EFI informiert über die Aufstellung für den Wettbewerb um Innovationen auf der drupa 2012

Unternehmen ermöglicht Tausenden von Druckdienstleistern auf der weltweit größten Fachmesse die Umgestaltung ihres Geschäfts
(PresseBox) (Düsseldorf, ) Innovationen sind das Markenzeichen der von EFI auf der drupa 2012 ausgestellten Lösungen. Das Unternehmen stellt sich weiter an die Spitze des Übergangs der Branche von der analogen zur digitalen Produktion. An seinem Stand C01 in Halle 5 werden die industriellen Inkjet-Lösungen des Unternehmens durch Erweiterungen seiner Großformat-Plattformen und das preisgekrönte Fiery® Portfolio gestärkt. Abgerundet wird das Angebot durch die neueste Produktivitätssoftware, einschließlich neuer cloudbasierter MIS- und Web-to-Print-Anwendungen.

"Wir sehen unsere Hauptaufgabe darin, Innovationen zu liefern, die unsere Kunden in die Lage versetzen, ihr Geschäft erfolgreich umzugestalten. So einfach ist das. Die Besucher auf der drupa 2012 werden sich mit eigenen Augen davon überzeugen können, dass wir uns darauf konzentrieren, beeindruckende neue Technologien zu schaffen, die die laufende Umgestaltung der Druckindustrie beschleunigen", erläutert Guy Gecht, CEO von EFI."Es ist ein faszinierendes Gefühl, mit der nächsten Generation unserer Inkjet-Technologie, der jüngsten Fiery-Innovation und den neuen MIS- und Web-to-Print-Lösungen, die unsere führende Rolle als größter Anbieter von Cloud-Diensten unserer Industrie stärkt, hier auf der größten Fachmesse der Branche vertreten zu sein."

Auf der drupa zeigt EFI, wie seine neueste integrierte Technologie den Kunden ermöglicht, ihr Geschäft umzugestalten und in allen gewerblichen Segmenten von zuverlässigen Wachstumsbereichen im Druck zu profitieren. Neben kostengünstigen Lösungen für vielseitige UV-härtende Großformat- und Schmalbahn-Plattformen haben vorausschauende Entwicklungsarbeit und Investitionen die umfassendsten Software-Familien für Geschäfts- und Produktionsabläufe in der Industrie ermöglicht.

Die Besucher auf der drupa werden erleben, wie sich Produktivität und Qualität in der Druckmaschine VUTEk® HS100 Pro vereinen, die mit einer Druckbreite von 3,2 Metern ihre Premiere auf der Messe feiert und die sich als echte Alternative zum Siebdruck erweisen sowie eine mit dem Offsetdruck vergleichbare Qualität bieten wird. Die von der erweiterten Orion Software und dem Fiery proServer von EFI gesteuerte HS100 Pro zeichnet sich durch ganz erstaunliche Durchsatzraten, einen geringen Tintenverbrauch und ein innovatives Teilhärten (Pinning) aus, das eine präzise Platzierung der Tröpfchen garantiert. Ebenfalls auf der Messe eingeführt wird die VUTEk QS2 Pro, die mit ihren sechs Farben plus 3 Schichten weiß und niedrigen Druckkosten, die aber keine Kompromisse bei der Bildqualität zulassen, für den mittleren 2-m-Sektor entwickelt wurde. Beide Maschinen profitieren von Druckköpfen mit variablen Graustufen, der modernen Tintenformulierung von EFI und niedrigen Gesamtbetriebskosten.

Das EFI Orion OS ist ein robustes, integriertes Betriebssystem, das speziell mit dem Ziel entwickelt wurde, das Potenzial der neuen Großformat- und VUTEk Inkjet-Drucksysteme von EFI auszuschöpfen. Orion OS umfasst einzigartige, erweiterbare Leistungsmerkmale, die die Technologie und Funktionalität der Druckmaschinen optimieren. Das Betriebssystem steuert eine leistungsstarke Kombination aus Software und Hardware, die miteinander harmonieren, um Graustufen-Funktionalität, Fernunterstützung, erweiterte Farben, Integration und eine verbesserte Leistung zur Verfügung zu stellen.

