SMS PASSCODE 6.1 – Schutz vor Brute-Force-, Man-in-the-middle- und Phishing-Angriffen sowie höhere Sicherheit durch Geo- und IP-Informationen

ProSoft bietet Unternehmen eine sichere Mehr-Faktor-Authentifizierung durch die Berücksichtigung von Standort und Nutzerverhalten
SMS PASSCODE schützt vor Man-in-the-middle-Angriffen (PresseBox) (Geretsried, ) Der Sicherheitsexperte Behrang Fouladi macht aktuell Schlagzeilen, da es ihm gelungen ist, den Software-Token von RSA zu klonen. Damit könnten Hacker unerlaubt auf das Unternehmensnetzwerk zugreifen und sensible Daten entwenden. Das Beispiel zeigt, dass gerade Software-basierte Identitätslösungen, die auf eine installierte Clientkomponente aufbauen, besonders angreifbar sind.

Die neue Version der Mehr-Faktor-Authentifizierung über SMS und Handy, SMS PASSCODE, geht hier einen anderen Weg und erlaubt Unternehmen über den Schutz des eigenen Firmennetzwerks hinaus nun auch die Lokalisierung der Zugriffe. Möglich wird dies über ein vollständig Echtzeit-basiertes One-Time-Password (OTP)-System, das über eine neue Technologie jetzt auch zusätzlich GEO- und IP-Informationen verarbeitet. Wählt sich beispielsweise ein Mitarbeiter auf Reisen in das Unternehmensnetzwerk ein, enthält die SMS mit dem OTP über die Lokalisierung der IP-Adresse des Benutzers auch den aktuellen Standort. Unternehmen können dann festlegen, dass das Einmalpasswort nicht nur wie bisher auf die aktuelle Sitzung beschränkt ist, sondern Anmeldungen von bestimmten Standorten und Ländern aus nun sogar blockiert werden. Damit schützt die Lösung vor sogenannten Man-in-the-middle oder Phishing-Angriffen. SMS PASSCODE lässt sich zusätzlich so einrichten, dass automatisch personalisierte Warnmeldungen an den Inhaber des Benutzer-Accounts in Echtzeit gesendet werden, wenn eine fremde Einwahl erfolgt. Diese Hinweise werden laufend angepasst und optimiert, denn die intelligente und regel-basierte Lösung berücksichtigt dafür das individuelle Nutzerverhalten.

Das verbesserte Schutzschild sichert das Netzwerk außerdem vor Brute-Force-Angriffen und Attacken auf Active-Directory-Anmeldeinformationen.
SMS PASSCODE ist kompatibel mit den Lösungen aller gängiger Remote Access-Anbieter wie Citrix, Microsoft, VMware sowie diverser VPN-Hersteller wie Barracuda, Cisco, Checkpoint, F5 oder Juniper. Dabei hat VMware für die neu veröffentlichte View-Version 5.1 seiner Virtual Desktop-Plattform eine in Kollaboration mit SMS PASSCODE entwickelte RADIUS-Schnittstelle vorgestellt, die nun auch die native Authentifizierung über SMS PASSCODE ermöglicht. Die Mehr-Faktor-Authentifizierungslösung wurde bereits vielfach ausgezeichnet, zuletzt etwa durch Aufnahme in Gartners Magic Quadrant.

Interessierte können über ProSoft eine kostenlose Testversion anfordern: http://www.prosoft.de/...
Weitere Informationen über SMS PASSCODE und ProSoft erhalten Sie unter: http://www.prosoft.de/...

Kontakt

ProSoft GmbH
Bürgermeister-Graf-Ring 10
D-82538 Geretsried
Robert Korherr
Marketing
Leiter Marketing
Manuel Schönthaler
ProSoft Software Vertriebs GmbH
Bastian Hallbauer
Kafka Kommunikation GmbH & Co. KG
PR Agentur

Bilder

Social Media