Mischventil ATM für Heizung und Sanitär

Die neuen AFRISO Mischventile ATM eignen sich für Trinkwasser und für Wasser mit max. 50 % Glykol-Beimischung. (Foto: AFRISO) (PresseBox) (Güglingen, ) Die neuen thermischen Mischventile ATM von AFRISO eignen sich sowohl für Trinkwasser als auch für Wasser mit max. 50 % Glykol-Beimischung. Die Mischventile sind universell für die Regelung von Warmwasser in der Sanitärinstallation, z. B. bei Duschanwendungen, oder auch für kleinere Fußbodenheizkreise, die direkt an den Vorlauf (max. 60 °C) angeschlossen werden, einsetzbar. Bei der solaren Trinkwassererwärmung ist der Einsatz eines Mischventils vor den Zapfstellen vorgeschrieben, um die Temperatur des heißen Wassers aus dem Speicheraustritt (max. 95 °C) durch Beimischung kalten Trinkwassers auf Nutztemperaturen zu regulieren und den Benutzer sicher vor Verbrühungen zu schützen. Die Mischventile können aber auch in Flächenheizsystemen wie Wand- oder Fußbodenheizungen, die zur Vermeidung von Schäden an Böden und Rohrleitungen auf konstante Mischwasser-Temperaturen angewiesen sind, installiert werden.

Das Mischventil ATM besteht im Kern aus einem Messing-Grundkörper mit integriertem Thermostateinsatz, Einstell- und Drosselelement sowie einem Ventilgehäuse aus hochfestem Kunststoff. Auf dem Einstellelement befindet sich ein Einstellgriff mit einer Skala von 1-6, wobei die Wassertemperatur am MIX-Ausgang entsprechend einer Tabelle in der beigefügten Betriebsanleitung eingestellt wird. Eine Schutzkappe schirmt den Einstellgriff ab, um eine unbeabsichtigte Verstellung bzw. unsachgemäße Bedienung durch Dritte zu verhindern. Bei einer etwaigen unterbrochenen Kaltwasser-Beimischung reagiert das Ventil ATM sehr schnell und schließt die Heißwasserzufuhr automatisch ab, wodurch Verbrühungen vermieden werden. ATM verträgt Mediumstemperaturen bis 95 °C, einen Nenndruck bis 10 bar und hat einen Durchfluss Kvs von 1,6 m³/h. Die Ventile ATM gibt es in verschiedenen Ausführungen mit Nennweiten DN 15 oder DN 20, mit beidseitig Innen- oder Außengewinde (Rp3/4 IG, G3/4 AG und G1 AG) sowie für die beiden Temperatureinsatzbereiche 20/43 °C (Sanitär) und 35/60 °C (Heizung).

Die neuen robusten Mischventile ATM entsprechen der EN 1111 und sind völlig wartungsfrei.

Besuchen Sie uns in 4 Wochen auf der ACHEMA in Frankfurt/M. vom 18. bis zum 22. Juni in Halle 11.1 auf dem Stand E3.

Kontakt

AFRISO-EURO-INDEX GmbH
Lindenstr. 20
D-74363 Güglingen
Jörg Bomhardt
Marketing/Technischer Redakteur
AFRISO-EURO-INDEX GmbH

Bilder

Social Media