LANCOM Router und Access Points erhalten Zertifizierung der Wi-Fi Alliance

WLAN-Geräte bestehen unabhängige Tests
LANCOM L-322 dual Wireless „Wi-Fi Certified“ (PresseBox) (Aachen, ) LANCOM Systems, Spezialist für Standortvernetzung und Wireless LAN, hat mit einer Reihe von Geräten erfolgreich die Zertifizierung der Wi-Fi Alliance für den WLAN-Standard IEEE 802.11n durchlaufen. Im Einzelnen handelt es sich dabei um die Access Points LANCOM L-320agn Wireless, L-321agn Wireless und L-322agn dual Wireless sowie die WLAN-Router LANCOM 1781AW, 1781EW und 1780EW-3G, die alle künftig mit dem offiziellen Label „Wi-Fi Certified“ versehen sein werden.
Die Wi-Fi Alliance ist eine 1999 gegründete Non-Profit-Organisation, die die Entwicklung der Wireless LAN Technologie maßgeblich mitgestaltet und in diesem Rahmen WLAN-Produkte zertifiziert. Diese Zertifizierung spiegelt die Einhaltung von Sicherheitsstandard, die branchenweite Interoperabilität sowie die Qualität von WLAN-Produkten wider. Die Wi-Fi Alliance ist ein Zusammenschluss von mehr als 300 Herstellern und Anbietern rund um die drahtlose Vernetzung. Auch LANCOM Systems ist Mitglied der Wi-Fi Alliance.

„LANCOM hat seit jeher Wert darauf gelegt, Interoperabilität mit Geräten anderer Hersteller zu erreichen und höchste Sicherheitsstandards zu gewährleisten", erklärt Sandra Müller, Produktlinienmanagerin Wireless LAN. "Mit dem offiziellen Logo der Wi-Fi Alliance bestätigt dies nun auch eine unabhängige Instanz. Das gibt unseren Kunden ein Stück weit mehr Sicherheit."

Über umfangreiche Sicherheitsfunktionen (802.11i, WPA, WPA2) kann der Funkverkehr der Geräte ohne Performanceverlust sicher vor Angriffen geschützt werden. 802.1x und TACACS+ bieten weitere Sicherheit und professionelle Administration.

Außerdem unterstützen alle Geräte 8 SSIDs und können damit mehrere, sicher voneinander getrennte Drahtlosnetze gleichzeitig aufbauen. Zusätzliche Flexibilität bietet die standardmäßige Controller-Unterstützung: Wie alle LANCOM Geräte mit WLAN-Funkmodul können sie wahlweise eigenständig betrieben oder über einen LANCOM WLAN-Controller gemanagt werden.
Für vielfältige Einsatzzwecke können alternativ zu den mitgelieferten Rundstrahl-Antennen auch Sektor-Antennen aus dem umfangreichen LANCOM Portfolio angeschlossen werden. Zudem unterstützt die Geräte die LANCOM Public Spot Option für benutzerfreundliche WLAN-Hotspots.

Kontakt

LANCOM Systems GmbH
Adenauerstr. 20 B2
D-52146 Würselen
Sascha Smid
AxiCom GmbH
Eckhart Traber
LANCOM Systems GmbH
Pressesprecher

Bilder

Social Media