Familienfreundliche Metropolregion Rhein-Neckar: Still- und Wickelpunkte verbreiten sich zusehends

Auszeichnung schon über 300 Mal vergeben / Mittlerweile 30 lokale Projektpartner
Familienfreundliche Metropolregion Rhein-Neckar: Still- und Wickelpunkte verbreiten sich zusehends (PresseBox) (Mannheim, ) Zum morgigen bundesweiten Tag der Familie (15.5.2012) zieht das Forum "Vereinbarkeit von Beruf und Familie" der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH eine erfolgreiche Zwischenbilanz für das Familienfreundlichkeitslabel "Still- und Wickelpunkt".

Seit seiner Einführung vor drei Jahren wurde die Auszeichnung bereits über 300 Mal vergeben. Ebenso viele grüne ("Stillpunkt") und blaue Aufkleber ("Wickelpunkt") weisen Eltern in den Städten und Gemeinden aller drei Bundesländer der Region den Weg zu einer für diese Zwecke passenden Rückzugsmöglichkeit. Mit den grünen und blauen Aufklebern geben öffentliche Einrichtungen, Geschäfte, Gastronomiebetriebe und Unternehmen ein nach außen sichtbares Zeichen, dass Familien bei ihnen willkommen sind.

Zu den wichtigen Multiplikatoren bei der regionalen Verbreitung der Initiative gehören die Kommunen und Landkreise selbst: Aus den anfangs fünf lokalen Bündnispartnern, die das Projekt vom Start weg unterstützten (Eberbach, Haßloch, Heidelberg, Mannheim und Weinheim), sind inzwischen 30 geworden. Neu dabei sind ab morgen auch die Städte Grünstadt und Sinsheim sowie die Kreisverwaltung Bergstraße (Heppenheim).

"Wir freuen uns sehr über die steigende Anzahl der Partner vor Ort. Durch Einführung eines Still- und Wickelpunktes kann man mit wenig Aufwand einen großen Beitrag zu mehr Familienfreundlichkeit leisten", ermuntert Alice Güntert, Leiterin des Forums "Vereinbarkeit von Beruf und Familie", weitere Partner zur Teilnahme.

Vergabepartner des Familienfreundlichkeitslabels vor Ort sind sowohl die Lokalen Bündnisse für Familie als auch kommunale Servicestellen wie Generationenbüro oder gemeinnützige Träger wie der Kinderschutzbund.

Eine Liste der bis dato 30 lokalen Projektpartner ist im Internet abrufbar unter www.familienbuendnisse-mrn.de. Kommunen oder Unternehmen, die das Familienfreundlichkeitslabel einführen möchten, können sich direkt an diese lokalen Partner oder an das Forum "Vereinbarkeit von Beruf und Familie" bei der MRN GmbH wenden.

Das Familienfreundlichkeitslabel "Still- und Wickelpunkt"

Das Familienfreundlichkeitslabel "Still- und Wickelpunkt" ist das erste Projekt des gemeinsamen Arbeitskreises der "Lokalen Bündnisse für Familie" in der MRN. Als in der Öffentlichkeit gut sichtbares Zeichen für mehr Familienfreundlichkeit weisen grüne und blaue Aufkleber Eltern den Weg zu einer passenden Still- und/oder Wickelmöglichkeit. Die Kennzeichnung erhalten Geschäfte, gastronomische Betriebe, öffentliche Einrichtungen und Unternehmen, die bestimmte Qualitätskriterien einhalten: Ein grüner "Stillpunkt" gewährleistet das Vorhandensein einer geeigneten Sitzgelegenheit für stillende Mütter, Wärme, Licht und Sauberkeit. Die blauen "Wickelpunkte" bieten darüber hinaus mindestens einen Wickeltisch mit Fallschutz und rutschfester Auflage sowie entsprechende Wickelausstattung. Der "Wickelpunkt" muss zudem für Männer und Frauen gleichermaßen zugänglich sein. Die Einhaltung der Standards wird vor der Vergabe von den lokalen Partnern geprüft. Konzipiert wurde das Familienfreundlichkeitslabel "Still- und Wickelpunkt" von der Weinheimer Elterninitiative. Nach erfolgreicher Einführung in der Zwei-Burgen-Stadt im Jahr 2008 wurde es auf Initiative des Forums "Vereinbarkeit von Beruf und Familie" der MRN GmbH auf die gesamte Region ausgeweitet.

Kontakt

Metropolregion Rhein-Neckar GmbH
N 7, 5 -6
D-68161 Mannheim
Florian Tholey
Pressereferent
Alice Güntert
Metropolregion Rhein-Neckar GmbH

Bilder

Social Media