1500 Stunden Extreme: Solarmodule von Emmvee bestehen auch Ammoniaktest

Ammoniakresiststenz von Emmvee-Modulen im landwirtschaftlichen Bereich  
Module von Emmvee sind auch für die Landwirtschaft geeignet (PresseBox) (Berlin, ) Berlin, 7. Mai 2012. Die Module der Emmvee Photovoltaics GmbH haben nun auch den Ammoniaktest bestanden. Das Institut Albarubens hat im Auftrag von TÜV Intercert die Ammoniakbeständigkeit der Emmvee-Module getestet. Dem strengen Test wurden polykristalline Module vom Typ Diamond unterzogen. Bei starker Hitze, erhöhter Luftfeuchtigkeit und extrem ammoniakhaltiger Umgebung konnten sie ihre Ammoniak-Beständigkeit erfolgreich bestätigen.

“Der Ammoniak-Test simuliert die Auswirkung der ammoniakhaltigen Stallluft bei einer 20-jährigen Nutzung der Module in landwirtschaftlichen Installationsstandorten. Die Module verbringen dabei über 1500 Stunden in einer Klimakammer bei 70 Grad Celsius und 70 Prozent relativer Luftfeuchte sowie einer Ammoniak-Konzentration von 750 ppm,” erklärt Frank Hilgenfeld, Sprecher der Emmvee Photovoltaics GmbH.

Die positiven Testergebnissen zeigen, dass Emmvee-Module für die Installation auf landwirtschaftlichen Gebäuden auch mit Nutztierhaltung geeignet sind.
 
„Das Bestehen des Ammoniaktests ist ein weiterer Beleg der exzellenten Qualität unsere Module. Die Praxis zeigt es auch: Emmvee-Module funktionieren bereits seit Jahren reibungslos und erbringen sehr gute Ergebnisse auf Anlagen im landwirtschaftlichen Bereich. Jedoch empfehlen wir einen Mindestabstand von 1,5 Meter zu den Lüftungsschächten“, sagt Steffen Graf, Geschäftsführer der Emmvee Photovoltaics GmbH.

Kontakt

EMMVEE Photovoltaics GmbH
Franz-Jacob-Str. 4a
D-10369 Berlin
Frank Hilgenfeld
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Bilder

Social Media