Staatsempfang im Spiegelsaal

Die Teilnehmer des Staatsempfanges im Prunktreppenhaus des Schlosses Herrenchiemsee (PresseBox) (Prien am Chiemsee, ) Bereits zum 7. Mal fand in Prien Süddeutschlands größter Logistik Kongress statt. Gastgeber war Bayern Innovativ und das Logistik-Kompetenz-Zentrum Prien (LKZ).

Ein außergewöhnliches Erlebnis und Höhepunkt des zweitätigen Symposiums ist der Staatsempfang am 9.05.2012 im Spiegelsaal auf Schloss Herrenchiemsee. Vor mehr als 300 Gäste sprach Festredner, Stellvertreter des Bayerischen Ministerpräsidenten, der Bayerische Staatsminister für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Martin Zeil.

Logistik, ein hoch-komplexes Feld

Funktionierende Logistik ist das Zusammenwirken optimierter Prozesse, so der Staatsminister, und damit Logistik funktionieren kann, müssen die Rahmenbedingungen stimmen. Die Qualität der Logistik hängt vor allem an der Verkehrs Infrastruktur, an den Datenautobahnen und an der Energie-Infrastruktur ab. Die Politik trägt selbstverständlich die Verantwortung, die richtigen Rahmenbedingungen zu schaffen - trotz der EU-Eurokrise, jedoch müsse auch die Wirtschaft die bestehenden Infrastrukturen optimal nutzen.

Staatsminister Zeil bedankte sich bei Herrn Fischer, dem es im Rahmen des EU-Projektes TRANSITECTS (Transalpine Transport Architects) mit 16 Partnern aus dem Alpenbogen gelungen ist, die Verlagerung des stetig wachsenden Verkehres im Alpenraum, attraktiv und praktikabel zu machen.

Herr Prof. Nassauer, bestätigte die Worte des Staatsministers. Anschließend überzeugte sehr charmant Georg Huber, Inselbürgermeister Chiemsee, die hochkarätigen Zuhörer an einem anschaulichen Beispiel, dass es auch auf den Chiemsee-Inseln Logistik in all seinen Facetten gibt.

Verabschiedung Prof. Nassauer, Geschäftsführer von Bayern Innovativ

Seit der Gründung der Bayern Innovativ GmbH im Jahre 1995 prägte die äußerst engagierte Arbeit von Prof. Nassauer die Erfolgsgeschichte. Dieses Jahr verabschiedet sich Prof. Josef Nassauer in den wohl verdienten Ruhestand. Staatsminister Zeil, Landrat Josef Neiderhell sowie Herr Fischer bedankten sich bei der hervorragenden und freundschaftlichen Zusammenarbeit. Nachfolger und neuer Geschäftsführer der Bayern Innovativ GmbH wird Prof. Dr. Werner Klaffke sein.

Anschließend wurden die Gespräche bei dem anschließenden Stehempfang vertieft.

Die Rückfahrt von der Herreninsel wurde gemeinsam mit einem Sonderschiff angetreten.

Kontakt

LKZ Prien GmbH
Joseph-von-Fraunhofer-Str. 9
D-83209 Prien am Chiemsee
Karl Michael Fischer

Bilder

Social Media