Klare Ansage: Panasonic Designtelefone mit sprechender Anruferkennung

KX-TG8561 und KX-TG8551 mit geradlinigem Look und umfangreicher Ausstattung
Klare Ansage: Panasonic Designtelefone mit sprechender Anruferkennung (PresseBox) (Hamburg, ) Panasonics Doppeltestsieger[1] KX-TG8521 macht Platz für die nächste Generation von Designtelefonen. KX-TG8561 und KX-TG8551 heißen die Nachfolger, bei denen anspruchsvolle Konsumenten die gesuchte Mischung aus geradlinigem Design und umfangreicher Ausstattung finden. Von der Clear Sound Technologie bis zum Headset-Anschluss bringen die Schwestermodelle mit und ohne Anrufbeantworter alles für eine komfortable Kommunikation in bester Panasonic Sprachqualität mit. Wissen, wer anruft? Dies ist beim KX-TG8561/8551 sogar ohne Blick auf das brillante 1,8 Zoll TFT Farbdisplay möglich. Im Telefonbuch gespeicherte Anrufer kündigt die sprechende Anruferkennung namentlich an.

Merkmale wie die Anrufersperre oder der Nachtmodus machen die Neuheiten zur Empfehlung für alle, die zuhause ungestört abschalten möchten. Die Designtelefone lassen sich außerdem als verlässliches Babyphone, als Kalender mit Terminplaner sowie als vollwertiger Wecker mit Schlummer-Funktion einsetzen. Das KX-TG8561 bietet zusätzlich einen integrierten Anrufbeantworter mit 40 Minuten Aufnahmezeit, Mitschneidefunktion und Nachrichtendirektzugriff über das Menü.

Typisch: Kaum hat man es sich gemütlich gemacht, klingelt das Telefon. Abnehmen oder den Anrufbeantworter[2] rangehen lassen? Die neue sprechende Anruferkennung erleichtert die Entscheidung. Sind Name und Rufnummer des Anrufers im Telefonbuch gespeichert, kündigt die Ansage "Anruf von xyz" - im Wechsel mit dem polyphonen Klingelsignal - den Anruf an. Ist der Anrufer nicht eingetragen, wird die Rufnummer angesagt. Die sprechende Anruferkennung lässt sich selbstredend auch deaktivieren.

Rufnummernspeicherplätze sind im KX-TG8561/8551 üppig bemessen. Die Basisstation bietet 250 Speicherplätze, auf die von allen angemeldeten Telefonen zugegriffen wird. Das Mobilteil speichert weitere 100 Rufnummern. So kann in Mehrpersonenhaushalten jeder über sein Mobilteil persönliche Kontakte pflegen oder Home Office und Privatleben trennen. Pro Namen können dabei bis zu drei Rufnummern - zum Beispiel privat, geschäftlich und mobil - eingetragen werden.

Dank Clear Sound Technologie telefonieren Anwender bis an die Reichweitengrenze rauschfrei in exzellenter Sprachqualität. Mit der individuellen Klangverstärkung lassen sich zudem je nach persönlicher Vorliebe die Tiefen oder Höhen in der Anruferstimme betonen.

Panasonic Schnurlostelefone sorgen aber auch dafür, dass man zuhause die verdiente Ruhe findet. Die Anrufersperre weist Anrufe von bis zu 30 einzurichtenden Rufnummern mit einem Besetztton ab, während der Nachtmodus das Klingeln für einen gewünschten Zeitraum unterdrückt. Eine Liste mit Rufnummern, für die man auch im Nachtmodus erreichbar bleiben möchte, ist über die Tastatur und Navigation schnell angelegt. Entspannung herrscht auch beim Blick auf die Telefonrechnung. Über die Wahlkontrolle können einzelne Rufnummern, ganze Ortsnetzbereiche und Vorwahlen für teure Service-Nummern für abgehende Gespräche gesperrt werden.

Die Schnurlostelefone sind mit ihrem integrierten Wecker vollwertige Aufstehhilfen. Der Alarm kann einmalig, täglich oder Woche für Woche an ausgewählten Tagen erfolgen. 250 Stunden Standby-Zeit sorgen dafür, dass die Telefone ihren Einsatz nicht verpassen. Wer sich morgens gerne noch einmal umdreht, geht mit der Schlummer- Funktion für fünf Minuten in die Verlängerung. Übernimmt der kleine Nachwuchs das Wecken, findet das KX-TG8561/8551 als Babyphone eine weitere Beschäftigung. Bei Unruhe im Kinderzimmer kann das Telefon intern ein zweites Mobilteil[3] oder eine externe Rufnummer anwählen. Mit zwei Mobilteilen ist per Internruf auch eine permanente Geräuschüberwachung möglich.

Der integrierte Kalender mit Terminplaner organisiert das Familienleben, verschafft einen Überblick über anstehende Termine und erinnert an Geburtstage.

Wie alle Panasonic Schnurlostelefone der vergangenen Jahre ist auch das KXTG8561/8551 strahlungsarm. Das Mobilteil passt die Sendeleistung abhängig von der Entfernung zwischen Mobilteil und Basisstation an. Mit einem Druck auf die Eco-Taste kann die Sendeleistung der Basisstation auch fest um 90 Prozent gesenkt werden. Liegt das Mobilteil auf der Basisstation, sinkt die Signalstärke auf annähernd null. Beide Neuheiten sind zudem besonders stromsparend. Das KX-TG8561 verbraucht nur 0,5 Watt im Standby-Modus, das KX-TG8551 sogar nur 0,4 Watt.

Die neuen Designtelefone sprechen mit ihrer Vielseitigkeit Singles, Paare und Familien gleichermaßen an. Das KX-TG8561 ist ab Juni 2012 in drei attraktiven Farben für 69,99 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) oder mit bis zu drei Mobilteilen im Set erhältlich. Das KX-TG8551 kommt für 59,99 Euro als eleganter Solist in Schwarz oder Weiß in den Handel. Für den Ausbau bietet Panasonic optionale Mobilteile an.

[1] Testsieger Stiftung Warentest 11/2010 und connect 1/2011
[2] Nur beim KX-TG8561
[3] Unter der Modellbezeichnung KX-TGA855EX optional erhältlich. Beim KX-TG8562 und KX-TG8563 im Lieferumfang.

Kontakt

Panasonic Deutschland - eine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH
Winsbergring 15
D-22525 Hamburg
Michael Langbehn
Corporate Communication
Manager PR, CSR, Trade Marketing
Maya Geyermann
Panasonic Deutschland

Bilder

Social Media