Früh übt sich, wer ein Meister wird

21 Kindergartenkinder entdecken die Sicherheitstechnik: ADT und TOTAL WALTHER lud erstmals Kinder zum "Tag der offenen Tür" nach Ratingen ein
(PresseBox) (Ratingen, ) Warum schlägt ein Brandmelder Alarm? Wie schützt eine Einbruchmeldeanlage mein Zuhause vor Einbrechern? Wie funktioniert eigentlich eine Videokamera? Wie kommt es, dass eine Sirene so viel Krach macht? Spannende und nicht alltägliche Fragen für Kinder - vor allem auch für Kinder, deren Eltern für einen Sicherheitskonzern tätig sind. Um zu zeigen, wo Mama oder Papa arbeiten, besuchten 21 Kindergartenkinder im Alter von dreieinhalb bis fünfeinhalb Jahren am 8. Mai 2012 ADT und TOTAL WALTHER in Ratingen. In dem modernen Showroom und der TÜV-zertifizierten ADT Notruf- und Service-Leitstelle (NSL) konnten die kleinen Gäste anschaulich sehen, was passieren kann, wenn man mit Feuer spielt oder wie zum Beispiel Ladendiebe per Videokamera beim Diebstahl ertappt werden.

Ein Hintergrund des ungewöhnlichen Projekts von ADT und TOTAL WALTHER ist der Wunsch, den kleinen Gästen den Arbeitsplatz ihrer Eltern anschaulich vorzustellen. Außerdem will das Unternehmen mit dieser Aktion einen spielerischen Einblick in die Welt der Sicherheitstechnik und damit auch in den Arbeitsalltag eines Sicherheitskonzerns geben. Hier sehen sich die beiden Unternehmen als Teil des weltweit agierenden Tyco-Konzerns in der Verantwortung, nicht nur junge Menschen im Unternehmen nachhaltig zu fördern, sondern auch Kinder oder Jugendliche durch frühe, intensive Begegnungen mit der Technik für diese zu begeistern.

Was auch gelungen ist: So hatten die ADT Sicherheitsspezialisten extra ein auf die kleinen Gäste abgestimmtes Programm zusammengestellt. Nach der Begrüßung wurden die Kinder in den Showroom geführt, wo sie gespannt den Erklärungen zu Sicherheitssystemen wie Rauchmelder, Sicherheitsetiketten an Bekleidung oder Videoüberwachung verfolgten. Besonders beeindruckt waren die Gäste von dem Lärm, die eine ausgelöste Alarmanlage oder ein Sicherheitsetikett, das nicht von der Kleidung entfernt wurde, machen können. Gespannt und mucksmäuschenstill besichtigten die Kinder im Anschluss die ADT Notruf- und Service-Leitstelle, eine der modernsten VdS-zertifizierten NSL in Deutschland. Rund 100 geschulte Sicherheitsexperten nehmen hier Tag und Nacht einkommende Warnhinweise und verschiedenste Ereignis-Meldungen aus Industrie, Gewerbe, Verwaltung bis hin zu Privathaushalten entgegen. Bevor es nach einer kleinen Stärkung wieder zurück in den Kindergarten ging, erhielten die Drei- bis Fünfjährigen als Erinnerung eine Taschenlampe. Für die Eltern gab es einen nützlichen Rauchmelder - so hatten alle etwas von dem außergewöhnlichen Ausflug.

Die Hoffnung, dass aus den neugierigen Kleinen einmal Nachwuchskräfte werden, ist keineswegs unbegründet: So weisen Psychologen und Pädagogen darauf hin, dass entscheidende Einstellungen und Interessen bekanntermaßen bereits im Kindesalter entwickelt werden. Wer weiß, vielleicht hinterlässt die eine oder andere Begegnung an Papas oder Mamas Arbeitsplatz prägende Spuren - und aus dem wissbegierigen kleinen Besucher wird einmal ein Techniker oder eine Ingenieurin für Sicherheitsanlagen.

Über TOTAL WALTHER

TOTAL WALTHER, Tochtergesellschaft von Tyco International, konzipiert, installiert und betreut Brandmelde-, Brandschutz- und Brandunterdrückungssysteme sowie weitere integrierte Lösungen für den Handel, das Bildungs- und Gesundheitswesen und weitere Branchen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.totalwalther.de.

Kontakt

ADT Security Deutschland GmbH
Am Schimmersfeld 5 - 7
D-40880 Ratingen
Anne Klein
AxiCom GmbH
Jens von Ebbe
ADT Security Deutschland GmbH
Social Media