Biogas-Doppelpack: Zwei Gasstrecken führen zum Erfolg

PlanET Biogasanlage liefert Biomethan für Biogas-Pool für Stadtwerke
Gesamtperspektive PlanET Biogasanlage Müden (Aller) (PresseBox) (Vreden, ) Im niedersächsischen Müden an der Aller bereitet die Bioenergie Müden-Aller GmbH & Co. KG seit April 700 Nm3 Rohbiogas pro Stunde auf und speist das Biomethan in das lokale Ortsnetz ein. Parallel versorgt die PlanET Biogasanlage ein 625 kW Gas-BHKW auf dem Betriebsgelände sowie zwei weitere 250 kW Satelliten-BHKW mit Biogas. Die gesamte elektrische Leistung beträgt somit 2,6 MW. Partner des Biogasprojekts ist die Arcanum Energy, die das Biomethan gemeinsam mit Stadtwerken produziert und vermarktet.

Umfang: ca. 503 Zeichen

Die neueste PlanET Biogasanlage inkl. Gasaufbereitung und –einspeisung im niedersächsischen Müden an der Aller ist ein hoch effizientes Gemeinschaftsprojekt, bei dem die thermische Energie der Biogasproduktion von rund 30.000 m3 am Tag nahezu vollständig verwertet wird. „Zwei unterschiedliche Gärstrecken versorgen insgesamt drei BHKW, eines auf dem Betriebsgelände und zwei Satelliten“, erklärt Alexander Schönberger, Projektingenieur bei PlanET, das Konzept. „Dabei nutzen wir die Niedertemperatur, die uns aus dem Kühlkreislauf des BHKWs zur Verfügung steht, für die Beheizung der Fermenter. Die Abgastemperatur des Motors hingegen, die zwischen 400 °C und 500 °C beträgt, wird der Biogasaufbereitungsanlage zugeführt“, so Schönberger.

Die Aminwäsche mit einer Kapazität von 700 Nm3/h benötigt die Wärme, um die Waschlösung, in der sich das abgetrennte CO2 befindet, zu regenerieren, indem diese ausgekocht wird. „Neben der Biomethaneinspeisung überzeugt das Projekt durch seine hohe Wärmeeffizienz“, führt Schönberger weiter aus. „Die zwei Satelliten-BHKW im nahegelegenen Ort versorgen u.a. eine Schule, ein Seniorenwohnheim, die Feuerwehr und einen Sanitärbetrieb mit Energie. Der Anschluss von weiteren 100 Wohnhäusern ist bereits geplant“.

Biomethan für Biogas-Pool
Die Vermarktung des Biomethans übernimmt die Arcanum Energy, die gemeinsam mit regionalen Kommunalversorgern Biogas-Pool-Lösungen realisiert. „Wir haben derzeit im Biogas-Pool 2 ein Einspeisevolumen von etwa 60 Mio. kWh pro Jahr“, so Tim Josten, Projektmanager bei Arcanum Energy. „Die Biogasanlage in Müden liefert seit März etwa 30 Mio. kWh für unseren Biogas-Pool, dem verschiedene Stadtwerke angehören, die Biomethan für unterschiedliche KWK-Vorhaben benötigen. Der Biogas-Pool ermöglicht den beteiligten Stadtwerken die gemeinsame Investition in die Aufbereitung des Biogases und die bedarfsgerechte Bereitstellung der benötigten Mengen, ohne dass diese selbst in die Biogasproduktion einsteigen müssen. Die Landwirte wiederum profitieren langfristig von einem stabilen Absatz für ihr Produkt Rohbiogas“, so Josten.

Umfang: ca. 2.095 Zeichen

Kontakt

PlanET Biogastechnik GmbH
Up de Hacke 26
D-48691 Vreden
Nina Busse
Niederlassung Essen
Öffentlichkeitsarbeit NL Essen

Bilder

Social Media