Kühl, kompakt, kompatibel: Split-Klimageräte

Leistungsstark und universell einsetzbar – ohne Kältemittel in den Verbindungsleitungen
Der kompakte Cool Clima 6.7 arbeitet ohne Kältemittel in den Verbindungsschläuchen. (PresseBox) (Dortmund, ) Split-Klimageräte sind Allrounder: leistungsstark, einfach zu installieren, kompakt und leise. Statt Kältemittel haben sie ein Wasser-Glykol-Gemisch in den Verbindungsleitungen. Mietkältespezialist CooolEnergy verzeichnet aktuell eine steigende Nachfrage nach dem Split-Gerät Cool Clima 6.7. Es klimatisiert Büros, Produktions- und Serverräume. Auch im Handel, in Laboren, auf Messen und bei Events sind die fahrbaren Geräte im Einsatz.


Mobile Mietgeräte für unterschiedlichste Klimaanforderungen

Die aus einer Innen- und einer Außeneinheit bestehenden mobilen Mietgeräte bieten sich für den mobilen Einsatz auf Zeit an. Dank flexibler Verbindungsleitungen lässt sich diese Technik universell einsetzen und auf unterschiedlichste Klimaanforderungen zuschneiden.


Ein Gerät versorgt 60 Quadratmeter

Jeder Cool Clima 6.7 versorgt bis zu 60 Quadratmeter Raumgröße. Ein Gerät erreicht mit einem üblichen Schukostecker mit 230 Volt eine Kühlleistung von 6,7 Kilowatt.


Meist effektiver als Monoblockgeräte

Split-Geräte sind meist effektiver als Monoblockgeräte. Aufgrund des Umluftbetriebs strömt keine warme Luft in den Raum nach. Die Verbindung zwischen Innen- und Außeneinheit schafft man bei fensterlosen Räumen durch kleine Bohrungen in der Wand oder zwischen abgehängten Decken hindurch. Entfernungen bis zu 20 Meter lassen sich leicht überbrücken.


Plug-and-Play-Installation und 12-Ampere-Absicherung

Der Cool Clima 6.7 arbeitet mit einem Gemisch aus Wasser und Glykol als wärmeleitendes Medium. Das kompakte Gerät verfügt über eine Plug-and-Play-Installation und benötigt nur eine übliche 12-Ampere-Absicherung. Dank robustem Metallgehäuse ist es auch für industrielle Anwendungen geeignet. Die mietbare Split-Technik reist in stabilen Transportkisten zum Einsatzort. Ein Info-Clip auf YouTube informiert über Transportverpackung, Installation und Inbetriebnahme.

Kontakt

CoolEnergy GmbH
Voßkuhle 37c
D-44141 Dortmund
Eva Machill-Linnenberg
Pressekontakt
Roger Beckmann
Marketingleitung

Bilder

Social Media