Corporate Volunteering der BIS Group mit 70 Freiwilligen bei den Special Olympics in München

(PresseBox) (München, ) Insgesamt 70 junge Kolleginnen und Kollegen aus verschiedenen Gesellschaften der BIS Group sowie zwei weiteren Gesellschaften des Bilfinger Berger Konzerns werden Special Olympics Deutschland bei den Nationalen Spielen 2012 in München als Freiwillige unterstützen. Die BIS Group ist Top Sponsor der Veranstaltung und engagiert sich sowohl finanziell als auch durch das Freiwilligen-Projekt.

Die Freiwilligen werden im Rahmen des Corporate Volunteering-Projekts als Organisationshelfer oder Betreuer bei den Sportarten Basketball, Judo und Schwimmen eingesetzt und so die Sportveranstaltung für Menschen mit geistiger Behinderung unterstützen. Sie sind als Auszubildende, Trainees oder Studenten der Berufsakademie beschäftigt und kommen aus insgesamt 13 BIS Gesellschaften aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zwei weitere Konzerngesellschaften der Bilfinger Berger SE mit Sitz in München sind ebenfalls durch Helfer vertreten.

Um die Freiwilligen auf die Nationalen Spiele 2012 vorzubereiten, fand in Frankfurt und München jeweils ein Informationstag statt. Vertreter von Special Olympics Deutschland stellten dort die Organisation Special Olympics Deutschland vor, informierten über die Eckdaten zu den Nationalen Spielen in München und gaben Tipps für den Umgang mit Menschen mit geistiger Behinderung.

Die Unternehmensgrundsätze - MITeinander - MITgestalten - MITmachen - MITdenken - machen deutlich, worauf es der BIS Group in der täglichen Arbeit ankommt. Sie stehen für ein Wertesystem, bei dem die gegenseitige Wertschätzung und das gemeinsame Handeln eine zentrale Rolle spielen. Dr. Michael Herbermann, Vorsitzender der Geschäftsführung der BIS Group, ist von dem Projekt überzeugt: "Zum 125-jährigen Jubiläum haben wir es uns zum Ziel gesetzt, die Unternehmensgrundsätze einmal auf ganz andere Art und Weise mit Leben zu erfüllen. Die Nationalen Spiele von Special Olympics Deutschland bieten dafür eine hervorragende Plattform." Die für die Aufgaben als Helfer unverzichtbaren Kompetenzen Teamfähigkeit, Sozialkompetenz und Verantwortungsbewusstsein können von den Freiwilligen einmal in einem völlig neuen Umfeld gelebt werden. Dazu Dr. Michael Herbermann: "Das Gemeinschaftserlebnis bei diesem Sportereignis für und mit Menschen mit geistiger Behinderung wird das Wir-Gefühl stärken. Es schafft außerdem eine Vernetzung über Standorte und auch Hierarchiestufen hinweg, was sonst in der Form nicht realisiert werden kann. Ich begrüße es sehr, dass unsere Freiwilligen zum Gelingen der Veranstaltung beitragen und zugleich für ihre persönliche Entwicklung wertvolle Erfahrungen sammeln können."

Die BIS Group hat ihren Hauptsitz in unmittelbarer Nachbarschaft des Olympiaparks, der bei den Spielen Austragungsort vieler Sportarten ist und auch Schauplatz eines umfangreichen Rahmenprogramms. Das Olympiadach hat für das Unternehmen eine spezielle Bedeutung: Es wurde seinerzeit von dem Vorgängerunternehmen der heutigen BIS Group errichtet.

Kontakt

Bilfinger SE
Carl-Reiß-Platz 1-5
D-68165 Mannheim
Angela Präg-Gigou
Corporate Communications
Ullrich Esser
Corporate Communications
Social Media