Umicore gewinnt beim Europäischen Umweltpreis für Unternehmen

(PresseBox) (Hanau, ) Die Materialtechnologie-Gruppe Umicore wurde beim Europäischen Umweltpreis für Unternehmen (European Business Awards for the Environment), der im Rahmen der Grünen Woche 2012 in Brüssel verliehen wurde, als eines der ökologisch innovativsten Unternehmen Europas geehrt. Das Unternehmen gewann für seine einzigartige Technologie zum Recycling wiederaufladbarer Batterien den ersten Preis in der Award- Kategorie "Prozesse".

Umicores Recyclingprozess ermöglicht die umweltverträgliche Wiederaufbereitung wertvoller Bestandteile leerer wiederaufladbarer Batterien - wie etwa Kobalt, Nickel, Kupfer, seltene Erden und andere Abfallströme. Dazu hat eine Pilotanlage industriellen Ausmaßes im September 2011 im belgischen Hoboken die Produktion aufgenommen. Die Anlage hat zu Beginn eine jährliche Kapazität für das Recycling von etwa 150.000 Batterien für Hybrid- und Elektrofahrzeuge oder 250 Millionen Handyakkus. Der Markt ist aber noch lange nicht ausgeschöpft, sondern wird weiter wachsen, da die gesetzlichen Vorgaben zur Wiederaufbereitung immer strenger werden, sich der Markt für tragbare elektronische Geräte weiter vergrößert, und ein steigender Anteil von Hybrid- und Elektrofahrzeugen auf die Straßen kommt.

Das innovative Recyclingverfahren beruht auf Umicores patentierter Ultra-High-Temperature- (UHT)-Schmelztechnologie, die eine kosteneffiziente und umweltverträgliche Wiederaufbereitung der Batterien erlaubt und dabei höchste Wiedergewinnungsquoten bei minimalem Abfallvolumen erzielt. Die Anlage wird es Umicore ermöglichen, eine ganze Reihe neuer Recyclingleistungen anzubieten, wie etwa einen geschlossenen Materialkreislauf für Batteriehersteller. Außerdem wird Umicore dank dieser Technologie feststellen können, ob auch andere Materialien im großen Stil wiederaufbereitet werden können.

"In Übereinstimmung mit der europäischen Rohstoffinitiative und Batterierichtlinie erleichtert dieses Projekt die Wiederaufbereitung aller Arten von Batterien, ohne dass dazu eine mechanische Demontage notwendig wäre, was wiederum die Freisetzung von Staub und organischen Stoffen in die Atmosphäre verhindert", kommentierte die Award-Jury Umicores Auszeichnung.

Sybolt Brouwer, Leiter des Umicore-Geschäftsbereichs Battery-Recycling, erklärte: "Ich bin sehr stolz darauf, dass wir einer der Gewinner dieses wichtigen Umweltpreises geworden sind. Das zeigt uns, dass Umicores nachhaltige Geschäftsstrategie und unser Beitrag auf einer gesellschaftlichen, ökonomischen und umweltschutzbezogenen Ebene anerkannt werden."

Über den Europäischen Umweltpreis für Unternehmen:

Der Europäische Umweltpreis für Unternehmen wurde ins Leben gerufen, um Organisationen zu fördern und anzuerkennen, die einen herausragenden Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung leisten. Die Auszeichnungen werfen ein Schlaglicht auf Richtlinien, Praktiken, Prozesse und Produkte aus allen Wirtschaftszweigen der Europäischen Union, die zu positiven Veränderungen beitragen - zu einer "wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung ohne negative Auswirkungen für die Umwelt und die natürlichen Ressourcen - und das in einer Qualität, von der das Handeln des Menschen und seine weitere Entwicklung abhängen."

Nach einer zweitägigen Zusammenkunft der Jury im dänischen Kopenhagen wurden die nominierten Finalisten des Europäischen Umweltpreises für Unternehmen am 19. März 2012 bekannt gegeben. Aus insgesamt 156 Bewerbungen wurden 14 Unternehmen in fünf Preiskategorien ausgewählt. Die Nominierten dieses Jahres kamen aus insgesamt neun EUMitgliedsstaaten: Belgien, Frankreich, Deutschland, Spanien, Österreich, Portugal, Slowakei, Finnland und Großbritannien.

Quelle des Jurorenzitats: http://ec.europa.eu/...

Kontakt

Umicore AG & Co. KG
Rodenbacher Chaussee 4
D-63457 Hanau
Katharina Brodt
Umicore AG & Co.KG
Referentin Communications & Multimedia
Werner Appel
Presse
Unternehmenssprecher
Social Media