KOBIL ist Finalist bei den American Technology Awards

Die TechAmerica Foundation veranstaltet die "Best Of"-Awards und zeichnet damit Technologieprodukte und -leistungen aus der gesamten Technologieindustrie aus
(PresseBox) (Worms/San Francisco, ) KOBIL Technologies, Inc. hat bekannt gegeben, dass das KOBIL mIDentity App Security Toolkit (AST) zu einem der Finalisten in der Kategorie Cyber Security and Authentication (Cybersicherheit und Authentisierung) bei den American Technology Awards (ATAs) 2012 der TechAmerica Foundation ernannt wurde. Die ATAs würdigen Technologieprodukte und -leistungen aus der gesamten Technologieindustrie und die Gewinner werden beim Technology and Government Gala-Dinner am 13. Juni 2012 in Washington, D.C. bekannt gegeben.

"Wir sind geehrt, einer von nur drei Finalisten in der Kategorie Cybersicherheit zu sein. Die Anerkennung der angesehenen Organisation "TechAmerica" stellt KOBIL damit als führenden Wegbereiter in der Sicherheitstechnologie auf dem nordamerikanischen Markt auf", meint Tan Sarihan, CEO von KOBIL Technologies USA, Inc. "Die Technologie von KOBIL schützt Millionen von Online-Banking Nutzern weltweit. Während sich die Sicherheitsbranche immer weiter wandelt, arbeiten wir ständig an den Technologien und versuchen Innovationen zu erschaffen. mIDentity AST ist Teil unserer Vision, ausgezeichnete Sicherheitslösungen zu entwickeln, um mobile Nutzer vor den Bedrohungen der realen Welt zu schützen."

mIDentity AST ist ein Softwareentwicklungskit, das mobile Online-Anwendungen sichert und mobile Nutzer vor Internet-Kriminalität. Mit diesem Toolkit nutzt KOBIL seine Sicherheitstechnologie nach Militärstandards, um App-Entwicklern und Unternehmen, die Apps als Zugang für sichere Online-Transaktionen in ihren Portalen nutzen als Portale f, dabei zu helfen diese Transaktionen vor Cyber-angriffen und unbefugtem Zugriff zu schützen. Darüber hinaus schützt mIDentity AST vor der unerlaubten Vervielfältigung von Apps, während es die Manipulation von Apps und die Erstellung von Fake-Apps verhindert.

"Das Kaliber der diesjährigen Kandidaten war unglaublich. Unsere Preisrichter hatten wirklich keine leichte Aufgabe", sagt Jennifer Kerber, Vorsitzende der TechAmerica Foundation. "Wir gratulieren KOBIL für ihre herausragende Arbeit und danken ihnen für ihren Beitrag zum Wachstum und der Innovation unserer lebhaften Technologiebranche."

Die Awards, auch bekannt unter dem Namen die "Termans", zu Ehren des weithin anerkannten Vaters von Silicon Valley, werden auf Grundlage einer sorgfältigen Beurteilung von Branchenexperten und Technologieführern verliehen. Während des Dinners wird auch Kevin Johnson, CEO von Juniper Networks (NYSE: JNPR), mit dem Corporate Leadership Award (Preis für Unternehmensführung) der American Technology Awards ausgezeichnet und Chief Information Officer Richard Spires vom Ministerium für Innere Sicherheit der USA wird als Government Technology Executive (Technologie-beauftragter der Regierung) des Jahres geehrt.

Über die TechAmerica Foundation

Die TechAmerica Foundation informiert Industrieführer, Politikmacher und Meinungsführer über die Versprechen technologischer Innovation, um Erfolg, Sicherheit und das Gemeinwohl zu fördern. Die Stiftung wurde 1981 gegründet und ist ein nach §501(c)(3) des US-amerikanischen Einkommensteuergesetzes gemeinnütziger, unabhängiger Partner von TechAmerica, der führenden Stimme und Einrichtung der amerikanischen Technologieindustrie. Die Foundation veröffentlicht preisgekrönte Industrie-, Politik- und Marktforschungen unter anderem zu Themen wie der Wettbewerbsfähigkeit der USA in der Weltwirtschaft, der Innovation in der Regierung und weiteren Bereichen von nationalem Interesse. Sie veranstaltet außerdem Konferenzen und Seminare, um relevante Fragen mit Regierungs- und Industrievertretern zu untersuchen und die Erkenntnisse der Stiftung weiterzugeben.

Mehr zur TechAmerica Foundation erfahren Sie unter www.techamericafoundation.org

Kontakt

Kobil Systems GmbH
Pfortenring 11
D-67547 Worms
Salim Güler
KOBIL Systems GmbH
Vice President Business Development
Social Media