Kodak präsentiert auf der drupa 2012 ein umfassendes Portfolio an Verpackungslösungen

(PresseBox) (Stuttgart, ) Auf dem drupa-Stand von Kodak (Halle 5, F09-1) werden umfangreiche Lösungen für die Verpackungsproduktion vorgestellt, die Verpackungsdruckern und Markenartiklern helfen, den Wert ihrer Marken zu bewahren, die Attraktivität verpackter Produkte im Handel zu steigern und die Effizienz vom Verpackungsdesign bis zur Druckproduktion zu steigern. Kodaks umfassendes Portfolio von Technologien für die Verpackungsproduktion beinhaltet Lösungen für die Flexo-Druckformherstellung, Offsetdruckplatten, Workflow-Systeme, Markenschutzlösungen und Digitaldruckmaschinen. Außerdem können die Messebesucher in der K-Zone auf dem Kodak Stand erfahren, wie Kunden mit diesen Lösungen ihre Produktionsmöglichkeiten erweitern, sich mit ihren Angeboten von anderen Unternehmen abheben und ihre Rentabilität steigern können.

"Kodak kennt die Herausforderungen, mit denen sowohl Markenartikler als auch Handelsunternehmen angesichts des heutigen wettbewerbsintensiven Marktes konfrontiert sind. Unsere innovativen Produkte und Dienstleistungen wurden speziell für Verpackungsdruckereien konzipiert, die diese Auftraggeber mit hochqualitativen Resultaten beliefern wollen. Unsere Lösungen helfen Druckereien, konstante Druckresultate zu erzielen und die Markenidentität auf Verpackungen zu übertragen, die bei den Verbrauchern einen bleibenden Eindruck hinterlassen", sagt Dr. John Anderson, Kodak's Packaging Segment Director. "Verpackungsdruckereien können mithilfe der Lösungen von Kodak die dynamischen Verpackungsanforderungen ihrer Kunden besser erfüllen, die Produktivität steigern, ihr geschäftliches Wachstum fördern und letztlich höhere Gewinne erzielen."

Das neue KODAK FLEXCEL Direct System, eine Lösung, die den neuesten technologischen Stand in der Laserdirektgravur repräsentiert, wird die Aufmerksamkeit von Fachleuten der Verpackungsdruckvorstufen und Flexodruckern auf sich ziehen. Neben der Maschinentechnik und Sleeves des FLEXCEL Direct Systems werden auf dem Kodak Stand auch gedruckte Materialien präsentiert. Das neue System demonstriert, wie innovative, energieeffiziente Hochleistungs-Laserdirektgravur druckfertige Elastomersleeves in hervorragender Qualität und mit hohem Durchsatz produziert. Lasergravureinheit und Verbrauchsmaterialien wurden als optimal aufeinander abgestimmte Lösung entwickelt. Dies ermöglicht eine kostengünstige Produktion qualitativ hochwertiger Endlos-Sleeves für den Verpackungsdruck.

Mit dem KODAK FLEXCEL Direct System konnten bereits Kunden wie die europäische Miller Graphics Group die Produktion und die Druckqualität verbessern. Seit der Installation des Systems hat die Miller Graphics Group viele ihrer bestehenden Aufträge auf das neue System verlagert und auch neues Geschäft hinzugewonnen. Weitere Informationen über die Erfahrungen des Unternehmens mit dem KODAK FLEXCEL Direct System gibt es in der K-Zone auf dem Kodak Stand.

Kodak präsentiert auch das preisgekrönte KODAK FLEXCEL NX System, die bahnbrechende Lösung für den hochauflösenden Flexodruck. Mit dem Einsatz von KODAK FLEXCEL NX Platten, die eine Qualität ermöglichen, die sowohl dem Offset- als auch dem Tiefdruck Konkurrenz macht, können Druckbetriebe eine deutlich höhere Produktionseffizienz im Drucksaal erzielen. FLEXCEL NX Platten bieten Druckereien einen größeren Farbraum, höhere Dichten sowie eine größere Stabilität im Druck als herkömmliche digitale Flexodruckplatten. Durch den Einsatz des FLEXCEL NX Systems können Anwenderbetriebe für Markeninhaber visuell wirkungsvolle Produktverpackungen mit einer beeindruckend konstanten Wiedergabe von Haus- und Markenfarben produzieren.

