inconso erweitert Leistungsportfolio durch Integration der pdv TAS GmbH

Bildunterschrift: Bertram Salzinger, (l.) Vorsitzender des Vorstands der inconso AG, und Dr. Oswald Römer, Geschäftsführer der pdv TAS, nach Vertragsunterzeichnung (PresseBox) (Bad Nauheim, ) Die inconso AG hat 100 % der Anteile des Hamburger IT-Unternehmens pdv Technische Automation + Systeme GmbH (pdv TAS) übernommen und wird diese vollständig integrieren. Die Kernkompetenzen des 32 Mitarbeiter zählenden Unternehmens liegen in der individuellen Entwicklung und Integration von technischen IT-Lösungen, im Bereich der Embedded Systems sowie im Mobile Computing. Somit erfährt das Leistungsangebot der inconso AG eine vielversprechende Ergänzung. Mit dem nunmehr zehnten Standort in Hamburg und einem Wachstum auf über 420 Mitarbeiter baut die inconso AG ihre führende Rolle als Anbieter von Softwarelösungen für Logistik in Europa weiter aus.

"Mit der Integration der pdv TAS nutzen wir die Gelegenheit, uns weitere Märkte im Bereich Internet & Mobile Systems sowie der Softwarelösungen für Embedded Systems zu erschließen", betont Bertram Salzinger, Vorsitzender des Vorstands der inconso AG. "Die Kompetenzen und neuen Impulse der Kollegen aus Hamburg ergänzen unser bisheriges Leistungsangebot in hervorragender Weise. Ferner ist der neue inconso Standort ein wichtiger Meilenstein, um die für die Logistik wichtige Region und unsere Kunden im Hamburger Umfeld noch direkter bedienen zu können."

Der bisherige Geschäftsführer der pdv TAS, Dr. Oswald Römer, wird im Zuge der Integration zum Mitglied der inconso Geschäftsleitung bestellt.

Kontakt

inconso AG
Dieselstr. 1-7
D-61231 Bad Nauheim
Sigrid Jung-Salzinger
Marketing
Leiterin Marketing & Kommunikation

Bilder

Social Media