Caseking exklusiv: Alpenföhn Matterhorn Pure Edition CPU-Kühler mit Fokus auf das Wesentliche: Kühlleistung zu einem guten Preis

Alpenföhn Matterhorn Pure Edition CPU Kühler (PresseBox) (Berlin, ) Kühlungsspezialist Alpenföhn präsentiert mit der Matterhorn Pure Edition einen CPU-Kühler, dessen Fokus bei der Entwicklung auf optimale Kühlleistung bei gleichzeitig attraktivem Preis gelegt wurde. Trotzdem muss sich der daraus entstandene CPU-Kühler mit seinen puren, unveredelten Materialien nicht verstecken, denn auch bei der Pure Edition ist die Verarbeitungsqualität auf gewohnt hohem Alpenföhn-Niveau.

Mit stattlichen 660 Gramm ohne Lüfter wirft auch er einen beeindruckenden Wert in die Materialschlacht. Viel hilft jedoch nicht automatisch viel, so dass es vor allem auf einen intelligenten Materialeinsatz ankommt. Und hiervon verstehen die Alpenföhn-Ingenieure zweifelsohne eine Menge. Deshalb sind sechs Heatpipes in den Kupfersockel eingelassen, auf dessen Vernickelung bei der Pure-Variante aus Kostengründen verzichtet wird.

Die Doppel-Heatpipes münden in vier Reihen in den Kühlkörper, was einerseits die Einspeisungspunkte breitflächiger anordnet und außerdem den Luftstrom gezielter führt. Hierfür sorgen auch die seitlichen Abdichtungen, die zugleich die Stabilität der Lamellen erhöhen. Deren asymmetrische Schichtung war und ist die zentrale Neuerung des Matterhorns.

Sie sind Ergebnis zweier widersprüchlicher Anforderungen: Viele und damit dichte Lamellen bieten eine große Wärmeabgabefläche und damit eine gute Kühlleistung, würden im Normalfall jedoch den Luftstrom stark behindern und damit hohe Lüfterdrehzahlen erfordern, was wiederum die Lautstärke inakzeptabel erhöhen würde.

Um die Leistung zu erhöhen, ohne hohe Drehzahlen zu benötigen, liegen die Lamellen an den dem einblasenden Lüfter zugewandten Seiten zunächst sehr weit auseinander, so dass der Luftstrom praktisch nur gegen jede zweite Lamelle ankämpfen muss. Erst weiter Richtung Kühlerinneres beginnt die zwischengelagerte Lamelle, wo der negative Strömungseinfluss deutlich geringer ausfällt.

Diese Konstruktion wird letztlich so realisiert, dass zwei sich verjüngende Lamellen-Anordnungen versetzt ineinander geschoben werden. Neben all der Funktionalität wirkt diese aufwändige Schichtung zudem überaus edel. Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass die Aluminium-Lamellen des Matterhorn Pure ebenfalls unvernickelt und somit in der Herstellung günstiger bleiben.

Der Verzicht auf die schwarze Optik im Vergleich zu den anderen Matterhorn-Editionen berührt vor allem die äußere Erscheinung des Matterhorn Pure. Ein technischer Unterschied ergibt sich bei der Lüfterbestückung. Der dem Matterhorn Pure beigegebene Lüfter entstammt nämlich nicht Alpenföhns Top-Lüfterserie Wing Boost, sondern ist etwas einfacher gehalten.

An Leistung mangelt es aber auch diesem Exemplar keineswegs! Schließlich dreht auch dieses Modell mit maximal 1.500 U/min und schaufelt dabei beachtliche 108 m³/h Abluft weg. Dank des PWM-Anschlusses ist der Fan vom Mainboard automatisch auf 500 U/min herunterregelbar und wird dann nur noch 8 dB(A) laut.

Denn obwohl er nicht über den gummierten Rahmen der Wing Boosts verfügt, findet trotzdem eine Entkopplung statt, wozu Alpenföhn vier schwarze Gummi-Kissen mitliefert, die zwischen Kühler und Lüfter geklemmt werden. Letzterer wird mittels zweier Klammern am Matterhorn befestigt, wobei kein weiteres Klammerpaar zur Anbringung eines zweiten Fans beiliegt - wiederum eine Maßnahme, die den sehr attraktiven Angebotspreis des Matterhorn Pure ermöglicht.

Gleichwohl verfügt der Lüfter über die von den Wing-Boost-Plus-Fans bekannte Y-Weiche zur Abgabe des PWM-Signals an einen zweiten Propeller. Der Matterhorn Pure verfügt ebenfalls über das moderne Montagesystem der kostspieligeren Brüder, so dass auch er auf allen aktuellen Sockeln von AMD (AM2, AM2+, AM3, AM3+, FM1) und Intel (775, 1155, 1156, 1366, 2011) eingesetzt werden kann.

Der Alpenföhn Matterhorn Pure Edition CPU-Kühler ist voraussichtlich ab 22.05. zu einem Preis von 34,90 Euro exklusiv bei www.caseking.de erhältlich. Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.caseking.de/...:_:542.html.

Kontakt

Caseking GmbH
Gaußstraße 1
D-10589 Berlin
Oliver Pusse
Caseking GmbH
Social Media