Die Car Media-Hersteller optimistisch in Richtung AMICOM 2012

(PresseBox) (Leipzig, ) Gemeinsam mit der European Mobile Media Association - kurz: EMMA - macht die Branche auf der AMICOM Appetit auf mobiles Infotainment. Ein ebenso informatives wie unterhaltsames Rahmenprogramm führt die Messebesucher in die Welt der neuesten mobilen Unterhaltungs- und Informationstechnologien.

Wem laue Temperaturen Lust auf automobilen Genuss machen, für den halten die Mobile Infotainment Spezialisten einiges bereit. Pünktlich zum Autosommer 2012 blüht dem motorisierten Kunden auf der AMCIOM 2012 ein Riesenstrauß an Produktneuheiten für viele, viele Kilometer Unterhaltungs- und Informationskomfort. Das Beste an vielen Technologie-Neuheiten: sie erfordern weder langes, aufwändiges Einbauprocedere beim Profi noch akribisches studieren komplexer Bedienanweisungen seitens des Nutzers, um in den Genuss des neuen elektronischen Komforts zu kommen. Plug & Play heißt das Zauberwort der Anbieter! Und unter dieser Headline versammeln sich rund um den Branchenverband EMMA auch dieses Jahr wieder die führenden Marken und versprechen Fachhändlern wie Verbrauchern: Nachrüstung - leicht gemacht! Komplexe Bordnetze und geschlossenes Interieur in modernen Fahrzeugen sind für die Hersteller von automobiler Unterhaltungs- und Informationstechnologien nämlich längst kein Hindernis mehr. Dank entsprechender Adapter- und Zubehörlösungen lässt sich sowohl mechanisch als auch elektrisch praktisch jede Komponente nahtlos ins Auto integrieren. Dass der Spezialist heute nur noch wenige Griffe in die Werkzeugkiste tun muss, wird von vielen auf der AMICOM ausstellenden EMMA Industriepartnern anschaulich gemacht. Ein Geräteeinbau oder - tausch kann heute ganz problemlos vonstattengehen, ebenso das Rückrüsten bei Rückgabe oder Verkauf des Fahrzeuges!

Das von EMMA initiierte AMICOM-Rahmenprogramm widmet sich natürlich neben moderner Plug & Play Technologie auch dem Traum vom ultimativen rollenden Multi Media Center. Während einer Auto-Live-Installation stattet ein Spezialisten-Team ein Fahrzeug mit allem aus, was die moderne Car Media-Technik zu bieten hat. Zugleich beweist das Profi Team, dass selbst rollende Konzertsäle und Kinos sowie voll vernetzte automobile Büros die Alltagstauglichkeit eines Fahrzeugs nicht im Geringsten mindern.

Ein weiteres Trendthema der Branche widmet sich den mobilen Alltagsbegleitern und ihrer Verwendung im Auto. Viele Komfort- und Unterhaltungsmedien müssen nämlich heute überhaupt nicht mehr fest im Fahrzeug verbaut werden. Unzählige Angebote der Infotainmentwelt passen mittlerweile auf kompakte mobile Endgeräte. Diese können flexibel und ortsunabhängig verwendet werden und ergänzen oder ersetzen fest installierte Komponenten nicht nur im heimischen Wohnzimmer, sondern auch in Fahrzeugen. So werden Handys und auch Tablet PCs zum perfekten Multifunktions-Reisebegleiter. Gerade für Autofahrer gibt es viele Apps, welche bei der Reiseplanung und -durchführung helfen, wertvolle Hinweise für Notfälle bieten und vor allem Non Stop Unterhaltung und Information ins Auto bringen. Aufwändige Integrationsarbeiten werden bei diesen mobilen Technologien obsolet.

