Flughafen München nimmt mit MetaTwistTower Weltneuheit im Bereich Digitaltechnik in Betrieb

Zentrales Kommunikationsmedium für News und Unterhaltung im MAC-Forum / Erste Premiumpartner sind Lufthansa, Europcar und Audi
3M GTG MetaTwistTower auf dem MAC-Forum am Flughafen München; im Formatübergang mit Audi-Clip (PresseBox) (München, ) Pünktlich zu seinem 20-jährigen Jubiläum präsentiert der Flughafen München mit dem MetaTwistTower eine Weltneuheit. Die 41 qm große, in sich drehbare LED-Leinwand ist im MAC-Forum positioniert und soll am Airport München künftig als zentrales Kommunikationsmedium für News, Content, Werbung und Services fungieren. Neben aktuellen Nachrichten und Informationen wird die LED-Wand vor allem auch bei Events wie beispielsweise Public-Viewings oder Kino Open Air-Veranstaltungen zum Einsatz kommen. Der MetaTwistTower wurde vom Flughafen München gemeinsam mit der Firma 3M GTG aus Planegg entwickelt und realisiert. Als Premiumpartner werden Lufthansa, Europcar und Audi in den kommenden Jahren mit Content und Werbung auf dem Tower präsent sein. "Der MetaTwistTower unterstreicht die Position des Flughafen Münchens als Innovationsführer - und das nicht nur national, sondern international, denn die Installation ist state of the art und in dieser Form weltweit einzigartig", erläutert Michael Otremba, Leiter Werbung, Medien und Marketing der Flughafen München GmbH.

Premiere feiert der MetaTwistTower im Rahmen der Festivitäten zum 20-jährigen Jubiläum des Münchner Franz-Josef-Strauß-Flughafens am 16. Mai 2012. Das Besondere an dem neuen LED-Billboard sind die intermodularen Aktionsmöglichkeiten: Insgesamt neun bewegliche Einzelscreens ermöglichen ein breites Spektrum von Darstellungsformen. Installiert in einem dreiseitigen Tower auf drei unabhängig drehbaren Ebenen können sie per Knopfdruck innerhalb von Sekunden auseinander geklappt werden. So verbinden sie sich zu einer Vielzahl von möglichen Formaten, unter anderem zu einer Großbildleinwand mit 41 m² (8,4 m x 4,8 m) Projektionsfläche. "Seine Wirkungskraft erzielt der MetaTwistTower vor allem durch seine Wandlungsfähigkeit und das Zusammenspiel von bewegter Hardware mit bewegten Bildern", so Daniel Steinbichler, CEO von 3M GTG. "Unser Ziel war es, mit dem Tower die enorme Freifläche des MAC-Forums zu bespielen ohne die architektonische Raumwirkung zu stören."

Den ersten Einsatz als Großbildleinwand für Public Viewings hat der MetaTwistTower beim Champions League Finale am Samstag, den 19. Mai 2012. Bis zu 3.000 Zuschauer können dann vor "Münchens innovativstem Fernseher" mitfiebern, ob Bayern München den begehrten Pokal nach Hause holt. Auch während der Fußball-Europameisterschaft vom 8. Juni bis zum 1. Juli 2012 kommt der Tower als Großbildleinwand zum Einsatz. Positioniert ist der MetaTwistTower im 10.000 m² großen MAC-Forum zwischen Terminal 1 und Terminal 2 – dem Bereich des Flughafens München, der mit 7,5 Millionen Passanten am stärksten frequentiert ist.

Als Premiumpartner zum Start konnte der Flughafen München die Lufthansa, Audi und Europcar gewinnen. Neben dieser Premiumpartnerschaft, die unter anderem Branchenexklusivität und 10 Prozent des gesamten Spotvolumens beinhaltet, sind auch Programm- und Eventsponsorings, Ticker und Bauchbinden sowie herkömmliche Spots buchbar. "Durch seine Größe und innovative Mechanik eignet sich der MetaTwistTower hervorragend als ‚Spielwiese‘ für digitale Markenbotschaften. Die Abstimmung von Bild, Ton und Bewegtbild auf den intermodularen Screens erlaubt uns weitaus raffiniertere Markeninszenierungen als auf herkömmlichen Billboards", so Michael Otremba.

Flughafen München (www.munich-airport.de)

Der Flughafen München zählt zu den größten Verkehrsdrehkreuzen Europas. Rund 100 Fluggesellschaften verbinden ihn mit 230 Zielen in 70 Ländern. Mit einem jährlichen Passagieraufkommen von nahezu 38 Millionen Fluggästen ist er der zweitgrößte Airport Deutschlands und rangiert innereuropäisch auf Platz 6 – noch vor Barcelona und Istanbul.

Über 3M GTG (www.3mgtg.com)

3M GTG macht virtuelle Inhalte im physischen Raum über digitale Medien auf faszinierende und effiziente Weise verfügbar. Das Unternehmen aus München Planegg liefert Technologielösungen für die Kommunikations- und Innovationsprozesse seiner Kunden: Integrierte Informations- und Kommunikationssysteme, bestehend aus innovativer Hardware, intuitiv bedienbaren Interfaces und leistungsfähigen Software-Backends. 3M GTG bringt damit Faszination und Inspiration in Unternehmen und den öffentlichen Raum und leistet dadurch einen wesentlichen Beitrag zur Wertschöpfung bei seinen Auftraggebern. Zu den Referenzprojekten zählen Informations- und Kollaborationssysteme für das 3M-Headquarter in St. Paul/USA, das xSlider-Billboard in Taipei oder eine digitale LED-Video-Wall am Wynn Hotel, Las Vegas. 3M GTG verfügt über Designzentren in Deutschland, Dubai und China sowie über erfahrene Teams in allen großen europäischen Ländern.

Kontakt

3M Deutschland GmbH
Carl-Schurz-Str. 1
D-41453 Neuss
Anja Ströhlein
Corporate Communications

Bilder

Social Media