Seilzugwegaufnehmer liefern Positionsdaten

Transportsystem unter Kontrolle
Der Seilzugwegaufnehmer SR1CN und der Drucktransmitter EPT 3100 mit dem Boxmover.eu-System. Der SR1CN ist am oberen Ende der Bewegungseinheit sichtbar (PresseBox) (Heidelberg, ) Eine innovative Technologie zum Be- und Entladen bzw. Transport von ISO-Containern und Wechselbehälter hat die österreichische Boxmover GmbH vorgestellt. Dabei spielen Seilzugwegaufnehmer eine zentrale Rolle.

Das Konzept Boxmover.eu hat sich in ganz Europa für Zwei/Dreiachs-Standard-LKW oder Anhänger, bzw. komplette Sattelauflieger und im Frachtversand mit der Bahn bewährt. Zeit- und Kosteneinsparungen sind hier die stärksten Argumente. Darüber hinaus ist das Konzept wesentlich flexibler als übliche Lösungen mit Kran und Verladeterminal.

Einsatz: hydraulische Gelenkarme

Das System Boxmover nutzt zwei synchron agierende, hydraulisch betriebene Gelenkarme, die fest auf dem Transportfahrzeug montiert sind. Sie bewegen den Container aufwärts, abwärts oder seitwärts. Jeder dieser Gelenkarme nutzt zwei hydraulische Teleskopzylinder, die ein kraftschlüssiges und Drehmoment-freies Dreieck bilden. Sie können bis zu 16 t schwere Wechselbehälter oder ISO Container mit bis zu 32 t Gesamtgewicht bewegen und benötigen dazu relativ wenig Platz. Fester Bestandteil der hydraulischen Gelenkarme sind Drucksensoren und Seilzugwegaufnehmer von Variohm Eurosensor, verantwortlich für die sichere Bewegung und genaue Positionierung der Transportbehälter.

Das Boxmover.eu-System verkürzt deutlich die Stand- und Wartezeiten und benötigt als autonomes Transportsystem keine besondere Infrastruktur wie Krane, Gabelstabler oder Rampen zum Be- und Entladen. Diese vollständige Unabhängigkeit bietet dem Transport-Management ganz neue Freiheiten und setzt neue Maßstäbe für die Transport-Optimierung von Standard-Containern.

Die Zusammenarbeit zwischen Variohm Eurosensor und der Boxmover GmbH begann 2006 über die deutsche Verkaufsniederlassung. Von dort kommen schon in der Entwicklungsphase nützliche technische Unterstützung und Anwendungsberatung für die Unternehmen der Transportindustrie wie z.B. die Boxmover GmbH. Als Distributor des renommierten US-Herstellers Celesco Inc. mit Exklusivität für Deutschland und Großbritannien konnte Variohm Eurosensor die kundespezifisch modifizierte Version eines Seilzugwegaufnehmers aus der bewährten SR1-Serie anbieten. Diese belastbaren und preisgünstigen Aufnehmer sind speziell für Einsätze im Außenbereich konstruiert und liefern hochgenaue Positionsinformationen.

Für die neuste Boxmover.eu-Version wurden der Messbereich auf 3,5 ... 3,8 m erweitert und ein applikationsspezifischer Montagewinkel konstruiert. Das Wichtigste ist aber das CANopen Device Profile DS406, das die analoge Positionsinformation des im Wegaufnehmer genutzten Industriepotentiometers in einem digitalen Format zur Verfügung stellt, das von der Steuereinheit des Bewegungssystems einfach genutzt werden kann.

Ursprünglich für Baumaschinen

Die Seilzugwegaufnehmer der Serie SR1 wurden ursprünglich für den Einsatz an Baumaschinen entwickelt. Für sie besteht mittlerweile eine lange Referenzliste mit anspruchsvollen Anwendungen, bei denen der Temperaturbereich von -40 °C bis +85 °C und das IP67-Gehäuse im Vordergrund der Entscheidungsfindung stehen. Der Typ SR1CN ist an jedem hydraulischen Element einer Bewegungseinheit des Boxmovers montiert. Er liefert die notwendigen Daten an die Steuerung um die Position der Container beim Be- und Entladen zu bestimmen. Dass die Wahl bei dieser nicht alltäglichen, robusten Anwendung auf einen Seilzugwegaufnehmer fiel, unterstreicht die Vorteile dieser Technologie in Bezug auf Einfachheit und Kosten. Sie ist in dieser Hinsicht allen bekannten, im Hydraulikzylinder integrierten Messsystemen deutlich überlegen.

Boxmover.eu nutzt einen Drucktransmitter Typ EPT3100 mit 400 bar Messbereich und einem 4 ... 20 mA Signal - ebenfalls von Variohm Eurosensor-, der bei diesem Projekt besonders seine Robustheit zeigen kann.

"Variohm EuroSensor unterstützt uns weiterhin mit bestem Service", erläutert der Geschäftsführer der Boxmover GmbH, Dipl.-Ing. Rudolf Hubauer. "Seilzugwegaufnehmer und Druckaufnehmer haben sich in diesem Umfeld bestens bewährt - insbesondere der Seilzugaufnehmer als besonders kostengünstige Möglichkeit für die zuverlässige Bestimmung der Position."

Kontakt

Variohm Eurosensor Ltd
Hans-Bunte-Straße 8
D-69123 Heidelberg
Carsten Walther
Variohm Eurosensor Ltd
Vertrieb Sensorik
Rudolf Hubauer
BOXmover GmbH
Geschäftsführer

Bilder

Social Media