IES-1240 – Ethernet Switch: Darf es ein Wenig mehr sein?

Auch im industriellen Umfeld werden immer mehr Netzwerkschnittstellen benötigt. Der industrielle Ethernet Switch IES-1240 von ICP bietet 24 davon.
IES-1240 Bild CMYK (PresseBox) (Reutlingen, ) Nicht 8, nicht 16, sondern 24 Ports bietet der industrielle Ethernet Switch IES-1240 von ICP Deutschland. Die 10/100Base-T(X) Ports verfügen über die Funktionen Auto MDI/MDI-X und Store-and-Forward. Für eine schnelle Übermittlung sorgt eine 4.8Gbs Backplane im Innern des Switch mit einer Umschaltzeit von 9µs. Die Front, auf der die 10/100Base-T(X) Ports herausgeführt sind, ist nur so groß wie eine Postkarte (96x 153mm). Das gesamte Metallgehäuses ist nur 109mm tief und für die Montage auf die DIN-Schiene sowie auf die Wand vorbereitet. Der weite Temperaturbereich von -40 bis +70°C sowie der redundante Spannungseingang von 12 bis 48VDC mit Verpolungsschutz unterstreichen den industriellen Charakter des Ethernet Switch IES-1240, der im Fehlerfall ein Signal über ein Relaisausgang senden kann.

Kontakt

ICP Deutschland GmbH
Mahdenstr. 3
D-72768 Reutlingen
Klaus Rottmayr
ICP Deutschland GmbH
Geschäftsführer/ Managing Director

Bilder

Social Media