Umfrage zur Fußball-EM: Darauf achten TV-Käufer

Besseres Bild statt Super-Schnäppchen
Umfrage (PresseBox) (Haar bei München, ) Die Verbesserung der Bildqualität ist und bleibt für die Deutschen mit Abstand der wichtigste Grund für den Neukauf eines Fernsehers. Das ergab eine aktuelle Umfrage des Fachmagazins Video-HomeVision aus Anlass der Fußball-EM 2012, die für den Handel als Hochsaison für TV-Neukäufe gilt.

Netzwerkanschluss, Apps, 3D-Funktion, Empfangswege aller Art und viele weitere Features gehören heute beinahe zur Standardausstattung eines brandneuen Fernsehgeräts. Die neuesten LCD- und Plasma-TVs sind vollgepackt mit modernster Technik. Und weil Jahr für Jahr immer mehr Funktionen dazukommen, wollte das Fachmagazin Video-HomeVision von den Nutzern seines Onlineportals einmal wissen, aus welchen Gründen sie sich für den Neukauf eines Fernsehers entscheiden würden.

Das Ergebnis: Satte 43 Prozent der rund 500 Umfrageteilnehmer erklärten, bessere Bildqualität sei der Hauptgrund für die Anschaffung eines neuen Flat-TVs.

Auf Platz zwei der Kaufgrund-Hitliste folgt mit großem Abstand das Kriterium einer größeren Bilddiagonale. 17 Prozent nannten diese Antwort.

Die Tatsache, dass ein neuer Fernseher Tuner für alle Empfangswege (Kabel, Satellit und DVB-T) umfasst, wäre immerhin noch für 13 Prozent ein wichtiger Kaufanlass. Neue Features wie 3D (8%) und Smart-TV (6%) gelten dagegen bis heute nur bei einer Minderheit der Deutschen als Entscheidungsgrundlage für den Gang zum TV-Händler.

Apropos Händler: Ernüchternd fällt auch die Schnäppchen-Frage aus. Nur zwei Prozent der Umfrageteilnehmer gaben an, aufgrund eines günstigen Werbeangebots zuzuschlagen.

"Dennoch werden in den nächsten Wochen wieder die Preise für Flachbildfernseher purzeln", prophezeit Video-HomeVision-Chefredakteur Andreas Stumptner. Ein anhaltender Trend: Der Durchschnittspreis z.B. von 32 Zoll-Geräten hatte sich von 2005 bis 2011 nach Angaben der Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikations-elektronik (gfu) von 1.599 auf 491 Euro, also auf weniger als ein Drittel, reduziert.

"Die Fußball-EM 2012, die Anfang Juni beginnt, gilt für Handel und Hersteller wieder als Höhepunkt im Verkaufsjahr. Wer in dieser Zeit nicht die passenden Produkte am Start hat, hat fürs Gesamtjahr verloren", so Branchenexperte Stumptner.

Mehr über die neuesten TV-Trends lesen Sie in der brandaktuellen Ausgabe 6/2012 von Video-HomeVision.

Die Topthemen unter anderem:
- Im Test: Der größte LED-TV der Welt
- Neues 55 Zoll-Flaggschiff: LG greift Samsung an
- Die 100 besten DVDs aller Zeiten
- Heimkino-Pakete: Surround-Sound im Miniformat
- u.v.m.

Über Video-HomeVision

Video-HomeVision ist das große und kompetente Testmagazin für TV, Heimkino, Vernetzung, sowie Stereo- und Surroundsound. Mit der ständig aktualisierten Bestenliste liefert das Magazin, das bei WEKA MEDIA PUBLISHING in Haar bei München erscheint, Monat für Monat den ultimativen Einkaufsführer für qualitätsbewusste Verbraucher. Die Technikexperten der bereits seit 1979 erscheinenden Zeitschrift sind für ihre hohe Testkompetenz bei Unterhaltungselektronik-Herstellern weltweit anerkannt.

Video-HomeVision ist über den iTunes-Store von Apple auch als App-Version erhältlich.

Web: www.video-homevision.de

Kontakt

WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH
Richard-Reitzner-Allee 2
D-85540 Haar bei München
Andreas Stumptner
WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH
Chefredakteur Video-HomeVision und CONNECTED HOME

Bilder

Social Media