Robuster Outdoor WLAN Access Point von D-Link

DAP-3690 vereint hohe Leistung und komfortable Bedienung
DAP-3690 vereint hohe Leistung und komfortable Bedienung (PresseBox) (Eschborn, ) D-Link, führender Hersteller von Netzwerklösungen im professionellen Umfeld, ergänzt mit dem DAP-3690 das Portfolio an WLAN Access Points um ein strapazierfähiges Business-Class-Modell für den Einsatz in rauen Umgebungen wie beispielsweise Industriegelände, Veranstaltungshallen, Campus-Bereiche, Flughäfen, Golfplätze sowie andere Outdoor-Umgebungen. Das Dualband-Gerät funkt simultan im 2,4- und 5-GHz-Frequenzband mit bis zu 300 Mbit/s und ist mit zwei schnellen Gigabit Ethernet Ports ausgestattet, die für eine alternative Stromversorgung PoE-fähig ausgelegt sind. Für höchste Flexibilität und Übertragungsgeschwindigkeit unterstützt der neue DAP-3690 vier verschiedenen Betriebsarten, um je nach Einsatzbereich stets eine optimale Funkabdeckung zu erzielen. Zum hohen Datendurchsatz tragen auch die Load-Balancing-Funktionen sowie die Priorisierung von Multimedia-Daten bei. Das Management des neuen Outdoor APs kann bequem über ein integriertes Web-Interface oder über D-Link-Tools wie etwa D-View, AP Manager II oder AP Array erfolgen. Umfangreiche und erweiterte Sicherheitsfunktionen wie beispielsweise RADIUS-basierte Authentifizierung, WPA/WPA2-Verschlüsselung, MAC-Adress-Filterung oder WLAN-Segmentierung schützen das WLAN vor ungebetenen Gästen.

DAP-3690 – Die Key-Features im Überblick
- Kompatibel gemäß IEEE 802.11a/b/g/n
- Simultane 2,4/5 GHz Dualband-Übertragung
- Drahtlose Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 300 Mbit/s in beiden Frequenzbändern
- 2 x 1 Gigabit Ethernet LAN Port
- Outdoor-Installation: Schutz vor Wasser und Staub gemäß IP67, integrierte Heizung, Optionen für die Wand- oder Mast-Montage, Power over Ethernet-Unterstützung (PoE) nach IEEE 802.3at
- 4 Betriebsmodi: Access Point (AP), Wireless Distribution System (WDS) / Bridge, WDS mit AP, Wireless Client
- Load Balancing und Quality of Service (QoS): Wireless Multi Media (WMM) für die Priorisierung von Audio, Video und Sprachapplikationen
- Management: Web Browser Interface (HTTP und HTTPS), Telnet, SNMP, AP Manager II, AP Array, SSH, D-View, RJ-45 serieller Konsolen-Port
- Erweiterte Sicherheitsfunktionen: WPA/WPA2 (Personal und Enterprise), RADIUS-Server- und 802.1X-Authentifizierung, SSID-Broadcast-Abschaltung, Rogue AP-Erkennung, MAC-Adress-Filterung, ARP-Spoofing-Verhinderung, Unterstützung von VLANs und mehreren SSIDs (Service Sets Identifier)

Vielseitiger Access Point DAP-3690 für Business-Class-Umgebungen

Der neue D-Link DAP-3690 Wireless N Dualband Outdoor PoE Access Point versetzt Unternehmen in die Lage, ein extrem widerstandsfähiges und leistungsstarkes drahtloses Netzwerk einzurichten, das über zahlreiche Management-Optionen übersichtlich und einfach zu verwalten ist. Das Gehäuse ist nach Schutzart IP67 staubdicht, gegen zeitweiliges Untertauchen geschützt und bleibt mit seinem integrierten Heizelement selbst bei widrigsten Wetterbedingen in einem Temperaturbereich von -40°C bis +60°C funktionsfähig. Der Dualband-Outdoor Access Point verfügt zudem über vier abnehmbare Antennen, die eine optimale Signalabdeckung in beiden 2,4- und 5-GHz-Frequenzbändern gewährleisten.

Umfangreiche WLAN-Sicherheitsfunktionen

Um einen sicheren und störungsfreien WLAN-Betrieb zu garantieren, stehen neueste Sicherheitsfunktionen wie etwa WPA/WPA2-Verschlüsselung, RADIUS-Server- und 802.1X-Authentifizierung, MAC-Adress-Filterung, Unterstützung von VLANs und mehreren SSIDs zur Verfügung. Darüber hinaus bietet der DAP-3690 beispielsweise im Rahmen einer Rogue AP-Erkennung die Möglichkeit, nicht autorisierte APs zu ermitteln.

Professionelle WLAN-Management-Werkzeuge

Der Administrator kann für das Management des neuen DAP-3690 auf eine breite Palette an Applikationen zurückgreifen. Dazu zählen neben dem intuitiven, grafischen Web-Interface (HTTP und HTTPS) auch SSL für eine sichere Verbindung ins Internet, SSH (Secure Shell) sowie Telnet. Um mehrere APs von einem Ort – auch aus der Ferne – zu verwalten, hat der Administrator die Auswahl zwischen dem D-Link AP Manager II, dem AP Array oder dem D-View SNMPv3-Modul, wobei es das AP Array sogar erlaubt, die aktuelle Konfiguration der WLAN-Parameter eines APs an alle anderen im Verbund automatisch zu übertragen und zu synchronisieren. Fällt der Master AP im Array aus, übernimmt ein weiterer AP dessen Funktionen und sorgt somit für einen störungsfreien Betrieb des WLANs.

Preise und Verfügbarkeit

Der DAP3690 ist ab sofort in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 1.230 Euro bzw. 1.396 CH Franken.

Kontakt

D-Link Deutschland GmbH
Schwalbacher Str. 74
D-65760 Eschborn
Ellen Peine
Marketing
Marketing Specialist Advertising & PR
Christine Kolléra
FLUTLICHT – Agentur für Kommunikation

Bilder

Social Media