6. Energieforschungsrahmenprogramm der Bundesregierung

Die Bundesregierung stellt für den Zeitraum von 2011 bis 2014 im Rahmen der Energieforschung rund 3,5 Mrd. Euro für die Förderung von Forschung und Entwicklung moderner Energietechnologien bereit.
(PresseBox) (Düsseldorf, ) Hintergrund dieses Forschungsprogramms des BMWi ist die Energiewende und das Ziel, eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieforschung für die Bundesrepublik zu ermöglichen. Durch Förderung innovativer Projekte sollen diese Ziele verwirklicht werden. Damit leistet das Energieforschungsprogramm einen wichtigen Beitrag dazu, den Umbau der Energieversorgung in Deutschland sicher und kostengünstig zu gestalten. Inhaltlich baut es auf das vorrangegangene 5. Energieforschungsrahmenprogramm auf.

Im Rahmen des 6. Energieforschungsprogrammes können für innovative Vorhaben im Bereich der Energieforschung Förderanträge fortlaufend eingereicht werden, insofern sie die Kompetenz zur Lösung definierter Probleme stärken, den Stand der Technik fortentwickeln, mit einem hohen technischen und wirtschaftlichen Risiko verbunden sind, hinsichtlich der Themenstellung und der Ziele im Interesse des Bundes liegen und in Deutschland durchgeführt und verwertet werden.

Für Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft können dann Förderquoten von maximal 50 % und für Hochschulen oder außeruniversitären Forschungseinrichtungen maximal 100 % erreicht werden.

Ein erfolgreich von PNO betreutes Projekt im Rahmen des 5. Energieforschungsrahmenprogrammes wurde mit einer Fördersumme von über 2 Mio. Euro (knapp 50 % der Projektkosten) gefördert. Gegenstand des Kooperationsprojektes war die Entwicklung und Demonstration eines Verfahrens, bei dem der Energiebedarf während des Produktionsprozesses um über 80 % reduziert werden konnte. Die jährliche CO2-Einsparung beträgt bei Vollauslastung über 7.500 t CO2.

Kontakt

PNO Consultants GmbH
Heltorfer Str. 4
D-40472 Düsseldorf
PNO Consultants GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media