Die KODAK SPOTLESS Flexo-Lösung nutzt den erweiterten Farbraum und den größeren reproduzierbaren Tonwertumfang, den der Druck mit FLEXCEL NX Platten ermöglicht. Das intuitive, einfach anzuwendende Tool für den Ersatz von Sonderfarben durch präzise Rezepte für den vierfarbigen Druck mit Skalenfarben ermöglicht Kosteneinsparungen und Effizienzverbesserungen, ohne dass die visuelle Wirkung beeinträchtigt wird. Durch die Kombination des FLEXCEL NX System und der SPOTLESS Flexo-Lösung können Druckereien die Art und Weise revolutionieren, wie sie die Produktion planen und ihren Kunden aus dem Markenartikelbereich hervorragende Produkte und Dienstleistungen bieten.

Das im englischen Newcastle ansässige Verpackungsreprounternehmen Reproflex3 hat mit der KODAK SPOTLESS Flexo-Lösung und dem KODAK FLEXCEL NX System schon unzählige hochqualitative Verpackungs- und Etikettenanwendungen für britische Top-Marken produziert. Als eines der ersten Unternehmen, die die SPOTLESS Flexo-Lösung testeten, hat Reproflex3 mithilfe der KODAK Technologie für seine Kunden ein Angebot geschaffen, das sich deutlich von den Angeboten anderer Dienstleister abhebt. Repräsentanten des Unternehmens sprechen in der K-Zone auf dem Kodak Stand darüber, wie Reproflex3 mit diesen Möglichkeiten auf Wachstumskurs gehen konnte.

Offsetdrucker können mehr über die KODAK TRILLIAN SP Thermoplatte erfahren. Die TRILLIAN SP Platte zeichnet sich durch eine beeindruckende Kombination aus Produktivität, reduziertem Chemikalienverbrauch und effizienter Leistung im Druck aus. Mit schneller Verarbeitung sowie einer hohen Auflagenleistung ohne Einbrennen und Beständigkeit gegen UV-härtende Druckfarben und Druckchemikalien kann die Trillian SP Platte Verpackungsoffsetdruckern helfen, Auftragsdurchlaufzeiten zu verkürzen und somit eine höhere Kundenzufriedenheit zu erzielen.

Offsetdruckereien und Markenartiklern, die sich für eine noch höhere Nachhaltigkeit interessieren, bietet die KODAK SONORA XP Platte die prozessfreie Thermotechnologie auf einem völlig neuen Niveau. Die SONORA XP Platte ermöglicht die hochqualitative thermische Bebilderung und die vollständige Eliminierung der Druckplattenverarbeitung. Sie steigert die Produktivität, vereinfacht betriebliche Abläufe und senkt Kosten, indem die Anzahl der zur Druckformherstellung nötigen Arbeitsschritte verringert wird. Diese Platte bietet Anwendern die gleiche Auflösung, Präzision und Reproduzierbarkeit wie traditionell verarbeitete Thermoplatten, außerdem verbessert sie die Bildkonstanz.

Drucker, die nach einer Lösung für den digitalen Druck von Verpackungen in kleinen Auflagen suchen, können auf dem Kodak Stand Näheres über die KODAK NEXPRESS Digitalfarbdruckmaschine erfahren. Die KODAK NEXPRESS Plattform bedruckt mehr als 700 Standard-Offset-Bedruckstoffe und verfügt über Print Genius, eine Kollektion von Produktivitäts- und Qualitätskontrollinstrumenten. Mit den Anwendungslösungen für das fünfte KODAK NEXPRESS Druckwerk können Anwender in einem Maschinendurchgang mit zusätzlichen Sonderfarben, Gold- oder Perlglanzeffekten, dem einzigartigen Dimensional Printing, Hochglanzveredelung, Wasserzeicheneffekten oder Beschichtung/Lackierung produzieren. Druckereien wie Synergie Group PLC produzieren mit der KODAK NEXPRESS Plattform attraktive Verpackungen. Mit den Möglichkeiten des Digitaldrucks entwickelte Synergie spezifische Verpackungen für den Jungunternehmer und Schokoladenhersteller Louis Barnett von Chokolit Ltd., um der Marke einen Wettbewerbsvorteil auf dem globalen Markt zu verschaffen. Synergie und Chokolit berichten darüber in der K-Zone auf dem Kodak Stand.

