Honda-Roboter ASIMO feiert AMI-Premiere

Innovative und sportliche Attraktionen für die Messebesucher
Zum ersten Mal in Leipzig: Honda-Roboter ASIMO (PresseBox) (Offenbach/Leipzig, ) Für die Besucher der Auto Mobil International, kurz AMI, die vom 2. bis 10. Juni in Leipzig ihre Tore öffnet, hat Honda in diesem Jahr gleich zwei besondere Attraktionen im Gepäck: Auf der Bühne am Honda-Stand (E22) in Halle 1 wird ASIMO, der intelligenteste humanoide Roboter der Welt, mehrmals täglich sein Können unter Beweis stellen. Und auf dem Aktionsgelände unmittelbar vor Halle 4 zeigt der neue Honda Civic, was in ihm steckt. Dort haben alle Führerscheinbesitzer die Gelegenheit, den mit einem 2,2-Liter-Turbodiesel bestückten Fünftürer durch einen mit Pylonen gespickten Slalomparcours zu steuern.

CR-V Prototyp und neue Jazz-Varianten

Am Honda-Stand selbst wetteifern diverse Modellneuheiten um die Gunst der Besucher, allen voran der Prototyp des neuen CR-V. Die vierte, komplett überarbeitete Generation rollt im Herbst in den europäischen Handel. Der CR-V zählt zu den meistverkauften SUVs weltweit. Er wird in über 160 Ländern in Europa, Asien, Nordamerika, Südamerika und Afrika angeboten. Ihre Deutschlandpremiere feiern auch verschiedene Modellvarianten des Honda Jazz, darunter der sportliche Jazz Si und der Jazz Trend Advantage mit Start-Stopp-Funktion.

Zudem präsentiert Honda den ersten Vertreter der neuen Motor- und Antriebsgeneration "Earth Dreams Technology": Der 1,6-Liter-Dieselmotor, der ab Ende des Jahres zunächst im Honda Civic zum Einsatz kommt und auf der AMI als Schnittmotor zu sehen ist, ist leichter als alle vergleichbaren Motoren und bietet ein bislang einzigartiges Verhältnis von Wirtschaftlichkeit und Leistung. Mit der "Earth Dreams Technology" verfolgt Honda das Ziel, innerhalb der nächsten drei Jahre in allen Motorkategorien die beste Treibstoffeffizienz der Branche zu erreichen.

Kontakt

Honda Deutschland
Hanauer Landstr. 222-224
D-60314 Frankfurt
Honda Deutschland GmbH
Presseabteilung

Bilder

Social Media