscannen, Transkribieren oder MIDI-Import. Außerdem bietet die Software jetzt auch umfassende MusicXML-Unterstützung für den unkomplizierten Notenaustausch mit anderen Programmen.

- Erstklassige Klangbibliothek: Mit den enthaltenen Sounds können Kompositionen in beeindruckender Detailgenauigkeit über hochwertige gesampelte Instrumente wiedergegeben und in hervorragender Qualität exportiert werden.

- Umfassende 64-Bit-Unterstützung: Die Leistung von 64-Bit-Computern wird voll ausgenutzt; mehr als 4 GB RAM stehen zum direkten Zugriff bereit.

- Intelligente Tools: Notationsfunktionen, das magnetische Layout und die dynamischen Stimmen von Sibelius First machen maßgeschneiderte Partituren für Musiker aller Stilrichtungen und Niveaustufen zum Kinderspiel.

- Partituren zum Mitnehmen: In Sibelius First erstellte Partituren können in der Notenbibliothek der Avid Scorch-App (separat erhältlich) gespeichert werden.

- Online-Veröffentlichung und Video-Export: Kompositionen können mühelos als Videos exportiert und auf sozialen Netzwerken (YouTube, SoundCloud, Facebook) veröffentlicht werden. Überdies gibt es natürlich die etwas traditionelleren Möglichkeiten, eine Partitur zu drucken, per E-Mail zu versenden oder als Audiodatei zu exportieren.

Verfügbarkeit und Preise

Sibelius First-Software ist ab sofort für € 119,- (€ 289,- für 5er-Mehrfachlizenzen) verfügbar. Bestehende Sibelius First- und Sibelius Student-Kunden können für € 39,- ein Upgrade durchzuführen. Weitere Informationen zu Funktionen und Verfügbarkeit erhalten Sie auf der Sibelius-Website und im autorisierten Fachhandel.
Social Media