Messeschwerpunkte Wissen und Weiterbildung

Nachlese Messen PERSONAL 2012 der VEDA GmbH
(PresseBox) (Alsdorf, ) Auf der Messe PERSONAL SÜD in Stuttgart hat VEDA den VEDA HR Kompetenzmanager und die neu integrierte Expert Finder-Funktion vorgestellt. Die prozessorientierten Lösungen VEDA HR Bildungsmanager und VEDA HR Kompetenzmanager unterstützen Personalarbeit wesentlich, indem sie die Identifikation und Erweiterung des Alleinstellungsmerkmals "Wissen" ermöglichen. Die Themen Wissen und Weiterbildung sind für HR von essenzieller Bedeutung, daher ist VEDA Premium-Partner des Deutschen Bildungspreises, der am 9.5. auf der PERSONAL NORD in Hamburg erstmalig vorgestellt wurde.

Die Resonanz der Besucher auf der PERSONAL SÜD 2012 macht deutlich, dass die im Fachkräftemangel bedingten fundamentalen Änderungen auf dem Arbeitsmarkt eine große Nachfrage nach Unterstützung der HR-Prozesse generieren. Die Identifikation und ständige Erweiterung von Mitarbeiterwissen wird zur Kernaufgabe von HR, denn jeder einzelne Mitarbeiter und sein gesamtes abrufbares Wissenspotenzial sind das zentrale Kapital eines Unternehmens.

"Die Unterstützung der Identifikation von Wissen durch prozessorientierte Lösungen von VEDA schafft HR-Verantwortlichen Freiräume für neues Selbstverständnis in der Personalarbeit", erläutert Thomas Lindt, Director Product Management von VEDA.

Um Wissen als wertschöpfenden Faktor einzusetzen, müssen HR-Verantwortliche Prozesse schaffen, die die gezielte Nutzung und Förderung von Wissen steuern. Die damit verbundene Reorganisation der HR-Funktion wird unterstützt durch den Einsatz von HR-Software, wie auch die Mitglieder der ZIP (Zukunftsinitiative Personal) auf ihrem Treffen anlässlich der PERSONAL NORD nochmals verdeutlichten.

Auf der PERSONAL NORD wurde der Deutsche Bildungspreis von den Initiatoren EuPD Research und TÜV SÜD Akademie erstmalig vorgestellt. Unter www.deutscher-bildungspreis.de können sich Unternehmen bewerben, die die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter professionell vorantreiben. Als Premium-Partner wird VEDA den langjährigen Erfahrungshintergrund einer Prozess- und Methodensicht auf Bildung in die Konzeptphase des deutschen Bildungspreises einbringen.

"Weiterbildung muss dort angesiedelt werden, wo Unternehmensstrategie das zukünftige Wissen fordert", erklärt Dr. Ralf Gräßler, Geschäftsführender Gesellschafter der VEDA GmbH. "Initiativen wie der Deutschen Bildungspreis verdeutlichen die hohe Relevanz eines systematischen Bildungsmanagements."

Kontakt

VEDA GmbH
Carl-Zeiss-Str. 14
D-52477 Alsdorf
Andrea Goffart
Brand Management
Social Media