Software AG stellt 'Data Masking for Adabas' vor: Anonyme und geschützte Daten über den gesamten Lebenszyklus

(PresseBox) (Darmstadt, ) .
- Vertrauliche Produktionsdaten aus Adabas werden für den Einsatz in nicht-produktiven Umgebungen geschützt
- Adabas-Daten werden zu Datenschutzzwecken automatisch maskiert
- Veränderte und nichtverfolgbare Daten ermöglichen Unternehmen die Einhaltung von Datenschutzauflagen wie HIPAA, PCI DSS, GLBA oder der EU-Datenschutzverordnung

Die Software AG stellt heute auf der Internationalen Benutzerkonferenz in Berlin das Produkt 'Data Masking for Adabas' vor. Mit dieser Lösung können Adabas-Kunden aktuelle Produktionsdaten in geänderter Form für das Design und Testen von Anwendungen verwenden und damit den Schutz vertraulicher Daten sicherstellen.

Bei der Entwicklung von Anwendungen, die auf Adabas zugreifen, werden reale Daten benötigt, um die Anwendungen in Test- oder Qualitätssicherungs-Umgebungen zu prüfen und zu optimieren. In diesen Daten können sich jedoch vertrauliche Elemente wie Kundennamen, Kreditkartennummern oder Details aus Krankenakten befinden. Um solche Daten zu schützen, können Unternehmen eine Momentaufnahme der Unternehmensdaten aus Adabas extrahieren und die vertraulichen Elemente manuell durch andere Werte oder Texte ersetzen. Diese Änderungsmethode ist jedoch zeitaufwändig, arbeitsintensiv und fehleranfällig.

'Data Masking for Adabas' automatisiert diesen Änderungsprozess und sorgt dafür, dass potenziell vertrauliche Daten in verschiedenen Adabas-Datenbankumgebungen anonym und geschützt bleiben. Bei diesem Vorgang lässt 'Data Masking for Adabas' die Originalumgebung unangetastet und gibt Entwicklern dennoch "produktionsähnliche" Daten für ihre Arbeit an die Hand.

"Mit 'Data Masking for Adabas' versorgen Organisationen ihre Entwickler schnell und einfach mit den notwendigen realen Daten und gewährleisten gleichzeitig kompromisslosen Datenschutz", so Dr. Wolfram Jost, Produktvorstand der Software AG. "Damit gelingt es Organisationen, rechtliche Auflagen und Anforderungen des Marktes zu erfüllen und gleichzeitig Zeit und Kosten bei der Anwendungsentwicklung einzusparen."

Von 'Data Masking for Adabas' profitieren beispielsweise Organisationen, die gesetzliche Vorschriften wie HIPAA, PCI DSS, GLBA oder die EU-Datenschutzverordnung einhalten müssen. Es bewahrt sie aber auch vor Imageschäden, die bei versehentlichem Bekanntwerden vertraulicher Daten aufgrund von Entwicklungs- oder Testfehlern entstehen können.

Weitere Informationen über Data Masking for Adabas erhalten Sie unter: http://www.softwareag.com/...

Kontakt

Software AG
Uhlandstraße 12
D-64297 Darmstadt
Cheryl Hawkins
Software AG Corporate Communications
Senior Manager Public Relations
Bärbel Strothmann
Software AG Corporate Communications
Senior Manager Public Relations
Social Media