NanoFocus AG beendet Messe Control mit großem Zuwachs bei Besuchern und Anfragen

Automobilindustrie erweist sich weiterhin als starker Markt
Messtechnik-Anwender aus verschiedenen Branchen informierten sich am Messestand der NanoFocus AG über die Neuheiten im Bereich der optischen 3D-Messtechnik. (PresseBox) (Oberhausen, ) Mit einer überaus positiven Resonanz endete für die NanoFocus AG die diesjährige Control, die internationale Leitmesse für Qualitätssicherung. Die von NanoFocus präsentierte optische 3D-Messtechnik für die Mikro- und Nanometerdimension stieß bei Anwendern aus nahezu allen Branchen auf großes Interesse. Insbesondere machten zahlreiche Anfragen aus dem Automobilsektor deutlich, dass dieser bisher schon starke Markt in Zukunft für den Oberhausener Messtechnikhersteller weiter an Bedeutung gewinnt.

Bereits in den Vorjahren war die Control, Hauptmesse für NanoFocus, ein Garant für eine Vielzahl an neuen Kontakten. „In diesem Jahr konnten wir jedoch eine Rekordzahl an aussichtsreichen Kundenanfragen verzeichnen“, sagt Jürgen Valentin, Technologievorstand und Vorstandssprecher der NanoFocus AG. Neben zahlreichen Innovationen wurde in diesem Jahr eine erweiterte Version des µsurf custom, einem modularen, individuell auf die Messaufgabe anpassbaren 3D-Messsystem, vorgestellt. Durch seine robuste Bauweise liefert das Großsystem hochauflösende und präzise 3D-Daten auch von Bauteilen, die für andere Messsysteme zu groß oder zu schwer sind.

Der rege Besuch am Messestand verdeutlicht, dass NanoFocus für viele unterschiedliche Anwendungen – etwa aus der Medizintechnik, der Mikroelektronik, der Metall- oder der Papier- und Druckindustrie – überzeugende Lösungen anbietet. Insbesondere konnte der Messtechnikhersteller mit seinen auf die Automobilindustrie zugeschnittenen 3D-Messsysstemen, die zusammen mit Schlüsselkunden der Branche entwickelt wurden, beim Messepublikum punkten. Neben der reinen Qualitätssicherung stehen hier auch die Themen Energieeffizienz, Verschleißverhalten und Erscheinungsbild zunehmend im Fokus.

„Unsere Branchenlösung µsurf cylinder zur nanometergenauen Vermessung von Zylinderlaufflächen wird bereits von Premiumautomobilherstellern weltweit eingesetzt“, erklärt Valentin. „Aber auch im Bereich der neuen Antriebe, der Brennstoffzellen- und Akkutechnologie, hat NanoFocus früh die Trends erkannt und mit Schlüsselanwendern entsprechende Lösungen entwickelt.“ Darüber hinaus bietet NanoFocus für zahlreiche weitere Automotive-Anwendungen, von der Pleuelinspektion über die Kontrolle von Getriebedichtungen bis hin zur Fahrzeugelektronik, ein schnelles, berührungsloses Messverfahren.

Kontakt

NanoFocus AG
Max-Planck-Ring 48
D-46049 Oberhausen
Claudia Delto
Unternehmenskommunikation

Bilder

Social Media