CAM-Lösung mit Profil

OPEN MIND hyperMILL®-Reifenmodul
5Achs-Form-Offsetschruppen in Kombination mit hyperMAXX®, Bildquelle: OPEN MIND (PresseBox) (Weßling, ) OPEN MIND bietet mit dem hyperMILL®-Reifenmodul ein speziell auf die Anforderungen der Reifenformfertigung zugeschnittenes Paket an Bearbeitungsstrategien und Automatismen. Positiv- wie Negativformen können mit den in diesem Modul zusammengestellten Funktionen deutlich schneller und effizienter hergestellt werden.

Charakteristische Geometrien können als Features definiert und typische Bearbeitungsfolgen in einer Makrodatenbank gespeichert werden. Die Frässtrategien beispielsweise für Lamellenschlitze, Steinauswerfer und andere Details können so als wiederholbare Arbeitsfolgen schneller programmiert werden. Die wiederholte Anordnung identischer Reifenabschnitte wird meist mit einer "Reifenuhr" beschrieben. hyperMILL® nutzt diese Informationen für eine effiziente Programmierung. Dazu ordnet der Anwender den Bearbeitungsprogrammen die Nummer der jeweiligen Bereiche (Pitches) zu. Jeder Pitch wird nur einmal programmiert. Das erzeugte Programm wird anhand der Pitch-Nummer in die entsprechenden Reifenformsegmente kopiert und die CAM-Software erzeugt automatisch die kompletten Segmente. Werkzeugwege, die über die Segmentgrenze hinausgehen, passt hyperMILL® selbstständig an.

Keine überflüssigen Bewegungen

Die Bearbeitung der komplexen Geometrien in Reifenprofilen wird durch die Automatisierungstechniken in hyperMILL® so umgesetzt, dass alle Werkzeugbewegungen möglichst effizient, dabei aber für Werkzeug und Maschine schonend berechnet werden. Da hyperMILL® automatisch kollisionsfreie Werkzeugpositionen berechnet, können Bearbeitungen mit unterschiedlichen Werkzeugorientierungen in einer einzigen Operation schnell und einfach generiert werden. Mit der automatischen Werkzeuganstellung reduziert sich der Programmieraufwand vor allem bei filigranen Strukturen erheblich. Durch die simultane, kollisionsgeprüfte Bewegung fährt der Fräser zudem dichter am Teil. Leerwege werden vermieden.

Optimaler Materialabtrag in möglichst wenigen Schritten

Stärken von hyperMILL® sind die Bearbeitungsstrategien, die die CAM-Software auch in der Reifenformfertigung voll ausspielt. Das fängt beim Schruppen an, wo das Modul hyperMAXX® die Programmierung wirkungsvoller Bearbeitungswege unterstützt. Besonders interessant im Zusammenhang mit Reifenprofilen ist auch der Bearbeitungszyklus der 5Achs-Restmaterialbearbeitung. Dieser erkennt alle Restmaterialgebiete - auch in Hinterschnitten - und arbeitet diese in einer Operation kollisionsfrei ab. Da er besonders glatte Bewegungen erzeugt, können die scharfkantigen Ecken der Reifenformen mit schlanken Werkzeugen ohne Nacharbeit exakt gefräst werden.

Kontakt

OPEN MIND Technologies AG
Argelsrieder Feld 5
D-82234 Weßling
Brigitte Basilio
HighTech communications GmbH
Open Mind Technologies AG
Social Media