Die voll integrierte Schmalbahn-Digitaldruckmaschine Jetrion® 4900 von EFI stellt den Etikettenverarbeitern eine kombinierte Druck- und Schneidfunktionalität für kleinere Auflagen und größere Flexibilität zur Verfügung. Dieses digitale Etikettenproduktionssystem bietet CMYK und eine hochdeckende weiße Tinte sowie leistungsstarkes Laserschneiden und ist daher als komplette Fertigungslinie ideal für die schlanke Produktion hochwertiger Etiketten auf einer Vielzahl unterschiedlicher Substrate geeignet.

Die digitalen Frontends Fiery stellen auch weiterhin eine modernste RIP-Leistung zur Verfügung und unterstützen führende VDP-Branchenstandards. Die Besucher am Stand von EFI werden den bisher schnellsten Fiery Server mit HyperRIP Technologie kennenlernen, der die Verarbeitungszeit um bis zu 40 Prozent verringert und die Anforderungen des neuesten VDP-Standard PPML 3.0 erfüllt. Die Vorführungen der Fiery Technologie beinhalten unter anderem eine neue Workflow-Automatisierung, erweiterte Software zur Auftragsvorbereitung sowie neue sprachgesteuerte Befehle zur Fernsteuerung des Fiery sowie der angeschlossenen digitalen Druckmaschine. Am Stand wird ebenfalls gezeigt, wie Fiery die neue Altona Test Suite 2.0 sowie erweiterte Lösungen für Farbprofile und Sonderfarben für anspruchsvolle Farb-Profis unterstützt.

Das von EFI angebotene Portfolio an Produktivitätssoftware ist auf alle betriebswirtschaftlichen Druckanforderungen zugeschnitten und umfasst MIS- und Web-to-Print-Produkte, die entwickelt wurden, um die Betriebsabläufe zu vereinfachen und einen rationelleren Workflow und eine intelligente Automatisierung zu ermöglichen. Auf der drupa werden die neuesten Versionen der browserbasierten Anwendungen EFI Pace(TM) , EFI Monarch, EFI Radius und EFI PrintSmith(TM) Vision präsentiert. Ebenfalls gezeigt wird die neueste Version der Web-to-Print Plattform EFI Digital StoreFront® mit Integration in die Fiery Technologie. Auf der Messe wird EFI Angebote zum cloudbasierten Schutz von Daten für Print MIS- und Web-to-Print-Kunden ankündigen.

Daneben wird EFI seine Produktivitätssoftware für Lateinamerika vorstellen, die von der EFI Metrics Print MIS Software unterstützt wird, sowie über die jüngste Firmenübernahme in Brasilien informieren, die die Gesamtposition des Unternehmens als führendem Anbieter von MIS/ERP-Lösungen weltweit stärkt. Diese Übernahme fördert das Wachstum von EFI in der Region.

Bei Interesse an weiteren Informationen zu EFI oder an einem Treffen mit einem Business Transformation Expert auf der drupa besuchen Sie bitte www.efi.com/drupa.

Zusätzliche Informationen: Das EFI-Logo, Fiery, VUTEk und Jetrion sind eingetragene Marken der Electronics for Imaging, Inc. in den USA und/oder anderen Ländern.BESTColor ist eine eingetragene Marke der Electronics for Imaging GmbH in den USA. EFI und Rastek sind Marken der Electronics for Imaging, Inc. in den USA und/oder anderen Ländern.Colorproof ist eine Marke der Electronics for Imaging GmbH in den USA und/oder anderen Ländern.Alle anderen Produkt- und Warenbezeichnungen sind möglicherweise Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Rechteinhaber und werden hiermit anerkannt.

© 2011 Electronics for Imaging

Nothing herein should be construed as a warranty in addition to the express warranty statements provided with EFI products and services. This news release contains forward-looking statements, that are statements other than statements of historical fact including words such as "anticipate", "believe", "estimate", "expect", "consider", "plan" and similar, any statements related to strategies or objectives of management for future operations, products, development, performance, any statements of assumptions or underlying any of the foregoing and any statements in the future tense. Forward-looking statements are subject to certain risks and uncertainties that could cause our actual or future results to differ materially. For further information regarding risks and uncertainties associated with EFI's businesses, please refer to the risk factors section in the Company's SEC filings, including, but not limited to, its annual report on Form 10-K and its quarterly reports on Form 10-Q. EFI undertakes no obligation to update information contained herein, including forward-looking statements.

Kontakt

EFI Germany
Kaiserswerther Str. 115
D-40880 Ratingen
Social Media