Ixia stellt neue Lösung für die Prüfung von WiFi der fünften Generation vor

Der revolutionäre Ansatz für die IEEE 802.11ac-Validierung wird aktuell auf der Interop 2012 vorgeführt
(PresseBox) (München, ) Ixia, weltweit führender Anbieter von Testsystemen für konvergierte IP-Dienste und drahtlose Netzwerke, bietet ab sofort eine neue Lösung an, die eine komplexe und gründliche Validierung von Geräten und Netzwerken rund um WiFi der fünften Generation, IEEE 802.11ac, ermöglicht. Die 802.11ac-Unterstützung von Ixia ist Teil der branchenführenden IxVeriWave WiFi-Produkt-Suite und wird derzeit auf der Interop 2012 (5.-11. Mai in Las Vegas) vorgeführt.

WiFi steht kurz davor, die Gigabit-Hürde mit der Einführung der nächsten Generation des IEEE 802.11-Standards (bekannt als 802.11ac) zu überschreiten. Diese neue Technologie verspricht eine höhere Bandbreite und eine verbesserte Kundenzufriedenheit und wird voraussichtlich schnell in die Zugangspunkte bei Unternehmen, in Wohngebieten und bei Betreibern integriert. Video-Streaming im Privatbereich, Datensynchronisierung zwischen mobilen Geräten sowie Datensicherung stellen einige der ersten Anwendungen dar, die von der beeindruckenden Geschwindigkeit von 802.11ac profitieren werden.

Die Bereitstellung von 802.11ac erfordert allerdings einen Chipsatz sowie eine WLAN-Zugangspunktgestaltung von höchster Qualität. 802.11ac führt viele neue Technologie-Innovationen ein, und die Komplexität von 802.11ac wird die Entwickler dazu anhalten, die Genauigkeit ihrer Entwürfe auszubauen, was ein Überdenken des traditionellen Prüfungsansatzes erfordert. Entwurfsfehler und Leistungsprobleme können die Unternehmen bei Produktänderungen oder durch entgangene Umsätze Millionen kosten. Probleme in frühen Entwurfs- und Entwicklungsphasen zu finden, ist unerlässlich. Entwickler müssen über die richtigen Werkzeuge verfügen, um schnell schwer zu entdeckende Leistungsprobleme punktgenau auf eine bestimmte Funktion der Hardware zu lokalisieren, von der HF-Ebene bis hin zur Switching-Ebene der Anwendung.

Ixia hat eine Architektur entwickelt, die einen weitaus komplexeren und gründlicheren Ansatz für die Validierung von WiFi-Geräten möglich macht. Die Lösung von Ixia unterscheidet sich durch drei wesentliche Innovationen von den traditionellen Testansätzen:

- Eine revolutionäre 3-in-1-Architektur, die HF-Tests, Impairment-Werkzeuge und Generierung von Traffic in einer einzigen Lösung zusammenfasst.

Es ist die einzige Lösung der Branche, die die wichtigsten HF-Parameter prüfen (z. B. EVM, Ebenheit, I/Q-Gewinn und Phasenfehler), einen vollständigen 802.11ac-Verkehr erzeugen und HF-Umweltbedingungen nachbilden kann. Dieser neuer Ansatz spart Zeit und Kosten für den Kauf, das Erlernen und Verwenden mehrerer diskreter Komponenten, die ansonsten für die Durchführung der gleichen Aufgabe benötigt wurden. Es ist auch die einzige Möglichkeit, die Leistung und Funktionalität einer jeden Ebene (RF zur Anwendung) eines 802.11ac-Entwurfs zu analysieren, um das System vollständig zu überprüfen.

- HF-Messungen auf jedem Paket in Echtzeit

Die Lösung von Ixia analysiert jedes einzelne Bild und bietet Messungen in Echtzeit. Bestehende Ansätze über Vector Signal Analyzer, die das HF-Signal im Speicherpuffer abtasten und dann die Ergebnisse offline verarbeiten, machen das Erkennen von Leistungs- und Entwurfsfehlern mühsam und unwahrscheinlich.

- Integrierte Kanalmodellierung für jeden Client

Ixia hat die einzige Lösung, die das Verwenden eines anderen HF-Kanalmodells an jedem der 500 nachgebildeten Clients ermöglicht. Dieser Ansatz übt Algorithmen der Signalerfassung von Chipsätzen vollständig durch das Emulieren eines realen Szenarios aus, bei dem die Funkbedingungen von Gerät zu Gerät unterschiedlich sind.

Die neue 802.11ac-Lösung wird Teil der Ixia-Produktlinie IxVeriWave sein. Die Werkzeuge von IxVeriWave sind speziell für das Testen von WiFi-Geräten und drahtlosen LAN-Netzwerken unter Verwendung eines Client-orientierten Modells entwickelt. Dieser Ansatz bietet wiederholbare, umfangreiche und realitätsnahe Testszenarien, die auf andere Weise kaum erzielt werden können.

Fakten:

- 802.11ac bietet verbesserte Übertragungsgeschwindigkeiten (3 mal schneller als gängige 802.11n-Geräte), Reichweiten, Netzabdeckungen und Batterielaufzeiten.

- Zu den technischen Innovationen von 802.11ac zählen:
- Die als 256-QAM bekannte höhere Codierung, die 4 mal so viele Daten wie 64-QAM überträgt, wird im 802.11n-Standard verwendet
- Erhöhte Kanalbreite, um 80 MHz und letztlich 160 MHz breite Kanäle zur Verfügung zu stellen
- Ausschließlich im 5 GHz-Spektrum verwendet, in dem mehrere störungsfreie Bandbreiten zur Verfügung stehen
- Unterstützung von acht spatialen Streams, Packet Aggregation, MU-MIMO-Technologie (Multiuser Multiple Input Multiple-Output) und Transmit Beamforming

- Die IxVeriWave-Lösungen von Ixia überprüfen WiFi-Geräte und drahtlose LAN-Netzwerke unter Verwendung eines einzigartigen Client-orientierten Modells, das ganz präzise das reale Verhalten von mobilen Geräten, ihre Auswirkungen auf andere Geräte und die allgemeine Netzwerkleistung misst.

"Durch IEEE 802.11ac betriebenes 5G WiFi sorgt für neue Innovationen, die eine zuverlässigere Abdeckung im ganzen Haus der Verbraucher ermöglichen, digitale Inhalte zwischen Geräten schneller übertragen und gleichzeitig mehrere drahtlose Geräte miteinander verbinden", erklärt Bryan Richter, Director für Hardware Development Engineering, Mobile & Wireless Group bei Broadcom. "Innovationen in den 802.11ac-Testsystemen, wie die von Ixia, sind entscheidend für die Entwicklung eines kompletten und robusten 5G WiFi-Ökosystems."

"Um die durch 802.11ac in Aussicht gestellten Leistungen und Dichtezunahmen zu verwirklichen, müssen Chip- und Hardware-Entwickler erhebliche technische Herausforderungen umschiffen", sagt Joe Zeto, Senior Manager Market Development bei Ixia. "Ixia hat eine revolutionäre Architektur entwickelt, die einen weitaus komplexeren und gründlicheren Ansatz an die Validierung von WiFi-Geräten schafft. Dieser Ansatz ist entscheidend für Organisationen, die leistungsstarke AC-Chipsätze und Zugangspunkte erstellen möchten."

Quellen:

Weitere Informationen zur WiFi-Testlösung von Ixia finden Sie unter:

http://www.ixiacom.com/...

Kontakt

Ixia Technologies Europe Limited
Kreuzstr. 16
D-80331 München
Silvia Mattei
AxiCom GmbH
Social Media