Mit dem KODAK PRINERGY POWERPACK Workflow können Verpackungsdruckereien im gesamten Prozess der Verpackungsproduktion eine außergewöhnliche Effizienz erzielen. Mit erhöhter Automatisierung, Integration und kontrollierten Prozessen rationalisiert der PRINERGY POWERPACK Workflow betriebliche Abläufe. Die leistungsfähige Option der Verpackungslayout-Automatisierung erlaubt Anwendern, die Bogenmontage mit Nutzen zu automatisieren und Fehler durch den Einsatz der Regelbasierten KODAK PRINERGY Automatisierungssoftware zu reduzieren.

Anlässlich der drupa 2012 informiert Kodak auch über sein Know-how in den Bereichen Marken-Asset-Management und Markenschutz. Die Anwendungen von Kodak versetzen Verpackungsdrucker in die Lage, Resultate zu liefern, die Unternehmen und Herstellern helfen, den Wert und die Integrität ihrer Marken zu stärken.

Mit dem KODAK DESIGN2LAUNCH Brand Manager können Marketingabteilungen und Verpackungsteams ihre Marken-Assets und die Erstellung von Inhalten effektiv verwalten, um Produkte zu niedrigeren Kosten und mit einer stärkeren Kontrolle über Markenstandards schneller auf den Markt zu bringen.

Für Verpackungsdruckereien, die Mehrwert-Dienstleistungen anbieten wollen, sind die Demonstrationen der Markenschutz-Services und -Lösungen von Kodak interessant. Zu den auf der drupa 2012 vorgestellten Produkten zählt das KODAK TRACELESS AD System zur Abwehr von Parallelhandel und Graumarktaktivitäten. Kodaks wachsendes Technologie-Programm von Marken- und Verpackungsschutzlösungen hilft Markenartiklern, ihre Produkte gegen Fälschungen, Schwarz- und Graumarkthandel sowie unberechtigten Wiederverkauf und Vertrieb zu schützen. Jede Lösung bietet spezielle Möglichkeiten, die es Verpackungsdruckereien ermöglichen, mit offenen und verborgenen Markierungen einen sehr effektiven, mehrschichtigen Schutz zu erzielen. Die Messebesucher können in einer Veranstaltung in der K-Zone mehr über die Aktivitäten von Kodak auf dem Gebiet der Fälschungsbekämpfung erfahren.

Die K-Zone, Kodaks Live-Präsentationsforum mit einem fortlaufenden Programm während der gesamten Messe, bietet den Besuchern die Gelegenheit, aus erster Hand zu erfahren, wie Kunden von Kodak aus dem Verpackungsdruckbereich mit KODAK Technologie ihre Produktionsmöglichkeiten verbessern, Angebote mit höherer Werthaltigkeit entwickeln und neues Geschäft gewinnen. Darüber hinaus gibt Kodak eine Reihe informativer Präsentationen zu Produkten für die Verpackungsproduktion sowie zu marktbezogenen Themen wie "Machen Sie Ihren Flexodruck wirkungsvoll und effizient", "Workflow: Verpackungsherstellung und Partnerschaften" und "Die Zeiten ändern sich! Halten Ihre Platten und Ihr CTP-System Schritt?"

Weitere Information zu Kodak auf der drupa sowie zum Programm der K-Zone gibt es unter www.kodak.com/go/drupa.

Kontakt

Kodak GmbH
Hedelfinger Str. 60
D-70327 Stuttgart
Ursula Voss-Eiden
Gudrun Alex
EASTMAN KODAK SARL
Director Customer Marketing
Social Media