Schon jetzt bereiten sich Deutschlands Car Infotainment Spezialisten auf die Saison vor und machen ihr Sortiment startklar für alle, die Lust auf mehr Komfort und Unterhaltung unterwegs haben. "Nahezu alle führenden Unternehmen der Car Media Branche haben bereits ihr "Ja" zur Teilnahme an der AMICOM gegeben. Mit pfiffigen Technologien wie dab+ und App-bereiten Autoradios sowie genialen Plug & Play-Lösungen für Nachrüstgeräte werden wir wieder ganz verbrauchernah Appetit auf mobiles Infotainment machen. Die dritte Auflage wird die AMICOM endgültig als Europas führende Branchenmesse bestätigen. Die EMMA als Branchenplattform wird sich wieder einiges einfallen lassen, um im Rahmen der Messe das Thema Mobile Infotaiment attraktiv und überzeugend für jedermann zu präsentieren", verspricht EMMA-Geschäftsführer Alexander Klett.

Hier noch ein wichtiger Terminhinweis: Auf Initiative von EMMA findet am Montag, den 4. Juni der World DMB Kongress in Leipzig statt. Es treffen sich alle führenden Köpfe des internationalen Digitalradios. Das Thema nimmt global erstaunlich rapide Fahrt auf und es wird auf der AMICOM die ersten Seriengeräte und Adaptionslösungen für Fahrzeuge geben. Detaillierte Infos folgen.

EMMA - die European Mobile Media Association

Die European Mobile Media Association (EMMA) arbeitet seit ihrer Gründung im Jahr 2000 daran, Technologie und Einbauqualität von Produkten des Marktsegments Mobile Infotainment über klar definierte Standards messbar und kommunizierbar zu machen. Mittlerweile ist EMMA der weltweit größte Zusammenschluss von nationalen Verbänden zur Etablierung und kundengerechten Vermarktung von Unterhaltungselektronik, Navigation und Kommunikation für Fahrzeuge. Als solche Standards setzende Plattform wurde mit EMMA ein Verband ins Leben gerufen, der gemeinsam mit Industrie, Fachhandel und engagierten Spezialisten die faszinierende Welt des mobilen Infotainment einem breiten Kundenkreis näher bringen soll und gleichzeitig ein grundlegendes Qualitätsverständnis erzeugen will.

Hintergrund: AMI, AMITEC, AMICOM

Vom 2. bis zum 10. Juni 2012 findet die AMI Auto Mobil International als einzige internationale PKW-Messe des Jahres in Deutschland statt. Auf dem Leipziger Messegelände erwarten die Besucher unter anderem eine Vielzahl an Welt-, Europa- und Deutschlandpremieren renommierter Fahrzeughersteller, Innovationen zu den Themen alternative Antriebe und moderne Mobilitätskonzepte sowie ein umfangreiches Angebot an Probefahrten im Straßenverkehr. Im Verbund mit der AMITEC (Fachmesse für Fahrzeugteile, Werkstatt und Service) und der AMICOM (Branchenmesse für mobile Unterhaltung, Kommunikation und Navigation), die parallel vom 2. bis 6. Juni 2012 stattfinden, deckt das europaweit einzigartige Veranstaltungstrio verschiedene Bereiche der Automobilwirtschaft ab und schafft somit für Aussteller und Besucher vielfältige Synergien.

Aktuelle Informationen zu allen drei Messen finden Sie online auf den Webseiten www.ami-leipzig.de, www.amitec-leipzig.de, www.amicom-leipzig.de sowie auf Twitter www.twitter.com/amileipzig und auf Facebook www.facebook.com/amileipzig.

Am 1. Juni 2012 findet der Pressetag der Messen AMI, AMICOM und AMITEC mit zahlreichen Terminen namhafter Aussteller statt.

Kontakt

Leipziger Messe GmbH
Messe-Allee 1
D-04356 Leipzig
Maren Lesche
Leipziger Messe GmbH
Kommunikationsreferentin PR
Annette Hartung-Perlwitz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit EMMA
Social Media