Feuchtemessung mit Links

Das kompakte Hand-Hygrometer MDM25 von Michell Instruments eignet sich ideal als tragbare Referenz für die Kalibrierung und Validierung von Feuchtesensoren
MDM25 Hand-Hygrometer (PresseBox) (Friedrichsdorf, ) Wo sehr viele Feuchtesensoren eingesetzt werden wie beispielsweise in Laboren, pharmazeutischen Betrieben, bei der Herstellung von Halbleiterelementen, bietet die Inhouse-Kalibrierung mit dem MDM25 deutliche Kostenvorteile gegenüber externen Dienstleistern. Das einfach zu bedienende Messgerät kann auch als zweite Referenz bei der Durchführung von Kalibrierungen mit einem Feuchte-Generator wie dem S503 von Michell Instruments eingesetzt werden und ist eine kostengünstige Alternative zu einer Taupunkt-Spiegel-Referenz wie dem Optidew Vision.

Die Ausrichtung der Anzeige kann zum leichteren Ablesen invertiert werden, wenn der feste Sensor in einen S503-Feuchte-Generator eingesteckt wird. Große Flexibilität im Einsatz bieten die verschiedenen Sensorkonfigurationen.

Der hoch beständige kapazitive Polymer-basierte Sensor bietet einen Messbereich von 0-100% rF und weist eine Langzeitstabilität von ±1% rF/Jahr auf. Die Ansprechzeit ist kurz und liegt für eine 90%-ige sprunghafte Änderung unter 10s. Zur genauen Temperaturmessung ist ein Temperatursensor integriert, so dass neben der gemessenen relativen Feuchte und Temperatur auch ein dritter, berechneter Parameter, zum Beispiel Absolutfeuchte, Feuchtkugeltemperatur oder Taupunkt, angezeigt wird.

Kontakt

Michell Instruments GmbH
Max-Planck-Straße 14
D-61381 Friedrichsdorf
Rolf Kolass
Geschäftsleitung
Geschäftsführer, Presseansprechpartner
Sandra Hofmann
Marketing

Bilder

Social Media