Mit IKS Photovoltaik auf Sonnenreise

Schulaktion beginnt am Deutschen Aktionstag Nachhaltigkeit
Sonnenreise (PresseBox) (Kassel, ) "Mit IKS Photovoltaik auf Sonnenreise" lautet das Motto der bundesweiten Schulaktion des Lehrmittelherstellers für Erneuerbare Energien, IKS Photovoltaik (www.iks-photovoltaik.de), zum "Wissenschaftsjahr 2012 - Zukunftsprojekt Erde". Dabei handelt es sich um eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).

Im Rahmen der Aktion wird das bekannte Photovoltaik-Lehr- und Experimentiersystem Solartrainer junior auf Deutschlandreise gehen. Dabei stellt die Stadt Kassel als geografischer Mittelpunkt Deutschlands, weltweit bekannte Solarregion und Firmensitz des Lehrmittelherstellers IKS Photovoltaik, den zentralen Ausgangspunkt (das "Sonnenzentrum") dar. Hier beginnt am Deutschen Aktionstag Nachhaltigkeit (4. Juni 2012) die große Reise zu zahlreichen Schulen.

Denn: In jeder Woche wird ein Solartrainer junior kostenfrei an eine weiterführende Schule in Deutschland ausgeliehen. Jeweils eine Woche lang können Schülerinnen und Schüler spannende Experimente zum Thema "Solarenergie" erleben. Denn das Photovoltaik-Trainingssystem bietet Sonnenenergie zum Entdecken, Staunen und Begreifen.

Bildlich gesehen, soll auf diesem Weg für jeden Schulstandort ein Sonnenstrahl entstehen, so dass sich am Ende der Aktion eine große Sonne mit einer Vielzahl von Strahlen gebildet hat.

Ziel der Aktion

Das Ziel der Aktion "Mit IKS Photovoltaik auf Sonnenreise" soll sein, möglichst viele junge Menschen für die Erneuerbaren Energien und damit für den Klimawandel zu begeistern. "Denn Nachhaltigkeit funktioniert dann, wenn möglichst viele mit Spaß und Engagement dabei sind und Ihre Begeisterung für die Energiewende weiter tragen", erläutert Solarbildungsbotschafter und IKS Photovoltaik-Geschäftsführer Holger Kunsch das Solar-Bildungs-Engagement zum Wissenschaftsjahr 2012.

Bewerbung ab sofort möglich

Wie sich Schulen bewerben können? - Ganz einfach: Begeisterte Lehrerinnen und Lehrer können eine Mail an aktion@iks-photovoltaik.de mit dem Stichwort "Mit IKS Photovoltaik auf Sonnenreise" unter der Angabe ihrer vollständigen Kontaktdaten (Schuladresse, Ansprechpartner, Telefon, Mail und ganz wichtig - drei Kalenderwochen zur Auswahl, wann das Photovoltaik-Trainingssystem an der Schule eingesetzt werden kann) schicken. IKS Photovoltaik wird dann kurzfristig einen "Fahrplan" für die Deutschlandreise des PV-Trainingssystems aufstellen und mit den interessierten Schulen Kontakt aufnehmen.

Kontakt

IKS Photovoltaik GmbH
An der Kurhessenhalle 16b
D-34134 Kassel
Bettina Bohlken
IKS Photovoltaik GmbH
Presse & Marketing

Bilder

Social Media