Xaar setzt auf Epicor für Produktion in UK und Schweden

Inbetriebnahme, Flexibilität und Rentabilität stellt Konkurrenz in den Schatten
(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Epicor Software Corporation, führender Anbieter von Unternehmenssoftware für die Fertigungsindustrie, den Handel und Einzelhandel sowie für Dienstleistungsunternehmen, gab heute bekannt, dass Xaar plc, ein international führender unabhängiger Anbieter industrieller Inkjet-Druckköpfe, die moderne Lösung für Enterprise Resource Planning (ERP) von Epicor einführen wird. Xaar wird damit sein bestehendes ERP-System in den britischen und schwedischen Niederlassungen ersetzen. Ziel ist, die Übersichtlichkeit der Informationen, die Produktionskosten und die Materialplanung zu verbessern und auf dieser Basis das Wachstum voranzutreiben.

Mit Umsätzen von über 65 Mio. GBP, mehr als 450 Mitarbeitern und sieben Niederlassungen weltweit hat das bestehende System von Xaar sein Limit erreicht, ist nicht mehr durchgängig und birgt die Gefahr für inkonsistente Daten und Berichte im Unternehmen. Einige Prozesse wie Materialplanung werden immer noch mit Spreadsheets verwaltet, da die aktuelle ERP-Lösung diese Funktion nicht bietet. So entstanden Bereiche mit isolierten und potenziell ungenauen Informationen.

„Wir hatten den Punkt erreicht, an dem unsere bestehenden Systeme mehr Probleme schufen als sie lösen konnten. Deshalb entschieden wir uns für einen Wechsel, bevor unser Unternehmen Schaden nehmen würde", sagt Alex Bevis, Finance Director bei Xaar. „Wir wollten ein System, das unsere grundlegenden Anforderungen wie Materialplanung, Herstellungskosten, Finanzwesen und Auftragserfüllung löst. Außerdem wollten wir die Chance nutzen, unsere Prozesse zu rationalisieren und die Verfügbarkeit präziser und verwertbarer Informationen innerhalb des Unternehmens zu verbessern. Zudem war die Herausforderung, das Projekt schnell und kostengünstig abzuschließen."

Das Projektteam von Xaar prüfte eine Reihe von ERP-Lösungen, bevor es sich für Epicor entschied. Die Lösung überzeugte im Hinblick darauf, schneller in Betrieb genommen zu werden und am besten die funktionalen Anforderungen zu erfüllen. Das Team war außerdem von den leicht zu bedienenden Berichtsfunktionen beeindruckt, die auch ohne externe Entwickler und Berater eingesetzt werden können.

„Die Out-Of-Box-Funktionen von Epicor passen sehr gut zu unseren kontinuierlichen Herstellungsverfahren", fährt Bevis fort. „Wir haben durch das System nun direkten Zugang zu exakten Produktions-, Bestands- und Buchhaltungsinformationen, anstatt wie bei der bisherigen Lösung Excel-Listen zu verwenden, um systemgenerierten Daten Sinn zu geben."

Xaar ist davon überzeugt, dass die neue Lösung, die wohl in allen sieben Niederlassungen eingesetzt werden wird, Klarheit für die Entscheidungsträger im Unternehmens schafft, insbesondere in Bereichen wie Produktion, Planung, Bestandsmanagement, Vertrieb und Finanzen. Das Epicor Enterprise Performance Management (EPM) wird dabei das Herzstück sein und Nutzern zeitnah über Dashboards die für sie relevanten Key-Performance-Indikatoren anzeigen.

„Die Fähigkeit, ein neues ERP-System schnell in Betrieb zu nehmen und dabei die Geschäftsabläufe minimal zu beeinträchtigen, ist heute in der Fertigungsindustrie unverzichtbar", sagt Keith Deane, Senior Vice President und General Manager, EMEA, bei Epicor. „Jeder Tag mit einem unzureichenden System ist ein Tag, an dem die Konkurrenz aufholt oder an dem Margen durch fehlende Effizienz belastet werden. Für Epicor ist das von entscheidender Bedeutung und wir stellen deshalb bei unseren Lösungen eine große Bandbreite von vertikal-fokussierten Unternehmensprozessen zur Verfügung, die Out-of-Box oder modifiziert verwendet werden können, um die Anforderungen der Kunden schnellstmöglich zu erfüllen.“

Basierend auf neuester Technologie und einem Single Unified Data Model bietet das Epicor ERP Manufacturing System einen präzisen Überblick in Echtzeit über Herstellungsprozesse, wodurch Unternehmen ihre operativen Abläufe aktiv und sicher verwalten können.

Über XAAR

XAAR ist der weltweit führende, unabhängige Hersteller von industriellen Tintenstrahldruckköpfen, Tinten und Peripherie-Zubehör für den kommerziellen und industriellen Markt. XAAR’s innovative Technologien bieten OEM-Kunden und Lizenznehmern gewinnbringende Vorteile durch Produktdifferenzierung, hohe Produktivität und schnellerer Produkteinführung am Markt. Mehr Informationen über Xaar unter www.xaar.com.

Kontakt

Epicor Software Deutschland GmbH
Hahnstrasse 68-70
D-60528 Frankfurt am Main
Gisela Knabl
PR
Nicolai Henze
Marketing
Marketing Manager
Social Media