Fit im Job, aber ohne passende Ausbildung?

Umschulung eröffnet Chancen für Berufswechsler, Wiedereinsteiger oder Praktiker ohne Abschluss
Mit einer WBS Umschulung zum IHK-Abschluss (PresseBox) (Berlin, ) Nicht nur Fachkräfte, die ihren Beruf nicht mehr ausüben können, sondern auch Wiedereinsteiger oder Berufserfahrene ohne abgeschlossene Ausbildung können mit einer Umschulung die Weichen zum beruflichen Erfolg neu stellen. Aktuell bietet die WBS TRAINING AG an vielen Standorten bundesweit Umschulungen für mehrere kaufmännische und IT-Berufe an, die am 22. Juni 2012 starten und mit einer IHK-Prüfung abschließen. Die qualifizierten Fachkräfte haben vielfältige Perspektiven in Industrie, Handel oder Dienstleistung.

Wenn im erlernten Beruf nichts mehr geht, verhilft eine Umschulung zu neuen beruflichen Perspektiven. Zur Aufgabe der bisher ausgeübten Tätigkeit zwingen oft gesundheitliche Gründe. Manche Berufe werden aufgrund des raschen technischen Wandels überflüssig, oder die Beschäftigungschancen für bestimmte Fachkräfte schwinden aufgrund von Veränderungen am regionalen Arbeitsmarkt.
Doch nicht nur für Fachkräfte, die ihren Beruf nicht mehr ausüben können, kommt eine Umschulung in Betracht; wenn sie über die erforderliche Berufspraxis verfügen, können auch geringqualifizierte, un- oder angelernte Kräfte durch eine Umschulung einen anerkannten Berufsabschluss erwerben. Auch für den beruflichen Wiedereinstieg nach der Familienpause bereitet eine Umschulung die rechte Grundlage, wenn die Ausbildung zu lange zurückliegt, um noch den aktuellen Anforderungen zu entsprechen.

Umschüler können in einem kompakten Vollzeit-Lehrgang mit zertifizierten Inhalten und einem betrieblichem Praktikum in zwei Jahren einen anerkannten Berufsabschluss mit IHK-Prüfung erwerben, der eine tragfähige Basis für die berufliche Zukunft darstellt.
Am 22. Juni 2012 starten bei der WBS TRAINING AG Umschulungen für drei kaufmännische Berufe, die vielfältige Perspektiven in Industrie, Handel und Dienstleistung bieten: Die Umschulung zum/zur Bürokaufmann/-frau ermöglicht den Einstieg in einen Allround-Beruf, der eine gute Grundlage auch für eine berufliche Weiterentwicklung im Rechnungswesen bietet; bei der Umschulung Kaufmann/-frau für Bürokommunikation stehen Aufbau und Pflege von Geschäftskontakten und Kommunikation im Vordergrund. Die Umschulung zum/zur Industriekaufmann/-frau stellt die Weichen für eine kaufmännische Laufbahn in der Industrie.

Auch in IT-Berufen bietet die WBS TRAINING AG erfolgreich Umschulungen an; gleichfalls am 22.06.2012 starten Umschulungen für Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung oder Systemintegration, für mathematisch-technische Softwareentwickler sowie für IT-Systemkaufleute.

Diese Berufe haben allesamt beste Perspektiven, denn aufgrund des demografischen Wandels werden in vielen Branchen Fachkräfte knapp. Um dem Fachkräftemangel zu begegnen, fördert beispielsweise die Initiative zur Flankierung des Strukturwandels (IflaS) aktuell verstärkt die nachträgliche Qualifizierung von Personen, die keine oder keine marktfähige Erstausbildung haben. Mehr zu persönlichen Fördermöglichkeiten erfahren Interessierte bei den Arbeitsagenturen und Jobcentern. In allen Umschulungen der WBS TRAINING AG vermitteln erfahrene Fachtrainer die relevanten Inhalte engagiert und praxisorientiert das erforderliche Wissen, das in den Unternehmen gebraucht wird. Der Live-Unterricht im virtuellen Klassenraum, die persönliche Betreuung vor Ort am Standort und das betriebliche Praktikum bereiten optimal auf die IHK-Prüfungen vor.

Interessierte können sich an den WBS-Standorten (s.www.wbstraining.de/standorte) oder unter 0800 – 927 927 9 in allen Fragen zur beruflichen Neuorientierung und Förderung kostenlos und individuell beraten lassen.

Kontakt

WBS TRAINING AG
Mariendorfer Damm 1
D-12099 Berlin
Anja Michaud
Marketing & PR

Bilder

Social Media