Verbrauchergenossenschaft Calw verlagert Buchhaltung in die Cloud

DSS mit neuem Private Cloud Auftrag aus dem Einzelhandel
EDEKA Aktiv Markt in Calw, einer von neun Einzelhandelsfilialen der Verbrauchergenossenschaft Calw eG (PresseBox) (Landau, ) Die Verbrauchergenossenschaft Calw eG, eine Handelsgesellschaft im Baden-Württembergischen Calw mit insgesamt 9 Einzelhandelsfilialen und einer Tankstelle, setzt künftig zur Abwicklung der Finanz- und Anlagenbuchhaltung auf GENESIS4Web der Demand Software Solutions GmbH. Um den eigenen IT-Administrationsaufwand und die Kosten für Lizenzen und Hardware so gering wie möglich zu halten, nutzt die Verbrauchergenossenschaft die Lösung im kostengünstigen Cloud-Betrieb. Ein dezentraler Redundanzbetrieb in zwei DSS Rechenzentren sorgt für ein Höchstmaß an Datensicherheit und Stabilität.

Die Verbrauchergenossenschaft Calw (www.vgc-calw.de) ist ein traditionsreiches Unternehmen, dessen Wurzeln mittlerweile über 100 Jahre zurückgehen. Seit 1907 versorgt die Verbrauchergenossenschaft Calw die Menschen in der Region mit günstigen und gleichzeitig hochwertigen Lebensmitteln. Mehr als 250 festangestellte und gut geschulte Mitarbeiter in den insgesamt neun EDEKA Märkten sowie „...nah und gut“ Filialen sorgen mit einem Sortiment von über 18.000 Artikeln für gleichbleibend hohe Produkt- und Beratungs-Qualität sowie eine umfassende Lebensmittel-Versorgung. Im vergangenen Geschäftsjahr 2011 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von ca. 36 Mio. Euro.

Erste Erfahrungen im Cloud-Einsatz konnte das Unternehmen bereits vorweisen: „Als Verbrauchergenossenschaft wollen wir uns auf unsere Kernkompetenzen fokussieren und den Aufwand für die IT-Administration, Wartung und Pflege der Systeme so gering wie möglich halten. Der Aufwand, den wir an der Stelle für die IT-Infrastruktur und die erforderliche Datensicherheit betreiben müssten, wäre zudem ungleich höher, als wenn wir diese Prozesse an einen spezialisierten Dienstleister auslagern. Seit einigen Jahren machen wir daher unsere Personalabrechnung über ein Cloud-basiertes Betriebsmodell“, so Unternehmensvorstand Stefan Zimmermann. „Unsere Erfahrungen mit diesem Ansatz auf der einen und der sehr kompetenten und zuverlässigen Betreuung durch die Demand Software Solutions auf der anderen Seite waren stets durchweg positiv. Für die Auslagerung unserer Buchhaltung in die Wolke haben wir uns daher erneut für GENESIS4Web und die Zusammenarbeit mit DSS entschieden.“

Zum Einsatz kommen nunmehr die Lohn- und Gehaltsabrechnung für bis zu 400 Mitarbeiter sowie die GENESIS4Web Module Finanzbuchhaltung und Anlagenbuchhaltung. Der Betrieb erfolgt in einer sogenannten „Private Cloud“, wobei die Lösungen im DSS Rechenzentrum extern gehostet sowie von IT-Spezialisten stetig aktualisiert und rund um die Uhr betreut werden. Eine redundante Datenspiegelung mit einem weiteren DSS Rechenzentrum gewährleistet dabei ein Höchstmaß an Datensicherheit und Stabilität. Der Start im Echtbetrieb ist für die zweite Jahreshälfte geplant.

Über GENESIS4Web
Das mehrfach ausgezeichnete GENESIS4Web ist eine vollständig webbasierte und funktionell durchgängige ERPII-Software mit eigenem Rechnungswesen, leistungsfähigem CRM-Modul und integriertem Projektmanagement-Modul, mit dem sich Projekte nahtlos mit den Modulen Einkauf, Vertrieb oder Produktion verbinden lassen. Der hohe Leistungsumfang und die LAMP-Entwicklungsumgebung (Linux, Apache, MySQL und PHP) machen GENESIS4Web zu einer plattformunabhängigen Komplettlösung für den Mittelstand mit einem günstigen Preis-/ Leistungs-Verhältnis. GENESIS4Web ist mehrstufig in verschiedenen Betreibermodellen erhältlich, von der reinen Cloud-Lösung auf Mietbasis über die skalier- und anpassbare SaaS-Lösung bis hin zum Enterprise-Modell für den klassischen Inhouse-Betrieb.

Kontakt

Demand Software Solutions GmbH
Große Str. 50
D-49439 Steinfeld
Petra Spielmann
trendlux pr GmbH
Pressekontakt
Frank Uhlemann
Marketing

Bilder

Social Media