F5 verbessert die Nutzererfahrung und vereinfacht das Management mit dem ersten integrierten SPDY-Gateway

F5 Application-Delivery-Optimization-(ADO)-Lösungen beschleunigen Anwendungen in der Cloud, um Remote- und mobile Anwender besser zu unterstützen
(PresseBox) (München, ) F5 Networks, Inc. (NASDAQ: FFIV), weltweit führend im Application Delivery Networking (ADN), stellt heute neue Einsatzmöglichkeiten zur Optimierung seiner Application-Delivery-Controller-(ADC)-Produktlinie vor. F5 ist der erste Anbieter von ADC mit einer integrierten Unterstützung für SPDY, ein Web-Protokoll, das die Benutzerfreundlichkeit optimiert und mehr Sicherheit bietet. Als Teil seiner Dynamic-Data-Center-Vision baut F5 seine Führungsrolle im Bereich der Optimierung von webbasierten Anwendungen privater, öffentlicher und hybrider Clouds weiter aus.

F5-Technologien als strategischer Kontrollpunkt

Highlights der neuen Anwendungen sind eine Reihe von Front-End-Funktionen wie der Komprimierung bildlastiger Inhalte, die Priorisierung des Traffic, um Netzwerk-Latenzen von mobilen Geräten abzuwenden und Einblicke in die Anwendungs-Performance über gehostete- und Cloud-Anwendungen zu geben. F5-Technologien dienen als strategischer Kontrollpunkt für die Beschleunigung von Anwendungen, mit denen der Benutzer einen Einblick über den Gesamtzusammenhang von Nutzern, Anwendungen und Netzwerken erhält und kostspielige Änderungen an der Infrastruktur vermeiden kann.

F5 Technologien optimieren die gesamte Anwendungs-Performance des Front-Ends, Netzwerks und Rechenzentrums und verbessern die Benutzerfreundlichkeit, unabhängig von Gerät, Browser oder dem Standort. ADO ergänzt das F5 Portfolio um Bildoptimierung, CSS Objekt Versionierung und Strukturierung der Inhalte. Darüber hinaus bieten F5's-Lösungen einen innovativen Ansatz zur Aktivierung der SPDY-Protokoll-Optimierungen für alle Legacy-Anwendungen. F5's neue zentralisierte Analysefunktionen ermöglichen ein einfaches Performance-Monitoring über Hybrid-Cloud-Umgebungen ohne den Einsatz oder die Verwaltung von zusätzlichen Agenten, Codes oder Servern.

Optimierung der gesamten Application-Delivery-Infrastruktur

Viele Industrie-Hersteller bieten Produkte für spezifische Leistungsengpässe. Die Umsetzung dieser unterschiedlichen Technologien schafft zusätzliche Komplexität und Kosten, lösen die Probleme aber nicht. Mit F5 können Kunden die gesamte Application-Delivery-Infrastruktur optimieren und auf Einzellösungen verzichten. Aufbauend auf der BIG-IP®-Produktfamilie und der TMOS®-Architektur-Plattform, werden einfache Lösungen für die Bedürfnisse von Unternehmen geboten.

"Unternehmen kämpfen in der heutigen Zeit damit, eine schnelle Anwendung innerhalb der sich verändernden IT-Landschaft auszuliefern und die Nutzererfahrung zu verbessern. Vor allem im Bereich der cloudbasierten Infrastruktur und den Unmengen an mobilen Geräten stehen die IT-Abteilungen vor großen Herausforderungen", sagt Stefan Maierhofer, Senior Regional Director CEE bei F5 Networks. "Mit F5's neuen ADO-Lösungen können Kunden beliebige webbasierte Anwendungen optimieren oder die Infrastruktur aufrüsten ohne dafür Millionen von Euro auszugeben."

Die ADO-Lösungen im Detail:

- Branchenweit führende Unterstützung für SPDY-Protokoll

SPDY ist ein Web-Protokoll, das HTTP ergänzt. Entwickelt von Google, verbessert dieses Protokoll die Leistung der Anwendung um bis zu 50 Prozent, indem Sie mehrere Datenübertragungen innerhalb einer einzigen Verbindung ermöglicht. In der Vergangenheit mussten Unternehmen ihre Web-Server-Infrastruktur aktualisieren, um die Vorteile nutzen zu können. Dies bedeutet zusätzliche Kosten und eine höhere Komplexität der Systeme. Mit F5's SPDY-Gateway müssen Firmen keine Updates mehr vornehmen, um die Leistungsverbesserung zu erhalten.

- Front-End-Optimierungs-Fähigkeiten fördern Nutzererfahrung und sparen Geld

Nutzer erwarten, dass die Leistungen mobiler Geräte gleichwertig oder besser sind als die auf einem PC-Desktop. Typisch für mobile Geräte sind aber Herausforderungen wie eine begrenzte Rechnerleistung, ein kleiner Bildschirm, die Vielzahl von Betriebssystemen und Browsern und Latenz- und Paketverluste aufgrund von Mobilfunknetzen.

Laut HTTP-Archiv repräsentieren Bilder über 60 Prozent der Inhalte einer typischen Web-Seite. Durch Bildoptimierungen, wird die Bildauflösung reduziert, indem die Größe des Bildes verringert und die Qualität durch die Beseitigung unnötiger Metadaten aus der Übertragung und Konvertierung in andere Bildformate angepasst wird. Dies reduziert Ladezeiten, sowie Bandbreiten-Bedarf und Kosten.

- Einblick in die Application Performance über Hosted und Cloud-Infrastrukturen

Das Enterprise Manager(TM) zentralisierte Analytic-Modul unterstützt dabei die Anwendungs-Performance über mehrere Rechenzentren, ohne Zugabe von Agenzien, Codes oder Servern, zu kontrollieren und zu verstehen. Diese einheitliche Sicht auf relevante Statistiken ermöglicht es Kunden die Leistung, potenzielle Engpässe und eine bessere IT-Planung zu überwachen. Durch die Bereitstellung von Echtzeit-Applikations-Performance-Metriken wie der Reaktionszeit von Anwendungen, Netzwerk-Latenzen und Verbindungs-Statistiken sowie Diagnose- und Informationen zur Fehlerbehebung für jedes BIG-IP-Gerät, quantifiziert der Enterprise Manager im Weiteren die Vorteile der Verwendung von F5 Optimierungstechnologien.

Verfügbarkeit

Die beschriebenen F5-Technologien werden in der Firmen-Software BIG-IP 11.2 zur Verfügung gestellt, welche im zweiten Quartal des Jahres 2012 verfügbar sein wird. Weitere Informationen über die Optimierung von F5-Lösungen finden Sie hier: http://www.f5.com/...

Zusätzliche Ressourcen

- F5's Application Delivery Optimization - SlideShare Presentation
- Application Delivery Optimization - WhitePaper
- Building a CDN with F5 - WhitePaper
- Acceleration Mobile Access - F5 Tech Brief
- The "All oft he Above" Approach to Improving Application Performance - DevCentral Blog Post
- The HTTP 2.0 War has Just Begun - DevCentral Blog Post
- The Four V's of Big Data - DevCentral Blog Post

Kontakt

F5 Networks GmbH
Lehrer-Wirth-Straße 2
D-81829 München
Claudia Kraus
Marketing
Marketing Manager CEE
Wilm Tennagel
HBI Helga Bailey GmbH - International PR & MarCom
Account Manager
Jasmin Rast
Social Media