3U HOLDING AG: Quartalsbericht I/2012

(PresseBox) (Marburg, ) .
- Umsatz legt deutlich zu
- Geringere Margen und Gesetzesnovellen belasten Geschäftsentwicklung
- Hauptversammlung am 31. Mai 2012

Die 3U HOLDING AG (ISIN DE0005167902) legte heute ihren Quartalsbericht für das erste Quartal 2012 vor.

Der Konzernumsatz konnte in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2012 gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um EUR 4,15 Mio. auf EUR 23,20 Mio. gesteigert werden, obwohl im ersten Quartal 2011 noch EUR 8,52 Mio. Umsatz aus den nicht fortgeführten Aktivitäten Breitband/IP stammten. Für diese erfreuliche Umsatzentwicklung zeichnet vor allem der Bereich Telefonie verantwortlich, in dem die Wholesale-Umsätze sehr deutlich gesteigert werden konnten. Gleichwohl führten diese vergleichsweise margenschwachen Umsätze und die durch die Verzögerung des novellierten Telekommunikationsgesetzes hervorgerufene Verunsicherung der Kunden zu einer insgesamt deutlich geringeren Umsatzmarge im Segment Telefonie mit entsprechendem Einfluss auf die Konzern-Ertragslage.

Nach der Ablehnung der EEG-Novelle am 11. Mai 2012 durch eine Mehrheit des Bundesrats wurde der Vermittlungsausschuss angerufen. Dadurch verlängert sich der Zeitraum der Unsicherheit bzgl. der Ausgestaltung der zukünftigen Solar-Förderung und es fehlt eine verlässliche Planungsgrundlage, was bei einzelnen Kundengruppen zur Zurückhaltung bei Käufen und Aufträgen führt. Darüber hinaus bindet der im Bau befindliche Solarpark Adelebsen erhebliche Konzernressourcen, ohne dass dort in der Errichtungsphase Erträge generiert werden konnten. Mit Erträgen aus der Einspeisevergütung und Vermietung wird ab dem dritten Quartal 2012 gerechnet.

Das EBITDA lag mit EUR -0,89 Mio. deutlich unter dem EBITDA der ersten drei Monate des Vorjahres (EUR 2,55 Mio.). Neben dem geringeren Ergebnisbeitrag aus dem Segment Telefonie trugen dazu auch erhöhte Fehlbeträge aus der Auf- und Ausbauphase der Segmente Erneuerbare Energien und Services bei. Entsprechend lag auch das Ergebnis mit EUR -0,78 Mio. rund EUR 1,5 Mio. unter dem Ergebnis des Vorjahresquartals (EUR 0,73 Mio.).

Die Bilanzsumme hat sich gegenüber dem 31. Dezember 2011 (EUR 75,48 Mio.) zum 31. März 2012 mit EUR 85,33 Mio. deutlich erhöht. Für den Anstieg der Bilanzsumme sind im Wesentlichen die starke Umsatzausweitung im Segment Telefonie und die damit verbundenen höheren Forderungen und Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen verantwortlich. Außerdem haben sich die langfristigen Vermögenswerte aufgrund der Investitionen in den Solarpark sowie in Grundstücke und Gebäude deutlich erhöht, während die liquiden Mittel entsprechend reduziert wurden.

Am 31. Mai 2012 findet die diesjährige Hauptversammlung der 3U HOLDING AG in Marburg statt. Nach dem erfreulichen Geschäftsergebnis des Jahres 2011 haben Vorstand und Aufsichtsrat den Beschlussvorschlag formuliert, für das abgelaufene Geschäftsjahr 2011 eine Dividende in Höhe von EUR 0,03 je Stückaktie auszuschütten.

Der Quartalsbericht QI/2012 kann auf der Webseite der 3U HOLDING AG unter www.3u.net heruntergeladen werden.

Kontakt

3U HOLDING AG
Frauenbergstraße 31-33
D-35039 Marburg
Peter Alex
Investor Relations & Strategische Projekte
Social Media