Hannover Messe - die Welt der Innovationen auf einen Blick

Niedersächsischer Staatssekretär für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Dr. Oliver Liersch auf dem nds. Gemeinschaftsstand (PresseBox) (Göttingen, ) Die Hannover Messe gilt als Drehkreuz für innovative Ideen, Produkte und Leistungen. Diese Plattform nutzten auch die Landesinitiative Nano- und Materialinnovationen Niedersachsen (NMN) sowie ihre Partner und stellten neueste Produktinnovationen auf dem niedersächsischen Gemein-schaftsstand „Industrial Supply/Nano- und Materialinnovationen“ (Halle 6 / Stand A40) auf der Hannover Messe vor.

Das Land Niedersachsen gab insgesamt 18 überwiegend kleinen und mittleren Unternehmen die Möglichkeit, sich auf dem Gemeinschaftsstand zu präsentieren. Die Akteure aus Wirtschaft und Wissenschaft zeigten dabei aktuelle Innovationen im Bereich der neuen Materialien.

Der Niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Jörg Bode, sowie der Niedersächsische Staatssekretär für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Dr. Oliver Liersch, waren zu Gast bei ausgewählten Unternehmen und Institutionen des niedersächsischen Gemeinschaftsstands „Industrial Supply/Nano- und Mate-rialinnovationen“ und informierten sich über aktuelle Innovationen und Entwicklungen.

So präsentierte bspw. die Ludwig Nano Präzision GmbH (LNP) aktuelle For-schungsarbeiten im Bereich Carbon Nanohorns, einer besonderen Form von Carbon Nanotubes, welche die Entwicklung zukünftiger formschlüssiger Verbindungen im Nanobereich oder sogar neuartiger Komposit-Werkstoffe ermöglichen. Darüber hinaus präsentierte die LNP einen innovativen Sensor, den LNP nano touch, welcher empfindliche Oberflächen zerstörungsfrei messen kann. “Von der Hannover Messe Industrie nehmen wir viele gute Ideen und einige viel versprechende Geschäftskontakte mit. Unsere Neuentwicklungen wurden mit großem Interesse angenommen. Es zeichnen sich positive Entwicklungen ab: Erste Nach-Messe-Gespräche wurden bereits geplant.“ berichtet Josef Ludwig, geschäftsführender Gesellschafter der Ludwig Nano Präzision GmbH.

Die Solvay GmbH stellte das Solar Impulse - ein Solarflugzeug, das ausschließlich mit der Energie der Sonne angetrieben und im Jahr 2014 mit der Umrundung der Erde ein neues Kapitel der Luftfahrtgeschichte schreiben wird - vor. Das Solar Impulse wird auch im Rahmen des 5. NMN Symposium präsentiert, welches zum Thema „Material- und Prozessinnovationen zur Steigerung der Ener-gieeffizienz“ am 21./22.12.2012 in Hannover stattfindet und die Vision des Projektes Solar Impulse - also die Möglichkeit der Reduzierung der Abhängigkeit von fossilen Energien - in perfekter Weise widerspiegelt. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf www.nmn-ev.de.

Darüber hinaus präsentierten der CFK Valley Stade e. V., die T.I.E. GmbH sowie die Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für behinderte Menschen in Niedersachsen als Partner der Landesinitiative NMN dem interessierten Fach-publikum zahlreiche Innovationen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.nmn-ev.de.

Kontakt

Nano- und Materialinnovationen Niedersachsen e. V.
Bürgerstraße 44/42
D-37073 Göttingen
Ina Hanuszkiewicz

Bilder

Social Media