Neu von Perforce: Revolutionäres Web-Content-Management-System mit Enterprise-Versionsmanagement

Perforce Chronicle verspricht Leistungsschub in Sachen Zusammenarbeit, Produktivität und Präzision bei der Erstellung, Freigabe und Bereitstellung von Webinhalten
(PresseBox) (Alameda (Kalifornien, USA), ) Perforce Software hat heute die Markteinführung von Perforce Chronicle bekannt gegeben - einem hochkarätigen Web-Content-Management-System (WCMS), das sich anschickt, die Entwicklung und Verwaltung von Websites zu revolutionieren. Das bewährte Enterprise-Versionsmanagement von Perforce im Verbund mit einem intuitiven WYSIWYG-Editor verspricht Webteams einen wahren Leistungsschub in Sachen Zusammenarbeit, Produktivität und Präzision.

"An WCM-Lösungen herrscht ganz sicher kein Mangel", meint Sunit Gala, CEO von Blisstering Solutions. "Dennoch bestehen hinsichtlich der Zusammenarbeit und Bereitstellung nach wie vor einige kostspielige Herausforderungen - ganz einfach, da bisher die meisten Anbieter ein wesentliches Problem unberücksichtigt gelassen haben. Nun aber hat Perforce diesen Aspekt angemessen adressiert: Versionsverwaltung - ein Bereich, in dem das Unternehmen beachtliche Erfahrung vorweist - berücksichtigt die Anforderungen bei der gemeinsamen Websiteverwaltung. Chronicle, die neue Lösung von Perforce, ermöglicht nicht nur eine umfassendere, produktivere Teamarbeit, sondern beseitigt auch zahlreiche systembedingte Fehlerquellen einer unzureichenden Versionsverwaltung."

Furkhan Khan, Director of Product Marketing, Perforce Software, erläutert: "Zeitraubende Staging- und Deployment-Prozesse, Widersprüche und Fehler, die sich bei der Verwaltung wiederkehrender Inhalte in Entwicklungs-, Staging- und Live-Umgebungen immer wieder einschleichen - das sind typische Probleme, mit denen Webteams zu kämpfen haben. Dem hält Perforce die Maxime 'Versionierung zuerst' entgegen. Mit unserer langjährigen Erfahrung bei der Lösung von Zusammenarbeitsproblemen globaler Teams, die wir nun von der Software- auf die Webentwicklung übertragen, sind wir richtig aufgestellt, um hier Abhilfe zu schaffen."

Versionierung zuerst

Die Versionierungstechnologie von Perforce Chronicle steigert die Produktivität beim Webmanagement, indem sie die Verwaltung all der Änderungen, die Websites laufend erfordern (Funktionen, Inhalte, neue Projekte und Teams, Berechtigungen, Benutzerkonfigurationen und, und, und ...), wesentlich erleichtert. Zahlreiche zeitraubende Arbeitsschritte bei der Verschiebung der Inhalte zwischen der Entwicklungs-, Staging- und Live-Umgebung werden automatisiert und parallele Updates lassen sich perfekt aufeinander abstimmen.

Die Fähigkeit zur vergleichenden Bereitstellung von Webseiten und Inhalten reduziert die Fehlerquote erheblich. Die inhaltliche Integrität bleibt gewahrt, und zusätzliche Redakteure können problemlos über Branching eingebunden werden. Auch in Sachen Regelkonformität genügt Chronicle höchsten Anforderungen: Sämtliche Inhalte sind zugriffsgeschützt und werden regelmäßig automatisch gesichert.

Funktionen von Chronicle:

- Mühelose Erstellung neuer Umgebungen: Entwicklungs-, Test- und Staging-Bereiche lassen sich in unbegrenzter Zahl für beliebige Redakteure, Projekte und Teams bereitstellen.

- Maßgeschneiderte Workflows: Freigabeverfahren für die Veröffentlichung der Inhalte sind konfigurierbar. Die daraus resultierenden Workflows lassen sich nach Seitentyp, Projekt oder Team zuweisen.
- Zuverlässiges Merging von Inhalten: Die Integration von Änderungen in die Live-Website ist ein Kinderspiel. Fehler sind praktisch ausgeschlossen.
- Versionsvergleich auf einen Blick: Eine anspruchsvolle Vergleichsfunktion zeigt Versionsunterschiede in einem von drei Modi: HTML-Quelltext, Gegenüberstellung oder Überlagerung.
- Zeitplanung: Administrative Funktionen wie Updates, zeitlich befristete Ankündigungen oder Zugriffsrechte lassen sich beliebig terminieren.
- In-Place Editing: Die Inhalte können mit einem umfassenden WYSIWYG-Editor direkt im späteren Seitenlayout bearbeitet werden.
- Zugriffskontrolle mit Benutzerrollen: Der Zugriff auf verschiedene WCMS-Funktionen lässt sich differenziert steuern. Die Arbeitsschritte des Workflows können jeweils unterschiedlichen Benutzerrollen zugewiesen werden.
- Ergänzende Module: Plug-ins und Erweiterungen, basierend auf dem ORM-ähnlichen Entwicklungsmodell von Perforce Records.

Vorteile von Chronicle:

- Gesteigerte Produktivität: Besonders zeitsparend sind die Erstellung neuer Entwicklungs- und Staging-Umgebungen sowie die Verschiebung der Inhalte von der Staging- in die Live-Umgebung.
- Reduzierte Fehlerquote: Neue Inhalte können auf einfache Weise in die Live-Website integriert werden. Fehler sind praktisch ausgeschlossen.
- Reibungslose Zusammenarbeit: Das Hinzufügen neuer - interner oder externer - Redakteure und Teams ist denkbar unkompliziert. Die Kontrolle über die Inhalte bleibt erhalten.
- Erhöhte Compliance, umfassendere Kontrolle: Chronicle bietet durchdachte Workflows mit transparenten Freigabeverfahren und Rollback auf frühere Versionen. Die Regelkonformität lässt sich mühelos dokumentieren.

Bewährter Service für anspruchsvolle Enterprise-Umgebungen

Die innovativsten Firmen und angesehensten Marken dieser Welt setzen auf Perforce, wenn es um die Verwaltung ihrer digitalen Assets - ob geistiges Eigentum oder Geschäftsunterlagen - geht. Insgesamt mehr als 400.000 Anwender in rund 5.500 Unternehmen nutzen das Perforce-Enterprise-Versionsmanagement. Selbstverständlich erhalten auch Chronicle-Anwender Zugang zum technischen Support von Perforce, der weltweit zum Synonym für Reaktionsschnelle und Fachkompetenz geworden ist.

Preise und Verfügbarkeit

Perforce Chronicle ist ab sofort erhältlich. Der Preis pro Server und Jahr beläuft sich auf 10.000 US $. Eine Cloud-basierte 14-Tage-Testversion steht gratis unter perforcechronicle.com bereit.

Zudem wird Chronicle in einer Community-Edition angeboten, die für bis zu 20 Anwender und 1.000 Dateien kostenlos ist. Weitere Informationen zu Preisen und Lizenzen sind per E-Mail von sales@perforce.com erhältlich.

Kontakt

Perforce Software
West Forest Gate, Wellington Road, Wokingham
-RG402AQ Berks
Marcus Ehrenwirth
phronesis PR GmbH
phronesis PR
Social Media