Neues Modell für die Ausbildung von Führungskräften für Textil-Dienstleistungsbetriebe

Hohenstein Academy und Reutlingen University gründen "European School of Professional Textile Services"
In der Textildienstleistungsbranche sind gut ausgebildete Fach- und Führungskräfte von entscheidender Bedeutung (PresseBox) (Bönnigheim, ) Zukünftig wird für Führungskräfte innerhalb der Textildienstleistungsbranche ein maßgeschneidertes Ausbildungspaket zur Verfügung stehen. Auf Anregung des Güteausschusses der Gütegemeinschaft sachgemäße Wäschepflege e.V. und vor dem Hintergrund, dass sich auch in der Textildienstleistungsbranche ein Fach- und Führungskräftemangel für die nächsten Jahre abzeichnet, wird derzeit ein völlig neues Ausbildungsmodell realisiert. Gemeinsam gründen Hohenstein Academy und Reutlingen University die "European School of Professional Textile Services" und schaffen ein spezifisch auf die Führungsebenen der Textildienstleistungsbranche zugeschnittenes Ausbildungs-Modell.

Erster Schwerpunkt ist die Einrichtung eines neuen Master-Studiengangs "Technisches Management Industrieller Textilservice". Dieser richtet sich an Studierende mit abgeschlossenem Bachelorstudium vorwiegend in betriebswirtschaftlicher Fachrichtung sowie mindestens einjähriger Berufspraxis in einem Textildienstleistungs-Unternehmen und wird über vier Semester berufsbegleitend absolviert. Die Wissensvermittlung erfolgt nach dem Prinzip des sog. "Blended Learning", das bedeutet, dass sich Präsenzveranstaltungen (Vorlesungen, Seminare etc.) und selbständiges E-Learning abwechseln.

Der zweite Schwerpunkt des neuen Ausbildungsmodells besteht in der der Weiterbildung von bereits in Betrieben tätigen Führungskräften, die nicht über die formalen Voraussetzungen zum Master-Studium verfügen, jedoch ihr Fachwissen vertiefen bzw. erweitern wollen. Innerhalb dieses neuen Ausbildungsgangs können Führungskräfte in drei Semestern berufsbegleitend und ebenfalls nach dem Prinzip des "Blended Learning" einen Abschluss als "Technischer Manager Industrieller Textilservice" mit Diplom erlangen.

Nach der gegenwärtigen Planung startet der Master-Studiengang erstmalig zum Wintersemester 2013 und der Ausbildungsgang erstmalig zum Sommersemester 2013.

Bildunterschrift:

In der Textildienstleistungsbranche sind gut ausgebildete Fach- und Führungskräfte von entscheidender Bedeutung. Neben einschlägigen Kenntnissen in Textilkunde, physikalischen und chemischen Vorgängen beim Waschen, Verfahrensprinzipien und technischen Belangen sind auch betriebswirtschaftliche Hintergründe sowie Kenntnisse über Organisationsstrukturen und Menschenführung für die entsprechenden Positionen nötig, um für zukünftige Herausforderungen gut gerüstet sein zu können.

Kontakt

Hohenstein Institute
Schlosssteige 1
D-74357 Bönnigheim
Rose-Marie Riedl
Leitung Unternehmenskommunikation und Forschungsmarketing

Bilder

Social Media