EANS-Adhoc: Höft & Wessel: Neuausrichtung führt zu deutlicher Verschlankung

Verbessertes Leistungsportfolio für Ticketing, Parking und mobile Lösungen / Höft & Wessel will noch mehr Kundennähe zeigen
(PresseBox) (Hannover, ) Die Höft & Wessel-Gruppe hat nunmehr die eingeleitete Neuausrichtung konkretisiert. Danach wird das Unternehmen nach einer deutlichen Verschlankung mit neuen, einfachen Führungsstrukturen sowie mit einem verbesserten und bewährten Produkt- und Systemportfolio unter dem Namen Höft & Wessel noch mehr Kundennähe zeigen. Bei der Muttergesellschaft Höft & Wessel AG werden die beiden in Hannover ansässigen Geschäftsbereiche für Ticketingsysteme und mobile Lösungen zusammengelegt und damit die in den letzten Jahren betriebene Fragmentierung korrigiert. Der Außenauftritt erfolgt zukünftig unter der Unternehmensmarke Höft & Wessel.

Mit dem neuen einheitlichen Auftritt soll die gute Marktpositionierung bei Ticketingsystemen und mobilen Lösungen in Europa sowie in ausgewählten internationalen Ländern weiter ausgebaut werden.

Das gilt auch für die international führende Stellung der britischen Tochtergesellschaft Metric, deren Geschäftsentwicklung im Konzern weiter gestärkt werden soll. Ziel ist ein Ausbau des Verkaufs von Parkautomaten sowohl im Heimatmarkt Großbritannien als auch international über Partner.

Insgesamt wird die Unternehmensgruppe, die sich in Deutschland und Großbritannien als führender IT Hard- und Softwarespezialist für Ticketing, Parking und mobile Systeme sieht, ihre besondere Stärke bei kundenindividuellen Lösungen noch mehr herausstellen.

Nach der unerwartet schwachen Geschäftsentwicklung im Jahr 2011 hatte Höft & Wessel eine umfassende Neuausrichtung eingeleitet. Anfang des Jahres übernahm mit Michael Höft einer der Firmengründer und Hauptgesellschafter den Vorstandsvorsitz und begann mit der strategischen Neupositionierung. Im Rahmen der Restrukturierung der Geschäftsbereiche werden am Stammsitz in Hannover bis zu 90 Arbeitsplätze entfallen. Dabei werden die internen Strukturen deutlich vereinfacht und damit wieder stärker auf die Kundenbedarfe ausgerichtet.

Die Führungsstrukturen werden ebenfalls verschlankt. Der Vorstand wird von zwei auf eine Person mit Michael Höft als Alleinvorstand verkleinert. Das bisherige zweite Vorstandsmitglied Thomas Wolf bleibt dem Unternehmen erhalten und wird die neu geschaffene, zentrale Funktion des Bereichsleiters Vertrieb übernehmen.

Auf Zeit soll ein Chief Restructuring Officer die konsequente Neuausrichtung der Unternehmensgruppe an der Seite von Michael Höft sicher stellen. Die interne Neustrukturierung soll noch in diesem Jahr abgeschlossen werden. Der Vorstandsvorsitzende erwartet bereits ab 2013 erste positive Effekte für die Geschäftsentwicklung aus der eingeleiteten Neuausrichtung.

Um die sich jetzt im Detail abzeichnenden Aufwendungen für die Restrukturierungsmaßnahmen in die zukünftige Planung aufnehmen zu können, werden die Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2011 und des Quartalsberichts 2012 auf den 19.07.2012 und der Termin für die Hauptversammlung auf den 30.08.2012 verlegt.

Kontakt

METRIC mobility solutions AG
Rotenburger Str. 20
D-30659 Hannover
Dr. Arnd Fritzemeier
Höft & Wessel AG
Leiter Public Relations
Social Media