Auto-Provisioning, Firmware-Integration und automatische Modul-Updates: STARFACE Release 5.1 ab sofort verfügbar

Bequeme Bereitstellung von IP-Telefonen durch One-Touch- und Zero-Touch-Provisioning / Integration von Modul-Updates in die STARFACE-Update-Routine / Kostenloser Download unter www.starface.de
(PresseBox) (Karlsruhe, ) Ab sofort ist Release 5.1 der hybriden STARFACE Telefonanlage erhältlich. Die neue Version unterstützt automatisches Provisioning und Firmware-Integration für die IP-Telefone von acht namhaften Herstellern. Die Feature-Palette der UCC-Plattform wurde ebenfalls ausgebaut: Administratoren stehen mit Version 5.1 neue Automatisierungs-Optionen offen. Endanwender profitieren von vielen zusätzlichen Komfortfunktionen.

„IP-Telefonie hat sich von der Mittelstandslösung zu einer echten Alternative für Enterprise-Kunden entwickelt. Hybride Anlagen kommen jetzt auch in komplexen Netzen mit vielen Hundert Nebenstellen zum Einsatz“, erklärt STARFACE Geschäftsführer Florian Buzin. „Leistungsstarke Administrationstools gewinnen für unsere Kunden daher immer mehr an Bedeutung. Dem tragen wir mit Release 5.1 Rechnung: Admins können bei uns künftig Hunderte von IP-Telefonen an einem einzigen Tag ausrollen, einrichten und konfigurieren – und sämtliche Update-Prozesse komfortabel über eine einheitliche GUI abwickeln.“

Konsequenter Ausbau der Endgeräte-Palette
Im Mittelpunkt von Release 5.1 steht die Erweiterung des Endgeräte-Portfolios für STARFACE Telefonanlagen. Die neue Software-Version unterstützt leistungsfähiges Zero- und One-Touch-Provisioning sowie Firmware-Integration für folgende IP-Telefone:
• Zero-Touch-Provisioning für IP-Telefone von Alcatel und Yealink, die Endgeräte Snom 720 und 760 und für die Gigaset N720 PRO Multicell-DECT-Lösung
• One-Touch-Provisioning für SIP-Telefone der Aastra Serien 675x und 673x, der Panasonic Serie KXUT1xx und des Panasonic KX-UT670
• Firmware-Integration für die Telefone von Aastra, Alcatel, Panasonic und Yealink sowie für die Snom Telefone 720 und 760
• Firmware-Updates für Gigaset DECT-Basisstationen N720 und N510, die Gigaset Endgeräte DE700/ DE900, DE310/ DE410 sowie die Tiptel-Endgeräte

Automatische Updates für Administratoren
Im Rahmen des STARFACE Modul-Konzepts können STARFACE Betreiber ihre Anlage mithilfe kostenloser oder lizenzpflichtiger Module jederzeit um individuelle Zusatzfunktionen erweitern. Release 5.1 automatisiert und vereinfacht die Pflege dieser Module: Die installierten Software-Add-ons werden künftig im Zuge von System-Updates automatisch mit aktualisiert. Alternativ können Administratoren die entsprechenden Updates über die Admin-Oberfläche planen und automatisch durchführen lassen. Auch die Installation neuer Module wurde deutlich vereinfacht und erfolgt jetzt durch die Eingabe des zugehörigen Licence-Keys.
Um im Alltag einen sicheren Betrieb und eine effiziente Verwaltung der STARFACE Telefonanlage sicherzustellen, wurde die Administrationsoberfläche in Release 5.1 um eine Reihe neuer neue Konfigurations- und Anzeige-Optionen ergänzt. Hierzu gehören zum Beispiel die Möglichkeit, Passwörter für Provider-Leitungen auszublenden, sowie rechtebasierte neue Berechtigungsoptionen für die Verwaltung von Gruppenfunktionalitäten.

Bilder und Tastenbefehle für Benutzer
Endanwender erhalten durch Update auf das STARFACE Release Zugriff auf zahlreiche Komfortfunktionen für den Telefonie-Alltag:
• Mit der Funktion Picture-Clip lassen sich an Endgeräten mit Bildanzeige die Avatare von Anrufern einblenden. STARFACE-Nutzer sehen so sofort, wer sie anruft:
• Mitarbeiter, die mehrere Telefone mit unterschiedlichen Rufnummern nutzen, können jetzt per Tastendruck festlegen, welche Nummer bei ausgehenden Telefonaten angezeigt wird – ideal für die Umsetzung von One-Number-Konzepten.
• Neue Tastenbefehle (wie „*3“ zur Initiierung von Spontankonferenzen) erleichtern den Nutzern den Zugriff auf oft benötigte Leistungsmerkmale und Komfortfunktionen – und sorgen so für eine effiziente Kommunikation mit Kunden und Kollegen.
Die Beta-Version von Release 5.1 steht unter www.starface.de kostenlos zum Download bereit. Zum 1. Juli 2012 wird das Update für alle STARFACE Telefonanlagen mit laufendem Wartungsvertrag bereitstehen. Interessierte Nutzer und Admins finden im STARFACE Support-Forum weitere Informationen zu neuen Funktionen und Änderungen.

Kontakt

STARFACE GmbH
Stephanienstr. 102
D-76133 Karlsruhe
Michal Vitkovsky
H zwo B Kommunikations GmbH
Gerhard Wenderoth
Marketing
Director Business Development
Social Media