Noch Sponsoren für Weltenbummler gesucht

Haus der Vielfalt, KOMPASS und AIESEC planen Stadtranderholung
(PresseBox) (Bonn, ) Die Weltenbummler suchen noch Unternehmen und Bürger, die das Projekt mit Geld- oder Sachmitteln unterstützen. Das Haus der Vielfalt und das AIESEC-Lokalkomittee Bonn richten mit Unterstützung von KOMPASS e.V. für die Sommerferien 2012 eine Stadtranderholung für 300 Kinder ab fünf Jahren aus. Das Projekt "Weltenbummler - Gemeinsam auf Entdeckungstour" geht zurück auf erste Kontakte der beiden Projektpartner beim Marktplatz Gute Geschäfte Bonn/Rhein-Sieg, den die IHK Bonn/Rhein-Sieg für Unternehmen und Organisationen im Oktober 2011 ausgerichtet hat. Daraus ist nun ein Projekt entstanden, dessen Budget Katharina Wehrkamp vom Haus der Vielfalt in Bonn-Lannesdorf auf rund 100.000 bis 150.000 Euro schätzt: "Die Dimensionen, die Weltenbummler mittlerweile angenommen hat, haben wir uns bei unserem ersten Treffen im November 2011 nicht vorstellen können." Seitdem treffen sich Katharina Wehrkamp und Celi Klatt wöchentlich mit Vertreterinnen und Vertretern von AIESEC Bonn unter der Leitung von Janina Schulz. "Insgesamt sind bei uns zwölf Studenten mit dem Projekt befasst", sagt Janina Schulz. Als Betreuer der Kinder sind ca. 20 bis 25 Studenten aus aller Welt vorgesehen, die über AIESEC dann ihr soziales Projekt in Bonn leisten. Ilona Obesser, Mitglied im AIESEC-"Organization Committee": "Wir suchen dafür rund 25 Gasteltern in der Region, die den Studenten vom 9. Juli bis zum 24. August kostenfrei eine Unterkunft zur Verfügung stellen."

"Wir wollen mit unserem Projekt einen Beitrag zur Internationalen Stadt Bonn und zum interkulturellen Austausch leisten", so Celi Klatt. Die Studenten sollen ihre Heimatkulturen einbringen, sei es mit Liedern, Rezepten oder Spielen aus ihrer Heimat. Als Spielstätte soll ein großes Festzelt auf dem Dorfplatz in Lanndesdorf dienen. Die Ganztagsbetreuung der Kinder ist von 7 bis 18 Uhr geplant und zwar für die Zeit vom 23. Juli bis zum 17. August. Vorgesehen sind Wochenworkshops (Tanzen, Singen, Kreativkurse, Sport), Familienausflüge, Tagesausflüge und Workshops, Sprachbildung und ein Rahmenprogramm mit Konzerten, Weltcafé, Infoständen, einer Ausstellung oder Kochkursen. Als Unterstützer ist auch die IHK Bonn/Rhein-Sieg mit im Boot: "Es ist toll, wie aus einer Begegnung auf dem Marktplatz ein solch ambitioniertes Projekt entsteht, das Vorbildcharakter für die Zusammenarbeit von Unternehmen und Organisationen in unserer Region haben kann", sagt IHK-Pressesprecher Michael Pieck, der den Marktplatz im Oktober 2011 mit rund 20 ehrenamtlichen Helfern vorbereitet und organisiert hatte. Gesucht werden noch Sponsoren, die Geld- oder auch Sachmittel zur Verfügung stellen. Wehrkamp: "Wir brauchen ein Zelt, Catering, Bauzäune, Wasseranschlüsse oder auch Transportmöglichkeiten. Zur Vorbereitung der Studenten benötigen wir auch Hilfe z. B. bei erste-Hilfe-Kursen, teambildenden Maßnahmen, Schulungen und vieles mehr.

Wer helfen möchte: info@weltenbummler2012.de oder www.weltenbummler2012.de.

Kontakt

IHK Bonn/Rhein-Sieg
Bonner Talweg 17
D-53113 Bonn
Claudia Engmann
Hauptgeschäftsführung / Öffentlichkeitsarbeit
Social Media