Rösler: Deutsche Wirtschaft bleibt Wachstumslokomotive in Europa

(PresseBox) (Berlin, ) Zu den heutigen Veröffentlichungen des Konjunkturtests des ifo-Instituts erklärt der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler:

"Die deutsche Wirtschaft ist im ersten Quartal überraschend schnell und deutlich wieder auf Wachstumskurs gegangen. Sie erweist sich auch in schwierigen Zeiten als robust und leistungsfähig. Trotz des aktuellen Rückgangs des ifo-Geschäftsklimas sind die Unternehmer daher zu Recht weiterhin selbstbewusst und zuversichtlich. Die deutsche Wirtschaft bleibt Wachstumslokomotive in Europa."

Hintergrund:

Wie das ifo-Institut heute meldete, ging das Geschäftsklima in der Gewerblichen Wirtschaft nach sechsmaliger Aufhellung in Folge zurück. Der Index für das Geschäftsklima in der Gewerblichen Wirtschaft notierte im Mai 2012 bei 106,9 Punkten, 3,0 Punkte weniger als im Vormonat. Sowohl die Einschätzungen zur Geschäftslage als auch die Geschäftserwartungen wurden zurückgenommen. "Die deutsche Wirtschaft steht unter dem Eindruck der in letzter Zeit gestiegenen Unsicherheit im Euroraum", kommentiert das ifo-Institut.

Kontakt

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Scharnhorststr. 34-37
D-10115 Berlin
Social Media