Um nicht in die Röhre zu gucken: Energieeffizienz & Sicherheit bei Anlagen und Pipelines

4.anlagen.forum von TÜV SÜD am 13. und 14. Juni 2012 in Wien
(PresseBox) (Wien/München, ) Wie Anlagen, Pipelines und Rohrleitungen energieeffizient und wirtschaftlich betrieben werden können und gleichzeitig die höchstmögliche Sicherheit bei Bau und Betrieb gewährleistet werden kann, zeigen Experten in ihren Vorträgen beim 4.anlagen.forum von TÜV SÜD auf, das am 13. und 14. Juni 2012 in Wien stattfindet. Die im 2-Jahres-Rhythmus stattfindende Fachtagung spricht die Betreiber, Hersteller und Planer von Anlagen und Rohrleitungen ebenso an wie die Vertreter von Behörden.

Hersteller und Betreiber müssen sich den Herausforderungen stellen, um Wirtschaftlichkeit, Sicherheit und Umwelt in Einklang bringen zu können. Daher richtet das Forum ein besonderes Augenmerk auf die Themen Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit und auf Fragen der Betriebs- bzw. Anlagensicherheit. Die Teilnehmer profitieren von den Anwendungs- und Erfahrungsberichten namhafter Firmen und Fachexperten. So ist die Wirtschaftlichkeit und Versorgungssicherheit bei der Erdgasspeicherung in einer Großstadt am Beispiel Wien genauso Thema wie die wirtschaftliche Erschließung von kleinen Lagerstätten. Internationale Themen sind ebenfalls vertreten, so behandelt ein Vortrag die besonderen Herausforderungen beim internationalen Einkauf von Flanschen, Rohren und Rohrverbindungsteilen. Außerdem werden auch die speziellen Bedingungen und Erfahrungen bei Bau und Betrieb einer Gashochdruckleitung im Gebirge erläutert.

Das 4.anlagen.forum von TÜV SÜD wendet sich an die Betreiber von technischen Anlagen im Bereich Chemie- und Mineralölindustrie, Energieversorgung und Fernwärme, an die Planer und Hersteller von Kesselanlagen, Anlagen für alternative Energien und von Rohrleitungen und Pipelines. Angesprochen sind weiterhin Fachbetriebe und Zulieferer aus diesen Anwendungsgebieten sowie Behördenvertreter, die sich um Belange des Umwelt- und Gewässerschutzes oder um baurechtliche Fragen kümmern. Das anlagen.forum findet traditionell in Wien statt.

Weitere Informationen und Anmeldung bei Aniko Jöckel, unter Tel. +49/ (0)89/ 5791-2350, oder per E-Mail an congress@tuev-sued.de oder aniko.joeckel@tuev-sued.de.

Das ausführliche Tagungsprogramm finden Sie unter www.tuev-sued.de/tagungen im Bereich "Anlagentechnik und Betriebssicherheit".

Kontakt

TÜV SÜD AG
Westendstraße 199
D-80686 München
Heidi Atzler
TÜV SÜD AG
Unternehmenskommunikation ZERTIFIZIERUNG
Social Media