Grundfos Magna3 ist "Pumpe des Jahres"

Grundfos Magna3 ist (PresseBox) (Erkrath, ) Die neue Magna3, die Grundfos im März auf der SHK vorgestellt hat, ist mit dem namhaften Innovationspreis Plus X Award ausgezeichnet worden. Die Nassläufer-Umwälzpumpe erhielt das Plus X Award Gütesiegel in den Kategorien High Quality, Funktionalität und Ökologie. Zusätzlich wurde sie als einziges Produkt in der Gruppe Gebäudetechnik mit dem Siegel 'Bestes Produkt des Jahres' ausgezeichnet und ist damit berechtigt, den Titel 'Pumpe des Jahres' zu tragen.

Der Plus X Award ist ein anerkannter Innovationspreis für Industrieprodukte aus den Bereichen Technologie, Sport und Lifestyle. Gütesiegel in sieben verschiedenen Kategorien zeichnen wegweisende Produkte aus. Zusätzlich erhalten Bewerber, die in ihrer Gattung besonders herausragen, die Auszeichnung als 'Produkt des Jahres'.

Mit der besonderen Auszeichnung bestätigt die Jury den Anspruch der Magna3, im Segment der größeren Nassläufer-Umwälzpumpen neue Maßstäbe in Sachen Energieeffizienz und Funktionalität zu setzen. Mit einem Energieeffizienz-Index (EEI) noch deutlich unter dem EuP-Benchmark von 0,20 ist die Magna3 die effizienteste ihrer Klasse. Darüber hinaus bringt sie zahlreiche neue Funktionen mit. So lässt sich mit FlowAdapt bzw. FlowLimit der Förderstrom der Pumpe begrenzen, was zusätzlich Energie spart und den Einsatz von Überströmventilen zum Teil überflüssig macht. Zu den neuen Funktionen zählt auch die integrierte Wärmemengenerfassung. In Verbindung mit einem externen Temperatursensor im Rücklauf kann die Pumpe ohne zusätzlichen Zähler die abgegebene Wärmemenge erfassen.

Wegweisend ist auch das Bedienkonzept der Magna3. Die Pumpe hat ein TFT-Display mit übersichtlicher Menüstruktur, das die aktuellen Betriebsparameter auf einen Blick anzeigt und über das sich alle Einstellungen vornehmen lassen. Noch weiter gehende Möglichkeiten bietet die optionale neue Parametrier- und Diagnoselösung Grundfos GO, mit der sich die Magna3 drahtlos per Funk über Smartphone oder iPod Touch bedienen lässt.

Die Einsatzmöglichkeiten der Pumpe sind enorm. Durch die neu konstruierte Luftkühlung werden Medien- und Umgebungs-temperatur thermisch entkoppelt, dadurch sind Medientemperaturen bis zu 10 Grad möglich, etwa für Kälteanwendungen. Insgesamt deckt die Magna3, die ab August 2012 lieferbar ist, mit einem deutlich erweiterten Leistungsbereich bis 18 Meter Förderhöhe und 70 m³/h Förderstrom ein sehr breites Anwendungsspektrum ab.

Kontakt

Grundfos GmbH
Schlüterstraße 33
D-40699 Erkrath
Dirk Schmitz
Grundfos GmbH
Leiter Kommunikation & PR

Bilder

Social Media