Einer für alle Fälle

Neue kapazitive Grenzwertschalter sind vielseitig einsetzbar
Sensorfamilie Capanivo 4000 (PresseBox) (Betzigau, ) Anlagenbetreiber kennen die Problematik von wechselnden Rohstoffen, sich ändernden Betriebsbedingungen in Silos oder Rohrleitungen und die Notwendigkeit von Ex-Zertifikaten. Solche Anforderungen verlangen nach einem kostengünstigen Grenzschalter, der bereits als Basisversion ein weites Einsatzfeld abdeckt. Somit sparen sich Anlagenbetreiber Geld bei Umrüstung, Wartung und Ersatzteillogistik.

Der neue Universalsensor Capanivo® 4000 der UWT GmbH arbeitet in einer Vielzahl von Anwendungen und unter widrigsten Bedingungen. Dabei erfüllt er die neueste IEC 60076 Normenreihe für Explosionsschutz. Eine automatische Erdverbindung für Metallsilos über einen Metallkontakt im Prozessanschluss vereinfacht den Einbau. Da die Sensorik komplett im Sensorkopf integriert ist, kann der Capanivo® 4000 auch in nichtleitenden Behältern aus Kunststoff oder Holz eingesetzt werden. Der Einsatztemperaturbereich reicht von -40°C bis +180°C. Der Umgebungsdruck darf im Bereich -1 bis +16bar betragen. Der für die Sensibilität wichtige DK-Wert beträgt >1,6. Die Versorgungsspannung liegt je nach Ausführung im weiten Bereich von 19 bis 130 VDC, bei 19 bis 253 VAC bzw. 19 bei 50 VDC und in der dritten Variante bei 18 bis 44 VDC. Je nach Ausführung wird der Signalausgang über ein Relais mit ein- oder zweipoligem Wechselschalter bzw. einem PNP-Transistor mit open-Kollektor Ausgang ausgegeben. Der Prozessanschluss in ein und eineinhalb Zoll erlaubt den Einbau auch bei beschränktem Bauraum oder einer Vielzahl anderer Anschlüsse in unmittelbarer Nähe.

Ab Juli 2012 ist die kapazitive Messtechnik bei UWT GmbH erhältlich. Auch auf der Achema (Halle 11, Stand E-34) wird die Sensorfamilie vorgestellt.

Kontakt

UWT GmbH - Level Control
Westendstr. 5
D-87488 Betzigau
Sabrina Vogler
Marketing

Bilder

Social Media