Enterprise 2.0 Seminare in Dortmund

Potenziale der Internettechnologie nutzen und eine Kultur der Vielfalt schaffen
Rainer Weichbrodt, Wissensmanager (PresseBox) (Unna, ) Enterprise 2.0 verstehen

Die Begriffe Enterprise 2.0 oder Unternehmen 2.0 assoziieren die Nutzung der Internet-Technologie im Unternehmen, insbesondere die Nutzung von web 2.0 Applikationen wie z.B. Foren, Wikis oder virtuelle Lernräume. Diese Assoziation ist sicher berechtigt, aber Enterprise 2.0 ist mehr.

Umgang mit Vielfalt als Kernkompetenz

Das Umfeld von Unternehmen ist geprägt durch eine Zunahme von Komplexität und Dynamik. Was heute richtig erschien ist morgen bereits überholt. Meldungen kommen im Minutentakt und verlangen Reaktionen. Starre Strukturen im Unternehmen verhindern oftmals, dieser Dynamik und Komplexität Rechnung zu tragen. Mitarbeiter fühlen sich oftmals überfordert und leiden unter Stressfolgen und BurnOut. Mitarbeiter sollen die Potenziale ihrer eigenen Vielfalt erkennen und nutzen können und dürfen. Vielfalt kann auch durch Kooperation generiert werden. Dazu müssen die Potenziale der Zusammenarbeit entdeckt, entwickelt und genutzt werden.

Ashby´s Gesetz

Das Gesetz der adäquaten Vielfalt von William Ross Ashby besagt, dass Unternehmen sich in ihrer Vielfalt dem Umfeld anzupassen haben. Ein Unternehmen muss heute in der Lage sein, sich neu zu erfinden und zu strukturieren. Perspektivenvielfalt, Nutzung multipler Kompetenzen und multikulturelle Kooperationen sind Beispiele dieser Vielfalt. Enterprise 2.0 in diesem Sinne ist eine Lernende Organisation, in der der Mensch mit einem holistischen und wertschätzenden Menschenbild im Mittelpunkt steht. Selbstorganisation und Selbstbestimmung spielen in Enterprise 2.0 Unternehmen eine große Rolle.

Ausgezeichnete Konzepte

Die Weichbrodt Consult aus Dortmund bietet die Unterstützung in der Entwicklung von Enterprise 2.0 Unternehmen an. Der Geschäftsführer und Internet-Experte Rainer Weichbrodt arbeitete über 20 Jahre im Management mittelständischer Unternehmen. In dieser Zeit entwickelte er Konzepte von Enterprise 2.0 Unternehmen und setzte sie erfolgreich in der Praxis um. Mit einer Wissens-Community und einem auf Internetbasis entwickelten Management-Expertensystem gab es gleich eine Reihe von Innovationspreisen, wie die Auszeichnung zum Wissensmanger des Jahres 2003 u.a. durch die Financial Times Deutschland.

Soziale Netzwerke als Treiber der Transformation

Die Internet-Technologie in Form von virtuellen Kollaborationsplattformen, Sozialen Netzwerken oder Unternehmensportalen bringt Möglichkeiten mit sich, informelle Strukturen zu erlauben und zu unterstützen, die in hierarchischen Machtorientierten Strukturen eher schwer möglich sind. Diese Plattformen in Unternehmen können Treiber für Entwicklungen sein, um Lernende Organisationen zu schaffen und nachhaltigen Erfolg sicher zu stellen.

Seminare in Dortmund

Nun bietet die Weichbrodt Consult in Dortmund Seminare zu dem Thema Enterprise 2.0, Management 2.0 und Controlling 2.0 an. Insbesondere geht es um Hintergründe für die Notwendigkeit des Wandels und Erklärungsmuster, warum tradierte Managementmethoden ihre Wirkung verlieren. Es werden aber auch die Potentiale der Internettechnologie aufgezeigt.

Ausblick

Die Weichbrodt Consult wird mit einem Kooperationspartner in diesem Jahr auf Basis der Plattform Intrexx von United Planet Unternehmens-Cockpits für Enterprise 2.0 entwickeln. "Da haben sich zwei Pionier-Unternehmen gefunden, die sich super ergänzen", so Rainer Weichbrodt. "Ich freue mich auf den Dialog mit den Seminarteilnehmer. Wir stehen am Beginn tiefgreifender Veränderungen in den Unternehmensstrukturen und Managementmethoden. Die Internet-Technologie erlaubt die Schwarm-Intelligenz in Unternehmen, die für die nachhaltige Gestaltung von Zukunft so wichtig sein wird."

Kontakt

Management Institut Dortmund GmbH
Westfalendamm 285
D-44141 Dortmund
Dipl. oec. Rainer Weichbrodt
Geschäftsführer

Bilder

Social Media