DALIM SOFTWARE präsentiert auf der drupa 2012 einen besonders einfachen Weg, Dateien zu verteilen

Besucher können in Halle 7a am Stand D07 hautnah erleben wie Dateien, darunter auch die neuen DIGITAL VIRTUAL LIBRARY html5-Flipbooks, ganz einfach in Websites integriert werden können
(PresseBox) (Kehl, ) DALIM SOFTWARE, Entwickler hocheffizienter, skalierbarer Softwarelösungen für die Erstellung, Produktion und Verwaltung von crossmedialen Inhalten präsentiert anlässlich der drupa 2012 auf seinem Stand D07 in Halle 7a neue bedeutende ES und VIRTUAL LIBRARY Funktionen, die den Austausch und das Betrachten von Daten noch einfacher machen. Nachdem DALIM SOFTWARE bereits in den letzten Wochen wesentliche Neuerungen ihrer beliebten Online Produktions Management Plattform ES (Enterprise Solutions) zusammen mit Verbesserungen der TWIST und DIALOGUE Engine bekannt gab, wird jetzt das letzte Geheimnis pünktlich zur drupa 2012 gelüftet.

ES: Einfaches verteilen
Die “Share”-Funktion wurde neu in ES 3 integriert: Während Anwender meistens ihre Projekt-Dateien und Informationen zentral im Server ablegen wollen, gibt es auch Einsatzgebiete, wo das Verteilen von Daten an beteiligte Personen wichtig wird, die sonst aber keinen Zugriff auf das ES System bekommen sollen. Z.B. Personen die üblicherweise nicht notwendiger Teil der regulären Wertschöpfungskette sind, einmalig jedoch informiert werden müssen. In diesem Fall kann der Operator jetzt einfach den Knopf “Share via Email” drücken und ES generiert automatisch eine URL und eine Email, um eine Datei durch den Empfänger herunterladen zu lassen.

Zudem kann die “Share”-Einladung auch zeitabhängig festgelegt warden. Beispielsweise kann ein ES-Operator eine Datei nur für die Zeit der drupa zugängig machen. Danach verfällt der “Share”.

VIRTUAL LIBRARY: Browser-basierte Variante
Die VIRTUAL LIBRARY (DVL) ist nicht einfach ein Seiten-Blätter-Programm, sondern bietet, direkt an den Produktionsserver angeschlossen, die Möglichkeit Echtzeit-Zugriff und -Anzeige von Arbeitsschritten wie Softproofing oder Freigaben. Dabei bietet DVL einen realistischen Eindruck einer Publikation und kann sogar unterschiedliche Papierstärken und –varianten simulieren. Dabei wird mittels RSS-Stream die Verbindung zwischen ES und dem eigentlichen DVL-Programm realisiert. ES-Anwender auf Windows oder Mac OS X können jetzt ihren verschiedenen Partnern aus dem Druckbereich eine dynamische und realistische Version des finalen Printprodukts zeigen, sogar noch bevor es in den Druck geht.

Die neue Version der DVL-Technologie bietet jetzt eine Browser-basierte Ausgabe. Die Installation eines speziellen Betrachtungsprogrammes auf dem eigenen Rechner ist jetzt nicht mehr nötig. Darüber hinaus setzt DVL bei der Anzeige von sogenannten “Flipbooks” auf den neuen HTML5 Standard für den keine speziellen Plugins benötigt werden. Probleme bei der Anzeige treten so weder bei gängigen Internetbrowsern noch auch mobilen Endgeräten wie z.B. einem iPad oder einem Smartphone auf.

Da DVL in einem normalen Webbrowser angezeigt werden kann, eröffnet die Technologie weitere Möglichkeiten: Zum Beispiel können in Verbindung mit der “Share”-Funktion von ES DVL-Dateien mit anderen Nutzern geteilt werden. Dabei kann ein beteiligter Nutzer nicht nur den Download der Datei per Email anbieten, sondern auch einfach einen HTML-Code zum Einbetten der DVL-Datei auf jeder Webseite veröffentlichen, so wie es zum Beispiel mit YouTube-Videos ebenfalls gemacht wird.

“In den letzten Monaten haben viele unserer Kunden den Wunsch nach einer “Share”-Funktion, besonders in Verbindung mit der DVL, geäußert”, berichtet Bertin Sorgenfrey, Leiter internationales Marketing von DALIM SOFTWARE. “Gerade vor kurzem habe ich mit einem unserer Kunden gesprochen, ein Druckvorstufen-Dienstleister, der unterschiedliche Kataloge produziert. Sein Kunde, ein Handelsunternehmen, möchte gerne neben dem gedruckten Katalog auch eine digitale Version online auf seine Webseite stellen. Und das am besten noch vor der gedruckten Ausgabe. Kombiniert man nun DVL zusammen mit unserer Anreicherungstechnologie in ES bietet sich für die Nutzer ein sehr spannendes und mächtiges Werkzeug um interaktive Online-Kataloge oder Magazine innerhalb weniger Minuten herzustellen. Zwar bieten einige Druckvorstufen-Dienstleister einen ähnlichen Service an, nur setzten sie dabei entweder auf Flash, mit seinen bekannten Kompatibilitäts-Problemen oder auf sehr kosten- oder zeitintensiver Eigenprogrammierung.”

Videopräsentationen am Stand von DALIM SOFTWARE
Am DALIM SOFTWARE Stand werden für interessierte Besucher Videopräsentationen angeboten. Folgende Themen werden - neben weiteren - angesprochen:
• Anreichern von druckfähigen, aber statischen, PDF-Dateien mit Weblinks, Videos und Slideshows um dynamische Flipbooks oder iPad Apps innerhalb weniger MInuten zu erstellen.
• Freigabe-Prozesse bei Verpackungen: Zusammenführung der technischen Schritte eines Produktionssystems unter Nutzung der Arbeitsdaten, die direkt aus dem in ES hinterlegten Geschäftsprozess-Workflow geliefert werden. Themen sind darüber hinaus automatisiertes step & repeat, das Ausschiessen von Verpackungs-Dateien sowie Druckplatten-Optimierung. Also die Fähigkeit automatisch Druckplatten mit verschieden vielen Ettiketten oder Verpackungen zu bestücken, um unterschiedliche Druckabläufe oder Bogengrössen effizient zu drucken.

“Auf der diesjährigen drupa hat sich DALIM SOFTWARE auf zwei besonders wichtige grafische Produktionselemente fokussiert”, erklärt der CEO von DALIM SOFTWARE, Dr. Carol Werlé. “Viele Produktionswerkzeuge in der Branche sind heutzutage bereits ausgereift, Aus diesem Grund haben wir als sinnvolle Ergänzung des technischen Produktions-prozesses die Abbildung und Planung der Geschäftsprozesse eingeführt. Automatisierte Freigabe- und Korrektur-Workflows sowie partnerschaftliche Kollektivarbeit können dabei die Produktion nochmals noch vorne bringen. Das ist wirkliche Geschäftsprozess-Optimierung. Zudem bieten wir einfache Lösungen, um unsere Druckexpertise mit internetbasierten Kommunikationswerkzeugen, wie z.B. DVL, zu verbinden. Neben der Effizienzsteigerung ihrer Arbeitsprozesse ist unser Hauptinteresse das gesamte Geschäft unserer Kunden weiterzubringen”.

Kontakt

DALIM SOFTWARE GmbH
Straßburger Str.6
D-77694 Kehl
Bertin Sorgenfrey
Marketing
Head of int. Marketing
Michael Nuncic
Marketing
PR
Social Media